scalable.capital im Test

Scalable capital ist ein Online-Broker und ein digitaler Vermögensverwalter. Die Erfahrungen der Kunden sind durchschnittlich. Im Test einschlägiger Finanzmagazine ist die Bewertung gut, während das Ergebnis bei Stiftung Warentest befriedigend ist. Versteckte Kosten gibt es nicht.

scalable.capital im Test

Wer ist scalable capital?

scalable capital ist ein noch recht junges Unternehmen, das im Dezember 2014 gegründet wurde. In Deutschland hat das Unternehmen seinen Sitz in München. Darüber hinaus ist der Broker in London tätig. Er beschäftigt ein Team aus mehr als 100 Mitarbeitern. Als digitaler Vermögensverwalter bietet scalable capital seine Dienste seit 2016 an. Die Dienste der Vermögensverwaltung können seitdem auch Anleger mit geringerem oder durchschnittlichem Einkommen nutzen. Zuvor waren sie nur wohlhabenden Investoren vorbehalten. Um privaten Anlegern einen nachhaltigen Vermögensaufbau zu ermöglichen, kombiniert der Vermögensverwalter drei Bausteine:

  • kosteneffiziente ETFs
  • Diversifikation
  • dynamisches Risikomanagement.

Anleger, die kein Risiko eingehen möchten und auf eine sichere Geldanlage setzen, können als kurzfristige Anlagen Tagesgeld und Festgeld bei europäischen Banken wählen. Das in Europa verwaltete Vermögen liegt gegenwärtig bei mehr als 2 Milliarden Euro. Darüber hinaus bietet scalable capital seine Dienste als Neo-Broker an. Anleger, die selbst entscheiden und ihr Portfolio zusammenstellen möchten, können in Aktien, ETFs und aktiv gemanagte Investmentfonds investieren. Möchtest Du langfristig Vermögen mit geringen Einzahlungen aufbauen, kannst Du einen Sparplan eröffnen.

Erfahrungen von Kunden mit scalable capital

Kunden haben auf dem Bewertungsportal Trustpilot über ihre Erfahrungen mit scalable capital berichtet und Noten vergeben. Die Bewertung ist mit 2,3 von fünf möglichen Sternen nur durchschnittlich. Aktuell liegen 656 Bewertungen von Kunden vor, die folgendermaßen ausfallen:

  • hervorragend 45 Prozent
  • gut 10 Prozent
  • akzeptabel 4 Prozent
  • mangelhaft 6 Prozent
  • ungenügend 35 Prozent

Jetzt scalable.capital ausprobieren*

Ein Kunde berichtet über seine guten Erfahrungen bei der Depoteröffnung und lobt die vergleichsweise niedrigen Kosten von 2,99 Euro im Monat für einen ETF-Sparplan. Ein weiterer Kunde hat eine gute Bewertung für den Lastschrifteinzug der Sparraten bei einem Sparplan abgegeben. Auch die ausgezeichnete Funktionsweise des Brokers wird von einem Kunden gelobt. Ein Anleger bezeichnet den digitalen Vermögensverwalter als Broker der Zukunft und hebt in seiner Bewertung die Verständlichkeit, die Auswahl an Anlageklassen sowie die niedrigen Kosten positiv hervor.

Eine positive Bewertung gab ein Kunde für die App des Brokers ab. Er kritisiert jedoch, dass die Ausführung von Sparplänen und Einmalanlagen etwas langsam und daher nicht immer zeitnah ist. Es gibt auch einige Kunden, die auf Trustpilot über ihre negativen Erfahrungen berichten. Ein Kunde schreibt, dass sich scalable capital während der Corona-Krise im März 2020 nicht bewährt hat. Er kritisiert, dass er Verluste erlitten hat, da seine ETF-Anteile zu absoluten Tiefpreisen verkauft wurden, und er sein Depot selbst im Auge behalten musste. Ein weiterer Kunde bewertet die hohen Spreads und die damit verbundenen Kosten negativ. Ein Anleger berichtet über schlechte Erfahrungen mit der Performance. Um Verluste auszugleichen, wurde verstärkt in Tagesgeld investiert. Ein weiterer Anleger kritisiert die Wertentwicklung und die Transaktionsstrategie, durch die er hohe Verluste erlitten hat.

scalable capital im Test

Bevor Du bei scalable capital investierst, solltest Du nicht nur die Bewertung von Kunden, sondern auch den Test von unabhängigen Institutionen anschauen. Ein Test der Stiftung Warentest von Robo-Advisorn liegt von 2018 vor. Die Stiftung Warentest hat 14 Robo-Advisor getestet. scalable capital schnitt folgendermaßen ab:

  • deutliche Mängel beim Portfolio
  • jährliche Kosten befriedigend mit der Note 3,0
  • Produkt- und Kosteninformationen befriedigend, Note 3,1
  • Ermittlung Kundenstatus gut, Note 2,1
  • keine Mängel bei den Vertragsbedingungen
  • Gesamtnote 3,4

Die Stiftung Warentest führt die schlechten Noten bei der Bewertung der Robo-Advisor größtenteils auf die hohen Kosten zurück. Die Stiftung Warentest hat in ihrem Test von 2018 nicht die Wertentwicklung der Portfolios berücksichtigt.
Der Robo-Advisor von scalable capital wurde vom Online-Finanzportal extraETF getestet. Im Test 03/2020 wurde die Note sehr gut mit 4,5 von 5 möglichen Sternen vergeben. Das Angebot erhielt mit einer guten Auswahl von Anlageklassen, 23 angebotenen Strategien und 17 eingesetzten Produkten eine Bewertung mit 4,5 Sternen. Für die Kosten vergab extraETF nur vier Sterne. Die All-in-Gebühr von jährlich 0,75 Prozent liegt im Mittelfeld. Versteckte Kosten gibt es nicht.


Jetzt scalable.capital ausprobieren*

Der Sparplan von scalable capital im Test

Für einen langfristigen Vermögensaufbau mit geringen monatlichen Einzahlungen eignet sich ein Sparplan. Der Sparplan von scalable capital wurde von den Online-Finanzmagazinen extraETF und justETF getestet. Die Ergebnisse sind auf der Webseite des Brokers veröffentlicht.
Im Test 06/2020 von extraETF erhielt der Sparplan die Note Empfehlung mit fünf Sternen. Für das Angebot wurden 5 Sterne vergeben. Mehr als 1.300 sparplanfähige ETFs sind verfügbar, von denen der größte Teil gebührenfrei ist. Du kannst

  • mehr als 900 Aktien-ETFs
  • mehr als 300 Anleihen-ETFs
  • 17 Rohstoff-ETFs
  • 8 Geldmarkt-ETFs
  • 6 Portfoliokonzepte-ETFs
  • 21 Immobilien-ETFs

auswählen.


Jetzt scalable.capital ausprobieren*

Eine Bewertung mit 5 Sternen vergab extraETF auch für die Kosten bei einem Sparplan von scalable capital. Das Depot ist dauerhaft kostenlos. Die Ordergebühren liegen bei 0,99 Euro. Ein Sparplan kann kostenfrei bespart werden. Möchtest Du weitere Sparpläne eröffnen, zahlst Du für jeden weiteren Sparplan eine Gebühr für die Ausführung der Sparrate von 0,99 Euro.
Der Service bekam nur 3 Sterne, da keine Dynamisierung der Sparrate, kein Auszahlplan und kein Sparplan für Vermögenswirksame Leistungen möglich sind. Der Sparplan kann nur monatlich bespart werden.
Im Test 07/2020 von justETF erhielt der Sparplan von scalable capital die Note hervorragend mit 5 Sternen. Im Detail sieht die Bewertung folgendermaßen aus:

  • Kosten 3 von 3 Punkten
  • kostenlose ETF-Sparpläne 3 von 3 Punkten
  • Sparplan-Umfang 3 von 3 Punkten
  • Service 1 von 3 Punkten.

Kritisiert wurde in der Bewertung von justETF beim Service, dass nur die monatliche Ausführung möglich ist, keine Dynamisierung angeboten wird und die Wiederanlage von Ausschüttungen nicht unterstützt wird. Die Mindestsparrate von 50 Euro im Monat ist marktüblich. Positiv wurde die Möglichkeit für die Sparraten im Lastschrifteinzug hervorgehoben.

Vermögensverwaltung bei scalable capital

Möchtest Du Erfahrungen mit scalable capital sammeln und Dich nicht selbst um Dein Portfolio kümmern, kannst Du die Vermögensverwaltung nutzen. Dabei handelt es sich um einen Robo-Advisor. Er eignet sich für Anleger, die noch nicht viele Erfahrungen mit Geldanlagen wie ETFs gesammelt haben oder denen es an Zeit mangelt, sich selbst um den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu kümmern.

Abhängig von Deiner Risikobereitschaft wählst Du eine Anlagestrategie aus. Du kannst auch nachhaltig investieren und dafür die passende Anlagestrategie finden. Die jährlichen Kosten für die Vermögensverwaltung liegen bei 0,90 Prozent. Sie setzen sich aus 0,75 Prozent Kosten für die Verwaltung und 0,15 Prozent ETF-Gebühren zusammen. Du musst nicht selbst die ETFs auswählen, in die investiert werden soll. Das Team von Experten wählt aus mehr als 2.000 ETFs die Wertpapiere aus, die Deiner Anlagestrategie entsprechen und die gerade vorteilhaft sind. Die Auswahl erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren. Für das Depot gibt es keine Mindestlaufzeit und keine Mindesthaltefrist. Auf Dein Depot hast Du über den PC, aber auch über die App für Android und für iOS Zugriff.
Für den Robo-Advisor kannst Du einen Sparplan eröffnen. Eine Rentenfunktion ermöglicht die Erstellung eines Entnahmeplans. Änderungen sind jederzeit möglich.

Vorteile und Mehrwert für Kunden

  • Individuelle und vollumfängliche Vermögensverwaltung für klassische Privatanleger.
  • Faire und kosteneffiziente Gebührenstruktur ermöglicht langfristigen Vermögensaufbau.
  • Unabhängige Auswahl der besten ETFs, laufendes Screening des ETF-Markts.
  • Transparentes und im Zeitablauf möglichst stabiles Verlustrisiko.
  • Dynamisches Risikomanagement zur Erreichung besserer risikoadjustierter Renditen

Anlagestrategien von scalable capital

Abhängig von Deiner Anlagestrategie stellen Dir die Experten Dein ETF-Portfolio zusammen. Grundsätzlich kannst Du Dich für eine nachhaltige Anlagestrategie mit einem Aktienanteil von 0 bis 100 Prozent oder für ein dynamisches Risikomanagement mit einer Risikokategorie von 3 bis 25 Prozent entscheiden.
Die nachhaltigen Anlagestrategien sind gewichtsbasiert. Zur Diversifikation und als Inflationsschutz kannst Du optional Gold und Rohstoffe wählen. Die ETFs werden nach den ESG-Kriterien Environment (Umwelt), Social wie Menschenrechte und Ausschluss von Kinderarbeit sowie Governance mit dem Fokus auf Transparenz und Korruptionsbekämpfung ausgewählt. Die Aktienquote kannst Du abhängig von Deiner Risikobereitschaft bestimmen. Wie die Erfahrungen zeigen, muss eine nachhaltige Investition nicht auf Kosten der Rendite gehen. Das dynamische Risikomanagement ist risikobasiert. Die Wahl der Aktienquote erfolgt abhängig von Deiner Risikobereitschaft. Je nach Risikobereitschaft werden verschiedene Risikokategorien mit geringem und mit hohem Risiko angeboten.

scalable capital als Broker

Hast Du bereits Erfahrungen mit Geldanlagen gesammelt und möchtest Du den Aufbau Deines Portfolios selbst in die Hand nehmen, steht Dir scalable capital als Broker zur Verfügung. Abhängig davon, in wie viele Wertpapiere Du investieren möchtest, werden drei verschiedene Broker angeboten:

  • Free Broker ohne monatliche Gebühr, mit einem kostenlosen Sparplan und mit einer Gebühr von 0,99 Euro pro Trade
  • Prime Broker mit einer Gebühr von 2,99 Euro pro Monat, kostenlosen Trades und allen Sparplänen kostenlos. Zahlst Du jährlich, sparst Du 40 Prozent Kosten. Dieses Angebot kannst Du einen Monat lang kostenlos testen
  • Prime Broker flex mit einer Gebühr von 4,99 Euro pro Monat, allen Prime-Features und monatlicher Zahlung.
    Im Test von justETF wurde das Angebot Prime Broker positiv hervorgehoben.
    Mit jedem dieser drei Broker kannst Du in Aktien, ETFs und aktiv gemanagte Investmentfonds investieren. Für die Einmalanlage liegt der Mindestanlagebetrag bei 500 Euro. Die Zahl der Sparpläne, die pro Broker eröffnet werden können, ist unbegrenzt.

Jetzt scalable.capital ausprobieren*

Vermögensaufbau mit dem Sparplan von scalable capital

Die Auswahl an ETFs für Sparpläne ist bei scalable capital breit gefächert. Auf der Webseite von scalable capital steht Dir ein Sparplan-Rechner zur Verfügung. Abhängig von der monatlichen Einzahlung und der gewählten Anlagestrategie ermittelt der Sparplan-Rechner, wie sich Dein Vermögen im Laufe der Zeit entwickeln könnte. Es handelt sich dabei nur um Richtwerte, da ETFs volatil sind und sich anders als erwartet entwickeln können. Bei der Entwicklung des Vermögens werden verschiedene Szenarien angenommen. Der Sparplan-Rechner zeigt an, wie Dein Vermögen bei schlechter, mittlerer und guter Entwicklung aussehen könnte. Die Investition in einen Sparplan ist mit dem Robo-Advisor und einer Anlagestrategie nach Wahl ebenso möglich wie mit einem der drei angebotenen Broker.

Die Mindestsparrate liegt bei 50 Euro. Die maximale Sparrate beträgt 5.000 Euro. Der Sparplan kann nur monatlich ausgführt werden. Bei einem finanziellen Engpass kannst Du die Sparrate aussetzen, indem Du den Sparplan deaktivierst. Jederzeit kannst Du Deinen Sparplan wieder aktivieren. Pro Sparplan kann nur ein ETF bespart werden. Sparpläne werden bei scalable capital ausschließlich auf ETFs angeboten. Es ist nicht möglich, einen Sparplan auf Aktien oder auf Investmentfonds zu eröffnen.

Auswahl an Wertpapieren bei scalable capital

Für Einmalanlagen mit dem Broker ist die Auswahl an Wertpapieren bei scalable capital gut. Ungefähr 4.000 Aktien aus den wichtigsten und größten Indizes der Welt stehen zur Auswahl. Bei der Wahl der Aktien hilft der Aktienfinder von Gettex. scalable capital bietet 1.300 ETFs von allen bekannten Emittenten an, zu denen iShares, Amundi, Vanguard, Comstage, Deka, Invesco oder Lyxor gehören. Der ETF-Finder hilft bei der Auswahl der ETFs nach

  • Emittent
  • Anlageschwerpunkt
  • Branche
  • Ausschüttungsart ausschüttend oder thesaurierend
  • Auflagedatum
  • Fondsvolumen.

Hast Du Deine Auswahl getroffen, werden die geeigneten ETFs angezeigt.
Für die Einmalanlage in Aktien oder ETFs werden die vier Ordertypen Market-Order, Limit-Order über einen Zeitraum bis zu 360 Tagen, Stop-Order für bis zu 360 Tage sowie Stop-Limit-Order angeboten.

Depot eröffnen bei scalable capital

Wie die Erfahrungen zeigen, nimmt die Eröffnung eines Depots bei scalable capital nur wenige Minuten in Anspruch. Mit einem Klick auf "Kunde werden" im oberen Bereich der Webseite gelangst Du zur Auswahl. Du wählst aus, ob Du die Vermögensverwaltung oder den Broker nutzen möchtest. Um den Broker zu nutzen, eröffnest Du ein Depot. Du machst persönliche Angaben und wählst einen Broker aus. Weiterhin werden Angaben zu Deinen Erfahrungen mit Finanzprodukten gefordert. Deine Anmeldung schickst Du online ab. Die Identitätsprüfung erfolgt im PostIdent-Verfahren. Ist die Identitätsprüfung abgeschlossen, bekommst Du per E-Mail eine Benachrichtigung. Dein Depot steht Dir zur Geldanlage zur Verfügung. Möchtest Du einen Sparplan eröffnen, wählst Du einen ETF aus und legst die monatliche Sparrate fest. Zum vereinbarten Termin wird der Sparplan ausgeführt.


Jetzt scalable.capital ausprobieren*

Um die Vermögensverwaltung zu nutzen, wählst Du, ob Du nachhaltig investieren oder das dynamische Risikomanagement nutzen möchtest. Du machst Angaben zu Deinen Erfahrungen und zu Deiner Risikobereitschaft. Abhängig von der Risikobereitschaft wird die Anlagestrategie ausgewählt.

Fazit: Gute Auswahl an ETFs bei scalable capital

scalable capital ist ein Online-Broker und ein Robo-Advisor. Die Erfahrungen der Kunden weichen stark voneinander ab. Einige Kunden haben eine hervorragende Bewertung abgegeben, während die Bewertung von anderen Kunden negativ ist. Im Testvon der Stiftung Warentest erhielt scalable capital die Gesamtnote 3,4. Ein Grund dafür sind die Kosten. Für die Vermögensverwaltung mit dem Robo-Advisor fallen jährliche Kosten von 0,90 Prozent an. Baust Du Dein Portfolio selbst auf, kannst Du drei verschiedene Broker zu unterschiedlichen Kosten wählen.

Scalable Capital als Hilfe beim Vermögensaufbau
Möchten Sie sparen oder ein Vermögen aufbauen, können Sie Scalable Capital nutzen. Der Robo Advisor bietet Ihnen eine vollautomatisierte Vermögensverwaltung und hilft Ihnen, abhängig von Ihrem Risikoprofil zu investieren. Die Investition erfolgt in ETFs. Der Robo Advisor stellt Ihnen ein Portfolio z…
Scalable Capital startet Flatrate für ETFs & Aktien
Scalable Capital ist als Robo-Advisor bekannt und ermöglicht die automatisierte Geldanlage in ETFs. Jetzt hat das Fintech Unternehmen einen Flatrate Broker gestartet. Du kannst für einen geringen monatlichen Betrag in jedem Monat beliebig viele ETF-Anteile und Aktien handeln.

Unser Tipp: Bei Trade Republic* kannst Du alle 300 iShares-ETFs von 7:30 bis 23 Uhr für nur 1 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
Lade...

Trade Republic Sparplan



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.