etfs

Test: ETF-Sparpläne mit dem onvista-bank Depot

Test: ETF-Sparpläne mit dem onvista-bank Depot

Alle Jahre wieder schaue ich mir an, ob mein Anbieter noch gut genug ist für ein ETF-Depot mit einer Hand voll Sparplänen. Tatsächlich können die Transaktionskosten enorm sein wenn man sie mal auf ein oder mehrere Jahre hochrechnet. Da lohnt es sich dann doch mal kurz in den Depotvergleich hier unten auf dieser Seite zu schauen welche Bank günstiger ist. Und ja, da sind einige deutlich günstiger. Die Depot-Eröffnungen dauern online in der Regel maximal 2-3 Minuten, also "mangelnde Zeit" gilt nicht als Ausrede. Wenn man Glück hat, dann bietet die Bank sogar Video-Ident an, also da hält man kurz seinen Personalausweis und sein Gesicht in die Kamera und ein freundlicher Mitarbeiter der Bank nimmt kurz die Daten auf - fertig. Wenn man Pech hat, dann muss man den kompletten Depot-Eröffnungsantrag ausdrucken, unterschreiben und damit zur Post-Filiale watscheln. Etwas umständlicher als die Online-Verifikation, aber dennoch kein Beinbruch. Bei onvista gilt Letzteres.

Egal,  ich ziehe trotzdem gerade einen Teil meiner Sparpläne von der Consorsbank weg und hin zur onvista-bank.


Zum onvista-bank Depot*

Die onvista bank

An sich kennt wahrscheinlich jeder deutsche Anleger onvista als Aktienkurs-Plattform. Dass sie auch günstige Depots und Musterdepots anbieten ist vielen nicht bekannt.

Ich dachte immer die onvistabank sei eigenständig, aber das Internet belehrte mich eines Besseren: Die onvistabank gehört seit ein paar Jahren zur comdirect, also zur Commerzbank. Beide haben ihren Sitz in Frankfurt am Main. Okay, wenigstens alles in deutscher Hand.

Insgesamt bietet die Bank zwei verschiedene Depots-Arten:

  • FreeBuy Depot: FreeBuys, also kostenlose Orders, auf Basis des durchschnittlichen Guthabens auf Ihrem Verrechnungskonto. UPDATE: Das FreeBuy-Depot wird nicht länger angeboten von der OnvistaBank, da das Festpreis-Depot deutlich beliebter ist bei den Kunden.
  • * Festpreis Depot: Dauerhaft traden zu je 5,00 Euro pro Order (zzgl. 1,50 € pauschalierte Handelsplatzgebühr, im Börsenhandel ggf. zzgl. Börsengebühren/ Maklercourtage), unabhängig vom Ordervolumen. In der Regel kostet eine Order also 6,50 Euro. Die ETF-Sparpläne sind sogar komplett kostenlos. Die Depotführung kostet ebenfalls keinen Cent.

Besonderheiten des 5-Euro-Festpreis-Depots:

  • dauerhaft 5,- EUR Orderprovision (zzgl. pauschalierte Handelsplatzgebühr)
  • volumenunabhängig:
    - für alle Wertpapiere
    - an allen deutschen Handelsplätzen
    - ohne pauschalierte Handelsplatzgebühr beim Handel von Fonds über die KAG/KVG
  • 500 EUR Tradeguthaben für Morgan Stanley

Zum onvista-bank Depot*

Ich selbst habe mich für das Festpreis-Depot entschieden. Das FreeBuy-Depot ist mir zu unhandlich mit dem Guthaben das man auf dem Verrechnungskonto braucht. Ich möchte vor einem Wertpapierkauf ausrechnen können wieviel mich der Trade bei Kauf und Verkauf kosten wird und das ist beim Festpreis-Depot kinderleicht.

ETF-Sparpläne

onvista bietet folgende Wertpapier-Sparpläne an:

  • 166 ETFs von Deka ETFs, ComStage, iShares, Legal & General Investment Management, Lyxor, VanEck, Vanguard und WisdomTree
  • Über 80 Fonds (Investmentfonds)
  • 5 Zertifikate
  • 4 ETCs

Einige werden sich nun fragen "reichen denn die angebotenen Sparpläne aus für ein diversifiziertes Portfolio?". Ich denke damit kann man locker ein schönes Portfolio aufbauen. Die populärsten ETFs sind in der Liste alle vertreten und auch bei den Anbietern ist ein bunter Strauß mit von der Partie.

Ein gut aufgestelltes ETF-Depot besteht nicht aus diversen exotischen und überteuerten Indexfonds sondern aus extrem günstigen, kapitalstarken Fonds die breite Indizes abbilden. Ein gutes Anlagekonzept im ETF-Bereich sieht total unspektakulär aus. Einmal ein paar gute Papiere raussuchen und diese besparen bis in alle Ewigkeit. So einfach.


Zum onvista-bank Depot*

Sie möchten mit einen bestimmten ETF besparen, den onvista nicht als Sparplan anbietet? Dann Sie ganz einfach beim Support nach. Wir bekamen kürzlich für unsere Anfrage folgende Antwort:

Die onvista bank bietet ein umfassendes Sparplanangebot, das Ihnen ermöglicht, langfristig Vermögen aufzubauen. Derzeit bietet die onvista bank nur Sparpläne, die auf unserer Internetseite aufgeführt sind, an.Wir haben Ihre Anfrage aber an die Fachabteilung zur Prüfung weitergeleitet. Wir sammeln die Sparplanwünsche unserer Kunden und werden zu gegebener Zeit prüfen, ob der ein oder andere Sparplan aufgenommen werden kann. Dies bedarf jedoch einer längeren Bearbeitungszeit.

Lassen Sie sich also nicht davon abschrecken mal nachzufragen, wenn ein ETF noch nicht als Sparplan angeboten wird. Egal ob per Mail, Twitter oder Telefon.

Wenn sich die Konditionen ändern

... aber was wenn die Bank eines Tages die Konditionen ändert und meine Sparpläne plötzlich Geld kosten? Tja, Depotvergleich nutzen und das Depot ggfs. zu einem anderen Broker umziehen. Mit zunehmender Digitalisierung wird dieser Prozess ja zum Glück immer schneller und einfacher. Depot-Hopping ist die Zukunft. So wie früher beim Tagesgeld.

onvista-Depot Erfahrungen

Unsere bisherigen Erfahrungen mit der onvistabank sind sehr positiv. Der Depot-Antrag war ruckzuck erledigt und die Kontoeröffnung erfolgte binnen weniger Tage. Die Website an sich kommt aufgeräumt, modern und sehr übersichtlich daher. Die Orderkosten werden transparent kommuniziert und das Einrichten der ETF-Sparpläne war kinderleicht. Hier gibt es nichts zu meckern.

Jetzt Depot eröffnen und Geld sparen

Falls Ihnen das Angebot für Anleger der onvistabank gefällt,  dann können Sie unter folgendem Link einen kostenlosen Sparplan eröffnen:


Zum onvista-bank Depot*

Ablauf der Depoteröffnung

Die Eröffnung läuft bei der onvistabank in folgenden Schritten ab:

  1. Konto online eröffnen, siehe Link oben. Hierbei trägt man über ein Online-Formular beim Anbieter alle Angaben (z. B. Anschrift, Referenzkonto) ein.
  2. Antragsformular ausdrucken und an den markierten Stellen unterschreiben.
  3. Mit dem unterschriebenen Antragsformular zur Post gehen und sich mit dem Personalausweis legitimieren (PostIdent). Ein Umschlag ist nicht notwendig. Die Post kümmert sich um Umschlag und Frankierung (zahlt onvistabank).
  4. Nun heißt es warten. Nach einigen Tagen kommt vom Anbieter eine Mail die da lautet:
Es freut uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir für Sie ein Konto/Depot eröffnet haben. Der Versand der Zugangsdaten wurde bereits systemseitig angestoßen. Diese werden Ihnen zeitnah postalisch zugestellt. Sobald Sie Ihre Zugangsdaten erhalten haben, können Sie sich problemlos anmelden und die oben erwähnte Nachricht lesen.

5. Der Brief mit den Zugangsdaten liegt im Briefkasten. Hiermit kann man sich nun online einloggen und die Sparpläne einrichten. Achtung: Es werden zwei Briefe benötigt. Der erste enthält den Username für den Login, der zweite das Passwort.

Mit dem Onvista ETF Sparplan langfristig Vermögen aufbauen

Möchten Sie langfristig Vermögen aufbauen, ist ein Onvista ETF Sparplan geeignet. Mit einem Onvista Bank ETF Sparplan sind Sie an keine Laufzeit gebunden und können bereits geringe monatliche Beträge einzahlen. Ein ETF-Sparplan gewährleistet eine breite Risikostreuung. Gegenwärtig stehen 154 ETF-Sparpläne von verschiedenen Partnern zur Auswahl.

Der Onvista ETF Sparplan - das Wichtigste auf einen Blick

Möchten Sie Onvista Bank Erfahrungen sammeln, können Sie in einen ETF-Sparplan investieren und langfristig Vermögen aufbauen. Das gelingt bereits mit geringen monatlichen Beträgen. Hier ist das Wichtigste in Kürze, was Sie zu ETF-Sparplänen von Onvista wissen sollten:

  • gegenwärtig mehr als 160 ETF-Sparpläne von verschiedenen Partnern verfügbar
  • Ausführung jeweils am 1. oder am 15. jeden Monats, sofern das ein Börsenhandelstag ist
  • Ausführungsgebühr beträgt 1 Euro
  • monatliche Sparrate kann von 50 Euro bis 500 Euro festgelegt werden
  • nur ein Wertpapier kann pro Sparplan bespart werden
  • Voraussetzung für einen ETF-Sparplan ist ein Depot oder Konto bei der Onvista Bank.

Möchten Sie einen ETF Sparplan bei der Onvista Bank eröffnen, ist die vorherige Kontoeröffnung Voraussetzung. Als Kunde sorgen Sie dafür, dass immer genügend Geld für die monatlichen Sparraten und für die Ausführungsgebühren auf dem Konto vorhanden ist. Das Konto dient zur Verrechnung.

ETF-Sparplan von Onvista - jederzeit kündbar

Da ein Onvista Bank ETF Sparplan keine Laufzeit hat, ist Flexibilität gewährleistet. Sie entscheiden, wie lange Sie in den Sparplan einzahlen möchten. Jederzeit kann ein Sparplan gekündigt werden. Die Kündigung muss mindestens einen Bankarbeitstag vor dem Ausführungstermin bei der Onvista Bank eingehen, damit sie beim nächsten Ausführungstermin berücksichtigt werden kann. Anderenfalls wird sie zum nächstfolgenden Abbuchungstermin berücksichtigt. Nach einer Kündigung werden die bislang mit dem Sparplan angesparten Wertpapiere noch nicht automatisch verkauft. Um die Wertpapiere zu verkaufen, erteilen Sie der Onvista Bank an einem Börsentag zwischen 08:00 und 22:00 Uhr einen telefonischen Auftrag. Da Ihr Konto oder Depot nach der Kündigung des Sparplans bestehen bleibt, werden die Erlöse aus dem Verkauf der Wertpapiere auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Ein Verkauf kann auch für Bruchstücke erfolgen, wenn Sie dazu eine telefonische Order erteilen.


Zum onvista-bank Depot*

Onvista Bank Erfahrungen - keine Änderung eines ETF Sparplans möglich

Haben Sie sich für einen ETF-Sparplan der Onvista Bank entschieden, ist keine Änderung möglich. Flexibilität besteht lediglich darin, dass Sie entscheiden, wann Sie Ihren Sparplan kündigen. Das Wertpapier selbst, aber auch die Sparrate kann nicht geändert werden. Es ist nicht möglich, die Sparrate auszusetzen, zu erhöhen oder zu senken, so wie das bei vielen anderen Banken der Fall ist. Auch der Stichtag zur Ausführung und das Intervall, monatlich oder vierteljährlich, können nicht geändert werden. Für eine Änderung müssen Sie den bestehenden Onvista ETF Sparplan löschen und einen neuen ETF Sparplan zu anderen Konditionen eröffnen. Möchten Sie die monatliche Sparrate für einen Monat oder länger aussetzen, müssen Sie den vorhandenen Sparplan kündigen und nach der gewünschten Zeit einen neuen Onvista Bank ETF Sparplan eröffnen. Nichts spricht dagegen, dass ein Kunde mehrere ETF Sparpläne zu unterschiedlichen Konditionen bei der Onvista Bank gleichzeitig bespart.

Vorteile mit einem Onvista Bank ETF Sparplan genießen

Entscheiden Sie sich für einen ETF Sparplan der Onvista Bank, profitieren Sie von guten Renditen und einer breiten Risikostreuung. Zumeist handelt es sich bei den sparplanfähigen ETFs von Onvista um Indexfonds, die einen kompletten Aktienindex abdecken und dessen Wertentwicklung widerspiegeln. Kommt es bei einigen im Index enthaltenen Wertpapieren zu Verlusten, so können diese Verluste durch Gewinne anderer im Index enthaltener Wertpapiere wettgemacht werden. Da es sich bei den ETFs nicht um gemanagte Fonds handelt, sind sie deutlich kostengünstiger. Ein ETF-Sparplan von Onvista ist aufgrund der Ausführungsgebühr von nur 1 Euro außerordentlich günstig. Für die in den ETFs enthaltenen Aktien werden oft Dividenden ausgeschüttet. Eine Wiederanlage der ausgeschütteten Gewinne aus einem ETF Sparplan erfolgt nicht, wie die Onvista Bank Erfahrungen zeigen. Die Onvista Bank weist nicht auf die Möglichkeit hin, einen ETF-Sparplan mit vermögenswirksamen Leistungen zu besparen. Sind Sie an einem ETF-Sparplan von Onvista interessiert und suchen Sie nach einer Anlagemöglichkeit für vermögenswirksame Leistungen, sollten Sie direkt bei der Onvista Bank nachfragen.

Wer ist die Onvista Bank?

Die Onvista Bank startete ihre Tätigkeit bereits 1997 unter dem Namen Fimatex. Sie ist eine Marke der Comdirect Bank AG und gehört seit 2017 zum Commerzbank Konzern. Der Onvista ETF Sparplan ist nur eine von verschiedenen Möglichkeiten zur Geldanlage bei der Onvista Bank. Die Onvista Bank arbeitet eng mit dem Finanzportal Onvista zusammen. Kunden bekommen z. B. in ihrem Depot direkten Zugriff auf Realtime-Kurse des Portals. Das ist vor allem beim manuellen Kauf und Verkauf von ETF-Fonds praktisch. Weitere Informationen zu Sparplänen und mehr erhalten Sie unter diesem Link:


Zum onvista-bank Depot*

Weiterlesen:

Tipp: Bei der Consorsbank* gibt es mehr als 220 ETFs als komplett kostenlosen Sparplan. Darunter sind eine breite Palette ETFs von Anbietern wie iShares, Lyxor, db x-trackers, Amundi und BNP.

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel. Bequem als Sprach- oder Textnachricht:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Sie unterstützen damit unsere Arbeit.