ETF auf Nasdaq 100 - investieren in die größten US-Unternehmen

Die Investition in Aktien US-amerikanischer Unternehmen bietet den Vorteil, dass die Dividende viermal jährlich gezahlt wird. Eine gute Alternative zu Einzelaktien ist ein ETF, da er gleich eine ganze Reihe von Aktien enthält.

ETF auf Nasdaq 100 - investieren in die größten US-Unternehmen

Die Investition in Aktien US-amerikanischer Unternehmen bietet den Vorteil, dass die Dividende viermal jährlich gezahlt wird. Eine gute Alternative zu Einzelaktien ist ein ETF, da er gleich eine ganze Reihe von Aktien enthält. Möchtest Du in die größten US-amerikanischen Unternehmen investieren, kannst Du Anteile von einem ETF auf den Nasdaq 100 erwerben.

Was ist der Nasdaq 100?

Der Nasdaq 100 ist ein Kursindex, der die Aktien von 100 Unternehmen mit der stärksten Marktkapitalisierung enthält, die an der US-amerikanischen Börse Nasdaq gelistet sind. Die Nasdaq ist die größte elektronische Börse in den USA. Der Index enthält keine Finanzunternehmen. Seit dem 31. Januar 1985 wird dieser Index berechnet. Da es sich um einen Kursindex handelt, wird er ausschließlich auf der Grundlage von Aktienkursen berechnet und um Sonderzahlungen sowie Erträge aus Bezugsrechten bereinigt. Die Marktkapitalisierung der gelisteten Unternehmen ist die Basis für die Indexgewichtung.

Bei den im Index gelisteten Unternehmen handelt es sich häufig um Technologiewerte. So große und bekannte Unternehmen wie Netflix, Amazon, Apple, Tesla, Facebook und Microsoft sind in diesem Index gelistet. Du investierst also in finanzstarke US-amerikanische Unternehmen.
Mit einem ETF auf diesen Index ist eine breite Risikostreuung gewährleistet, da 100 verschiedene Aktien enthalten sind.

Im Vergleich mit dem DAX und dem Euro Stoxx 50 zeigte der Nasdaq 100 in den letzten Jahren eine deutlich bessere Entwicklung. Auch im Vergleich zum S&P 500, der die 500 größten Unternehmen enthält, legt der technologiestarke Index eine bessere Entwicklung hin. Zuletzt mussten die meisten US-amerikanischen Indizes Niederlagen verkraften. Diese Entwicklung geht auch am Index auf die 100 stärksten Unternehmen der größten elektronischen US-Börse nicht vorbei. Ein Grund dafür ist die weltweite Corona-Krise.

Die Volatilität nicht vergessen

Auch wenn sich der Nasdaq 100 in den letzten Jahren deutlich besser als DAX, Euro Stoxx 50 oder S&P 500 entwickelt hat, solltest Du die Volatilität nicht vergessen. Das wirkt sich auch auf einen ETF auf diesen Index aus. Die Aktien aus dem Index, in die am meisten investiert wird, sind die sogenannten FAANG-Aktien:

  • Facebook
  • Amazon
  • Apple
  • Netflix
  • Google (Alphabet).

Im Vergleich zum Index selbst zeigen die Aktienkurse dieser Unternehmen starke Schwankungen. Aufgrund von Quartalsbilanzen gehen diese Aktien im Vergleich zum Vortag oft mit großen Kurslücken in den Handel. Das wiederholt sich in jedem Quartal und kann zu starken Verwerfungen bei den Aktien und beim Index führen. Es ist nicht vorhersehbar, ob die Kurslücken nach oben oder nach unten gehen. Da im Index 100 Aktien gelistet sind, können Schwankungen besser ausgeglichen werden als bei Einzelaktien. Dennoch ist auch der Index von einer hohen Volatilität betroffen.

Was Sie über den Währungsfaktor wissen sollten

Da es sich beim Nasdaq 100 um einen US-amerikanischen Index handelt, solltest Du bei einer Investition in einen ETF auf diesen Index das Währungsrisiko beachten. Der Wert wird in US-Dollar berechnet. Verändert sich der Kurs des US-Dollars im Vergleich zum Euro, kann sich das auf Deine Gewinne auswirken. Ein schlechter Kurs kann den Gewinn mindern.

Möchtest Du in einen ETF auf den Nasdaq 100 investieren, kannst Du mit einem währungsgesicherten ETF das Währungsrisiko umgehen. Diese währungsgesicherten Fonds werden durch ein Devisentermingeschäft abgesichert. Währungen werden an einem festen Datum zu einem festen Kurs getauscht. Das kann täglich oder monatlich erfolgen. In seinem Wert entspricht das Devisentermingeschäft dem Wert der Vermögenswerte im ETF.
Währungsgesicherte ETFs sind gehedgt. Solche währungsgesicherten ETFs sind

  • Invesco Nasdaq-100 UCITS ETF EUR Hedged, ISIN IE00BYVTMS52, WKN A2DT9V
  • iShares Nasdaq 100 UCITS ETF EUR Hedged Acc, ISIN IE00BYVQ9F29, WKN A2N34W
  • Amundi Nasdaq 100 UCITS ETF Daily Hedged EUR (C) ISIN LU1681038599, WKN A2H579

Du erkennst diese währungsgesicherten ETFs meistens am Zusatz "Hedged".
Diese drei ETFs haben zuletzt eine Rendite von mehr als 10 Prozent im positiven Bereich verzeichnet. Nicht immer sind währungsgesicherte ETFs tatsächlich von Vorteil. Diese ETFs schützen zwar vor Währungsverlusten, doch Währungsgewinne sind dann nicht mehr möglich. Im Vergleich zu ETFs ohne Währungssicherung entwickelt sich die Rendite eines währungsgesicherten ETFs im Laufe der Zeit deutlich schlechter, wenn der US-Dollar langfristig einen Aufwärtstrend zeigt.

Auswahl an ETFs auf den Nasdaq 100 ohne Währungsrisiko

Wie die folgenden ETFs ohne Währungsrisiko auf den Nasdaq 100 zeigen, überzeugen diese Fonds zumeist durch ein hohes Volumen. Die Gefahr, dass der Fonds aufgrund mangelnder Wirtschaftlichkeit liquidiert wird, besteht nicht. Die nachfolgend vorgestellten ETFs auf diesen Index zeichnen sich durch ein außerordentlich hohes Fondsvolumen aus.


iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (Acc), ISIN IE00B53SZB19, WKN A0YEDL

Dieser ETF wurde im Januar 2010 aufgelegt und hat mit 3.784 Millionen Euro das höchste Fondsvolumen bei den ETFs auf diesen Index. Der ETF repliziert vollständig physisch. Der Emittent erwirbt also alle im Index gelisteten Aktien. Da dieser Fonds thesaurierend ist, wird die Dividende immer wieder in Fondsvermögen angelegt. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,33 Prozent. Die Rendite lag zuletzt bei 17,15 Prozent. Der Fonds ist sparplanfähig.


Invesco Nasdaq-100 UCITS ETF, ISIN IE0032077012, WKN 801498

Mit einem Fondsvolumen von 2.614 Millionen Euro ist das der Fonds mit dem zweitgrößten Volumen auf den Nasdaq 100. Er wurde bereits im Dezember 2002 aufgelegt. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,30 Prozent. Auch dieser Fonds repliziert vollständig physisch. Er ist ausschüttend. Wie es bei US-amerikanische Unternehmen typisch ist, erfolgt die Ausschüttung quartalsweise. Die Rendite lag zuletzt bei 17,29 Prozent. Auch dieser Fonds ist sparplanfähig.


iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (DE), ISIN DE000A0F5UF5, WKN A0F5UF

Gemessen am Fondsvolumen steht dieser ETF auf den Nasdaq 100 an dritter Stelle. Er hat ein Fondsvolumen von 1.395 Millionen Euro. Er wurde im März 2006 herausgebracht. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,31 Prozent. Der Fonds repliziert vollständig physisch. Er ist ausschüttend. Auch wenn für US-amerikanische Unternehmen eine quartalsweise Dividendenausschüttung typisch ist, erfolgt hier die Ausschüttung nicht unbedingt quartalsweise. Sie erfolgt mindestens jährlich. Die Rendite lag zuletzt bei 17,01 Prozent. Auch dieser ETF eignet sich für einen Sparplan.

In einen Sparplan auf einen Nasdaq 100 ETF investieren

Die ETFs auf den Nasdaq 100 sind durch ein hohes Fondsvolumen und eine unterdurchschnittliche Gesamtkostenquote gekennzeichnet. Die Rendite fiel zuletzt positiv aus. Aufgrund dieser Eigenschaften sind die Fonds nicht nur als Beimischung für das Portfolio geeignet. Möchtest Du langfristig ein Vermögen aufbauen und nur geringe Einzahlungen leisten, kannst Du in einen Sparplan auf einen solchen ETF investieren. Das ist schon mit einer monatlichen Sparrate mit 50 oder 25 Euro möglich. Bevor Du Dich für einen Sparplan entscheidest, solltest Du den Brokervergleich nutzen und Dich über die Konditionen für die Sparpläne informieren. Dabei solltest Du auf

  • monatliche Mindestsparrate
  • Sparintervall (monatlich, alle zwei Monate, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich)
  • Depotgebühr
  • Gebühr für Ausführung des Sparplans

achten. Die meisten Online-Broker verzichten auf die Depotgebühr.
Für den Sparplan eignen sich thesaurierende ETFs am besten, da die Dividende immer wieder angelegt wird und Du vom Zinseszins profitierst. Du kannst aber auch in Sparpläne auf ausschüttende ETFs investieren. Bei einigen Brokern ist bei Sparplänen mit ausschüttenden ETFs eine automatische Wiederanlage der Dividende möglich.

Der ETF-Sparplan-Vergleich: Welcher ist der Beste?
Mit einem ETF-Sparplan kannst Du mit geringen monatlichen Einzahlungen langfristig ein gutes Vermögen aufbauen. Der Vergleich hilft Dir, den für Dich besten Sparplan auszuwählen. Neben geringen Kosten kommt es auf die enthaltenen Leistungen an.

Fazit: ETFs auf den Nasdaq 100 versprechen eine gute Entwicklung

In Aktien der größten Technologiewerte der USA kannst Du mit einem ETF auf den Nasdaq 100 investieren. Bekannte Unternehmen wie Apple, Microsoft, Facebook, Amazon und Netflix sind im Index gelistet. Der Index konnte eine gute Entwicklung verzeichnen. Er ist jedoch auch durch eine hohe Volatilität gekennzeichnet. Das Währungsrisiko kannst Du mit einem währungsgesicherten ETF umgehen. Allerdings sind bei einem währungsgesicherten Fonds keine Währungsgewinne bei einem steigenden Dollarkurs möglich.

Weiterlesen:

Unser Tipp: Bei Trade Republic* kannst Du alle 300 iShares-ETFs von 7:30 bis 23 Uhr für nur 1 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
Lade...

Trade Republic Sparplan



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.