etf

Was ist der MSCI All Country World Index (ACWI)?

Was ist der  MSCI All Country World Index (ACWI)?

Anleger, die ein diversifiziertes Aktienportfolio erstellen möchten, wären hart gezwungen, eine umfassendere Lösung zu finden als der MSCI All Country World Index (ACWI). Obwohl es einige verschiedene Varianten gibt, umfasst das ACWI ein vielfältiges Portfolio von Micro- bis Large Cap-Aktien in Industrieländern und Small- bis Large-Cap-Aktien in Schwellenländern.

Das ACWI wird von Morgan Stanley Capital International (MSCI) entwickelt und gepflegt - einem führenden Anbieter von Tools zur Unterstützung von Investitionsentscheidungen für Kunden, die von großen Pensionsplänen bis hin zu Boutique-Hedgefonds reichen. Viele börsengehandelte Fonds (ETFs) verwenden diese Indizes als Grundlage für ihre Bestände, was das Akronym an den Finanzmärkten allgegenwärtig gemacht hat.

In diesem Artikel werden wir einen Blick auf die ACWI werfen und wie internationale Investoren den beliebten Börsenindex während ihres täglichen Handels nutzen.

Warum Investoren ACWI nutzen

Anleger verwenden den MSCI All Country World Index (ACWI) auf verschiedene Arten. Erstens bietet die ACWI eine einfache und messbare Möglichkeit für Investoren weltweit zu diversifizieren. Institutionelle Anleger können implizite Wetten messen, heimische Vorurteile quantifizieren und ein völlig vielfältiges Portfolio sicherstellen, während einzelne Anleger eine globale Diversifizierung in einem einzigen Fonds erwerben können, der auf dem ACWI basiert.

Zweitens verwenden institutionelle Anleger die ACWI häufig als Benchmark für ihre eigenen Portfolios. So können Pensionsfonds beispielsweise ein Mandat haben, das besagt, dass sie global diversifiziert werden müssen. Ihre Bestände werden dann mit dem ACWI verglichen, um festzustellen, ob sie diese Ziele erreichen. Einzelne Anleger können dieselben Benchmarks verwenden, um verschiedene Fonds zu vergleichen, um zu sehen, welche die beste risikobereinigte Rendite bieten.

Beliebte Variationen des ACWI

Morgan Stanley Capital International (MSCI) verwendet verschiedene Variationen seines All Country World Index (ACWI). Die Wahl der richtigen Variante hängt von der Situation ab. Beispielsweise möchte ein US-Investor, der sich in internationale Aktien diversifizieren möchte, eine Ex-US-Indexversion des populären Index wählen, da er bereits mit US-Aktien verbunden ist.

Die drei beliebtesten Varianten sind:

MSCI ACWI IMI - Der Investable Market Index deckt 45 entwickelte und aufstrebende Märkte.

MSCI ACWI All Cap Index - Der All Cap Index deckt rund 14.000 Wertpapiere ab, darunter große, mittlere, kleine und mikrocap entwickelte Märkte sowie große, mittlere und kleine Segmente von Schwellenländern.

MSCI ACWI Ex-Indizes - Die Ex-Indizes werden verwendet, um bestimmte Länder - in der Regel das Heimatland des Primäranlegers - vom Index auszuschließen, da diese Anleger möglicherweise bereits ein erhebliches Risiko gegenüber ihrem eigenen Land haben.

Internationale Investoren sollten die Variation wählen, die ihren Portfolios am besten entspricht, indem sie ihr bestehendes Risikopositionsrisiko gegenüber bestimmten Märkten im Vergleich zu ihrem Zielrisiko berücksichtigen. Im Falle einzelner US-Investoren kann der Ex-US-Index am besten geeignet sein, wenn Sie eine internationale Komponente für ihr ansonsten inländisches Portfolio aufbauen möchten.

Wie man in ACWI investiert

Der einfachste Weg für einzelne Anleger, sich mit dem All Country World Index (ACWI) zu beleben, ist durch ETFs. Viele ETF-Anbieter nutzen das ACWI in verschiedenen Formen, was bedeutet, dass es viele verschiedene Optionen gibt. Aber die drei beliebtesten Anbieter sind:

  • iShares MSCI ACWI Index Fund (ACWI)
  • iShares MSCI ACWI ex-US Index Fund (ACWX)
  • SPDR MSCI ACWI ex-US ETF (CWI)

Da diese Fonds denselben Kernindex verwenden, sollten Anleger bei der Entscheidung über die beste Option Ausgabenquoten und Liquidität berücksichtigen. Spesenverhältnisse sind wichtig, da sie sich direkt auf Geschäftsberichte auswirken, während Liquidität wichtig ist, insbesondere bei Investitionen in kürzere Zeithorizonte, in denen rechtzeitiger Verkauf ist wichtig.

Einige Alternativen zum ACWI

Während der MSCI All Country World Index (ACWI) der beliebteste ist, gibt es auch mehrere andere Indizes, die für die globale Exposition verwendet werden. Die beiden beliebtesten Alternativen sind der FTSE All World Index und der S & P World Index, die eine ähnliche Diversifizierung bieten und mehrere ETFs für einzelne Investoren, in die investiert werden sollen.

Einige beliebte ETFs, die diese Indizes verwenden, und andere sind:

  • FTSE All World ex-US ETF (VEU)
  • S &P Global 100 Index (IOO)
  • Vanguard FTSE All World ex-US Small Cap ETF (VSS)
  • Vanguard Total International Stock ETF (VXUS)

Fazit

Anleger, die ein diversifiziertes Aktienportfolio erstellen möchten, wären schwer gezwungen, eine umfassendere Lösung zu finden als der MSCI All World Index.

Es gibt viele verschiedene ETFs, die verwendet werden können, um die Exposition gegenüber dem MSCI All World Index mit unterschiedlichen Ausgabenniveaus zu gewinnen.

Investoren können auch viele beliebte Alternativen zum MSCI All World Index in Betracht ziehen, einschließlich der FTSE- und S & P-Sorten.

Tipp: Bei der Consorsbank* gibt es mehr als 220 ETFs als komplett kostenlosen Sparplan. Darunter sind eine breite Palette ETFs von Anbietern wie iShares, Lyxor, db x-trackers, Amundi und BNP.

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel. Bequem als Sprach- oder Textnachricht:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Sie unterstützen damit unsere Arbeit.