Südostasien & ETFs

Südostasien & ETFs

Südostasien ist seit langem ein integraler Bestandteil des Welthandels, von den Gewürzen der Antike bis zu den Mikroprozessoren der Neuzeit: Zu diesen Ländern südlich von China, östlich von Indien und nördlich von Australien gehören beliebte internationale Investitionsziele wie Indonesien, Malaysia, Singapur, Thailand und die Philippinen, die seit 2008 viele andere im asiatisch-pazifischen Raum und weltweit übertreffen.

Der Internationale Währungsfonds (IWf) erwartet für 2013 ein Wachstum von 4,7 % in Malaysia, 6,3 % in Indonesien, 7,5 % in Thailand und 3,5 % in Singapur, nachdem er bereits im Jahr 2012 weltweit führende Wachstumsraten verzeichnet hat, die zwar wahrscheinlich nicht auf unbestimmte Zeit nachhaltig sein werden, aber Investoren, die auf der Suche nach einem sicheren Hafen außerhalb der USA und Europas sind, sollten in Erwägung ziehen, ihr Engagement in der überdurchschnittlichen Region der Welt auszubauen.

Investieren in Südostasien mit ETFs

Exchange Traded Funds ("ETFs") stellen die einfachste Art und Weise dar, in Südostasien zu investieren und bieten eine sofortige Diversifikation in US-gehandelte Wertpapiere: Es gibt zwar keinen weit verbreiteten Single Southeast Asian ETF, aber einige beliebte länderspezifische ETFs, die kombiniert werden können, um ein breites Engagement in der Region zu schaffen: Singapur, Indonesien, Malaysia, Thailand und die Philippinen verfügen alle über ETFs, die in den USA gehandelt werden und zu einem einzigen Portfolio zusammengefasst werden können.

Hier ist ein kurzer Überblick über fünf ETFs:

Singapur - Der iShares MSCI Singapore Index (EWS) ETF bietet ein breites Engagement in der wachsenden Wirtschaft Singapurs mit den Schwerpunkten Finanzdienstleistungen (33,55 %), Industrie (19 %), Immobilien (15,96 %) und Kommunikation (11,96 %). 0,61 % der Kosten sind vergleichbar mit vielen anderen ETFs, während der Fonds mit einem Gesamtvermögen von 1,6 Mrd. USD einer der größten und liquidesten ETFs der Region ist.

Thailand - Der iShares MSCI Thailand Capped Investable Market Index (THD) ETF bietet ein breites Engagement in der thailändischen Wirtschaft mit den Schwerpunkten Finanzdienstleistungen (33,07%), Energie (15,86%) und Rohstoffe (11,06%). 0,61% der Kostenquote des Fonds stellt ihn auf das Niveau vieler anderer ETFs, während sein Gesamtvermögen von $1,1 Mrd. eine sehr liquide Investition für internationale Investoren darstellt.

Malaysia - Der iShares MSCI Malaysia Index (EWM) ETF bietet ein breites Engagement in der wachsenden Wirtschaft Malaysias, wobei der Schwerpunkt auf Finanzwerte (30,01%), Industriewerte (15,36%), Verbraucherschutz (11,21%) und Kommunikation (11,13%) liegt. 0,61% der Kostenquote des Fonds stehen im Einklang mit vielen anderen ETFs, während seine Gesamtaktiva in Höhe von 940 Mio. $ Investoren erhebliche Liquidität bietet.

Indonesien - Der Market Vectors Indonesia Index ETF (IDX) bietet ein breites Engagement in der indonesischen Wirtschaft mit den Schwerpunkten Finanzdienstleistungen (27,39%), Rohstoffe (19,68%), Konsumdefension (15%) und zyklische Konsumgüter (12,29%). 0,57% der Kostenquote des Fonds macht ihn für Investoren relativ erschwinglich, während sein Gesamtvermögen von $460 Millionen eine sehr liquide Investition für internationale Investoren darstellt.

Philippinen - Der iShares MSCI Philippines Investable Market Index (EPHE) ETF bietet ein breites Engagement in der philippinischen Wirtschaft, mit Schwerpunkt auf Immobilien (21,73%), zyklische Konsumgüter (19,89%), Versorgungsunternehmen (15,07%), Finanzdienstleistungen (14,07%) und Industrieunternehmen (12,62%). 0,61% der Kostenquote des Fonds ähnelt vielen anderen ETFs, während sein Gesamtvermögen von $380 Millionen eine sehr liquide Investition darstellt.

Risikofaktoren und andere Überlegungen

Internationale Investoren, die ein Engagement in Südostasien anstreben, sollten sich darüber im Klaren sein, dass Investitionen in der Region mehrere Risiken bergen, die von der Sensibilität für das Wirtschaftswachstum Chinas bis hin zum Potenzial für Naturkatastrophen in der Region reichen; sie sollten diese Risiken sorgfältig abwägen, bevor sie Kapital binden, während sie über diese Länder oder diese Region hinaus diversifizieren, um das Gesamtportfoliorisiko, das sich aus einer Mehrzuteilung ergibt, zu minimieren.

Anleger, die ein spezifischeres Engagement als die oben aufgeführten ETFs suchen, sollten auch American Depository Receipts ("ADRs") in Betracht ziehen, d.h. US-gehandelte Wertpapiere, die die Bewegung ausländischer Aktien nachahmen sollen, die an ausländischen Börsen gehandelt werden.

Sparplan-Tipp: Bei Trade Republic* kannst du mehr als 300 ETFs von iShares dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
0 Kommentare
Lade...



Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.