Silber-ETF: Die Alternative zum physischen Kauf

Silber ist als Geldanlage nicht so begehrt wie Gold. Du kannst in einen ETF investieren, um an der Wertentwicklung des Silberkurses zu partizipieren. Du musst das Edelmetall nicht in physischer Form erwerben und kannst die Vorteile des ETFs genießen.

Silber-ETF: Die Alternative zum physischen Kauf

Möglichkeiten für die Investition in Silber mit ETFs

Gold ist als Anlageobjekt deutlich begehrter als Silber. Es ist wertvoller und hat daher einen höheren Preis. Der Goldpreis entwickelt sich häufig entgegengesetzt zu Aktienkursen. Daher wird Gold als Sicherheit verwendet, um Verluste bei Aktien in Krisenzeiten aufzufangen. Weniger gebräuchlich ist die Investition in Silber. Allerdings kann auch dieses Edelmetall im Wert steigen, da es in der Natur nur begrenzt verfügbar ist. Ähnlich wie Gold wird es nicht nur zur Herstellung von Schmuck, sondern auch für industrielle Werte verwendet. Die Schmuckherstellung macht nur 17 Prozent der Silbernachfrage aus. Deutlich größer ist die Nachfrage in der Industrie, die sich in den letzten zehn Jahren um 38 Prozent erhöht hat. Das weiche, weiße Edelmetall wird für die Herstellung von Katalysatoren, in der Elektronik sowie für Hart- oder Weichlote verwendet.
Möchtest Du in Silber investieren, hast Du verschiedene Möglichkeiten:

  • Erwerb in physischer Form als Silberbarren oder Silbermünzen
  • Investition in einen ETC als Zertifikat auf den Rohstoff
  • Investition in einen ETF als börsengehandelten Fonds.

Unterschied ETC und ETF auf das Edelmetall

ETC ist die Abkürzung für Exchange Traded Commodity, was börsengehandelter Rohstoff bedeutet. Ein solcher ETC bezieht sich nur auf einen Rohstoff. Er kann mit dem Rohstoff besichert sein. Als Anleger hast Du die Möglichkeit, Dir den Rohstoff in physischer Form liefern zu lassen. Du musst keine Kosten für die Aufbewahrung von Silberbarren zahlen, da Du lediglich ein Wertpapier als Schuldverschreibung kaufst.

Anders als ein ETC enthält ein ETF zumeist einen ganzen Korb an Rohstoffen. Er bildet einen Index ab. Ein ETF auf Silber kann in Deutschland noch nicht gehandelt werden. In Deutschland ist es bislang noch nicht möglich, ETFs auf nur einen Rohstoff zu handeln. In der Schweiz kann jedoch ein ETF auf Silber gehandelt werden:

ZKB-Silber-ETF - ISIN: CH0183135992, WKN: A1JXTG
Dieser ETF wird von der Zürcher Kantonalbank herausgegeben. Der Emittent des ETFs muss das Edelmetall in Form von Barren lagern und versichern. Dennoch ist die Gesamtkostenquote mit 0,6 Prozent vergleichsweise niedrig. Anders als ETFs werden ETCs nicht als Sondervermögen behandelt. Kommt es bei einem ETF zu einer Insolvenz des Emittenten, geht das Vermögen der Anleger nicht in die Insolvenzmasse ein. Bei einem ETC geht der Anleger ein Kreditrisiko ein. Wird der Emittent insolvent, kann das Vermögen der Anleger in die Insolvenzmasse einfließen.

Silber-ETFs kaufen
Was ist ein Silver ETF? Ein Silver Exchange-Traded Fund (ETF) investiert in erster Linie in Hard Silver Assets, die vom Fondsmanager oder Depotmanager treuhänderisch gehalten werden. Silber-ETFs, die in der Regel als Grantor Trusts etabliert wurden, erlauben jeder von der ETF vertretenen Aktie das s…

Alternativen zu einem Silber-ETF

In Deutschland werden keine reinen Silber-ETFs gehandelt, doch kannst Du Rohstoff-ETFs als Alternativen nutzen, wenn Du nicht in einen risikoreicheren ETC investieren möchtest. Solche Rohstoff-ETFs enthalten verschiedene Rohstoffe, darunter Energie und Edelmetalle. Da außer Silber noch andere Rohstoffe enthalten sind, ist eine breitere Risikostreuung gewährleistet. Du solltest bei der Wahl des geeigneten Fonds auf das Fondsvermögen, die Entwicklung der Rendite und auf die Gesamtkostenquote achten.

BNP Paribas Easy Energy & Metals Enhanced Roll UCITS ETF EUR, ISIN LU1291109616, WKN A2AE6P

Das Fondsvermögen liegt bei 179 Millionen Euro. Der Fonds wurde im April 2016 aufgelegt. Er erwirbt die Rohstoffe nicht direkt, sondern er repliziert synthetisch durch Tauschgeschäft mit einem Finanzinstitut. Der Fonds ist thesaurierend und ist sparplanfähig. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,49 Prozent. Mit -8,92 Prozent hat sich die Rendite zuletzt negativ entwickelt.

L&G Longer Dated All Commodities UCITS ETF, ISIN IE00B4WPHX27, WKN A1CXBU
Auch dieser Fonds enthält eine ganze Reihe von Rohstoffen, darunter Energie, Edelmetalle, Industriemetalle, Agrarrohstoffe und Lebendvieh. Er hat ein Volumen von 370 Millionen Euro und wurde im März 2010 aufgelegt. Er repliziert synthetisch durch Tauschgeschäft und ist thesaurierend. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,30 Prozent. Auch hier hat sich die Rendite mit -12,85 Prozent zuletzt negativ entwickelt. Der Fonds ist sparplanfähig.

Investieren in einen ETP auf Silber

Da in Deutschland keine ETFs angeboten werden, die nur den Rohstoff Silber enthalten, kannst Du in ETPs auf das Edelmetall investieren. ETP ist die Abkürzung für Exchange Traded Product, also börsengehandeltes Produkt. In der Regel handelt es sich dabei um ETCs. Dabei wird, genau wie bei den ETFs, zwischen physischen und synthetischen Produkten unterschieden.
Die physischen Produkte haben das Ziel, eine Rendite entsprechend den Spotpreisbewegungen von Silber zu erwirtschaften. Die Gebühren für Verwaltung und Lagerung werden davon abgezogen. Ein Beispiel für ein physisch replizierendes Produkt ist
WisdomTree Physical Silver, ISIN DE000A0N62F2, WKN A0N62F
Das Volumen liegt bei 1.189 Millionen Euro. Der ETC ist sparplanfähig und wurde im April 2007 aufgelegt. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,49 Prozent. Der thesaurierende ETC zeigte zuletzt eine außerordentlich gute Rendite mit 17,30 Prozent.

Die synthetischen Produkte bilden einen Index nach, der ein kontinuierliches Engagement in Silber-Futures und in deren Erträge simuliert. Diese Erträge bedeuten nicht nur Gewinne, sondern sie beinhalten auch Verluste. Zur Aufrechterhaltung des Engagements wird der Kontrakt gerollt. Daher kann es zu starken Preisabweichungen des tatsächlichen Kurses vom Spotpreis kommen.


Ein Beispiel für ein synthetisches Produkt ist
WisdomTree Silver - EUR Daily Hedged, ISIN JE00B5SV2703, WKN A1NZLR
Das Volumen liegt bei diesem ETC bei 12 Millionen Euro. Der ETC wurde im Juli 2012 aufgelegt und ist thesaurierend. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,49 Prozent. Mit 10,64 Prozent hat sich auch hier die Rendite zuletzt positiv entwickelt.

ETF-Sparplan-Vergleich 2020: Welcher Anbieter ist der Beste?
ETF-Sparplan-Vergleich 2020

Wie sinnvoll ist die Investition in einen Silber-ETF?

Reine ETFs auf Silber können in Deutschland nicht gehandelt werden. Die Rendite auf die Rohstoff-ETFs, die neben Edelmetallen auch andere Rohstoffe enthalten, hat sich zuletzt negativ entwickelt. Rohstoff-ETFs sind volatil und können ein höheres Verlustrisiko als ETFs auf Anleihen beinhalten. Sie sollten daher nur als Beimischung für das Portfolio gewählt werden. Entscheidest Du Dich für einen Sparplan auf einen solchen ETF, solltest Du auch hier nicht alles auf eine Karte setzen. Du solltest zusätzlich mindestens einen weiteren ETF mit einem Sparplan besparen.

Die ETCs zeigen in der Vergangenheit zumeist eine gute Rendite. Auch hier kann es zu Verlusten kommen. Auch wenn die Nachfrage nach Silber künftig steigt, sind bei den ETCs Rollverluste möglich. Du solltest darauf achten, dass ein ETC durch Silber besichert ist. So hast Du Anspruch auf die Auslieferung, beispielsweise, wenn der Emittent insolvent wird.

Fazit: Noch kein ETF auf Silber in Deutschland verfügbar

Möchtest Du in Silber investieren, musst Du das Edelmetall nicht in physischer Form erwerben. Ein ETF ist ein börsengehandelter Fonds, der einen Index nachbildet. Einen reinen ETF nur auf Silber gibt es in Deutschland noch nicht, da keine ETFs mit nur einem Rohstoff gehandelt werden dürfen. In der Schweiz gibt es einen solchen ETF bereits. Du kannst jedoch in ETFs auf Rohstoffe investieren, die noch andere Edelmetalle, Energie und Industriemetalle enthalten. In der letzten Zeit hat sich die Rendite bei diesen ETFs negativ entwickelt. Eine Alternative zu einem ETF ist ein ETC als Zertifikat auf Silber. ETCs werden im Gegensatz zu ETFs nicht als Sondervermögen behandelt. Die ETCs können physisch oder synthetisch replizieren. Sie sind volatil, so wie der Preis des Edelmetalls. Die physischen ETFs sind besichert und daher weniger risikoreich.

Sparplan-Tipp: Bei Trade Republic* kannst du mehr als 300 ETFs von iShares dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
0 Kommentare
Lade...



Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.