Mit dem ETF Sparpläne-Vergleich den besten ETF-Sparplan finden

Mit dem ETF Sparpläne-Vergleich den besten ETF-Sparplan finden

Suchen Sie nach einer Anlageform mit einer guten Rendite, treffen Sie mit einem ETF-Sparplan eine gute Wahl. Mit dem ETF Sparpläne Vergleich erhalten Sie eine Übersicht über Sparpläne der verschiedenen Anbieter. Sparpläne vergleichen können Sie kostenlos im Internet. Die besten ETF Sparpläne bieten zumeist die Direktbanken an, da sie kostengünstig arbeiten.

Mit dem ETF Sparplan für die Zukunft vorsorgen

ETFs sind börsengehandelte Fonds, die sich auf einen Index beziehen und dessen Wertentwicklung widerspiegeln. Da diese Fonds nicht aktiv gemanagt werden, sind sie günstiger als Investmentfonds. In ETFs können Sie mit einer Einmalzahlung investieren. Für einen langfristigen Vermögensaufbau ist ein ETF-Sparplan geeignet, bei dem Sie in jedem Sparintervall einen oder mehrere Fondsanteile erwerben. Ein ETF-Sparplan bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • keine feste Laufzeit, sodass Sie jederzeit aussteigen können
  • Vermögensaufbau bereits mit monatlichen Einzahlungen von 50 Euro möglich
  • gute Risikostreuung, da ein ETF die Wertentwicklung innerhalb eines Indexes abbildet
  • attraktive Rendite
  • geringe Gebühren.

Der ETF Sparpläne Vergleich informiert Sie über die verschiedenen ETF-Sparpläne unterschiedlicher Anbieter. Für die Sparpläne stehen zahlreiche ETFs zur Auswahl. Die ETFs können auf deutsche Aktienindizes wie den DAX, aber auch auf internationale europäische oder weltweite Aktienindizes angeboten werden. Entscheiden Sie sich für einen ETF auf einen weltweiten Aktienindex, so ist ein breites Spektrum an Aktien von den wirtschaftlich stärksten Unternehmen der Welt enthalten. Das verspricht eine gute Rendite. Der Vergleich informiert auch darüber, mit welchem Mindestbetrag Sie den ETF-Sparplan besparen können. Bei einigen Sparplänen ist bereits eine monatliche Sparrate ab 25 Euro möglich. Für viele ETF-Sparpläne können Sie unterschiedliche Sparintervalle, beispielsweise von einem Monat oder einem Vierteljahr, wählen.

Ein ETF-Sparplan bietet Ihnen Flexibilität. Abhängig von Ihren finanziellen Möglichkeiten können Sie die Sparrate erhöhen, wenn Sie mehr einzahlen möchten. Sie können jedoch auch die Sparrate verringern, wenn Sie weniger Geld zur Verfügung haben. Schließen Sie einen ETF-Sparplan ab, wird ein Ausführungstag festgelegt. Das Geld wird am Ausführungstag zumeist von Ihrem Girokonto abgebucht. Für den festgelegten Betrag werden Anteile aus dem ETF gekauft. Der Ausführungstag kann der 1. oder der 15. eines Monats sein, wenn das ein Börsentag ist.

Kosten für ETF-Sparpläne

Bevor Sie einen ETF Sparplan abschließen, sollten Sie die Sparpläne vergleichen und sich über die Kosten informieren. Um in einen ETF-Sparplan einzuzahlen, müssen Sie ein Depot eröffnen. Bei den meisten Direktbanken wird das Depot kostenlos angeboten. Die meisten Anbieter erheben für die Sparraten eine Gebühr. Das kann ein fester Betrag, aber auch ein prozentualer Anteil auf die Sparrate sein. Liegt Ihre Sparrate bei 50 Euro und wird eine Gebühr von 1,50 Prozent erhoben, müssen Sie also für jede Sparrate eine Gebühr von 0,75 Euro bezahlen. Bei einigen Banken beträgt die Gebühr sogar 2,50 Prozent pro Sparrate. Die besten ETF Sparpläne kommen jedoch dauerhaft ohne Gebühr pro Sparrate aus. Im Rahmen von Aktionen bieten einige Banken ETF-Sparpläne mit gebührenfreien Sparraten an. Solche Aktionen sind jedoch zeitlich begrenzt.

Zusätzlich zu den Gebühren können die Banken Handelskosten erheben. Diese Kosten können sich je nach ETF unterscheiden. Sie sollten nicht höher als 3 Prozent pro Order sein.


Wie der Vergleich zeigt, finden Sie bei einigen Banken interessante Angebote für ETF-Sparpläne zusammen mit einem kostenlosen Girokonto oder einer kostenlosen Kreditkarte.

Kostenlose ETF Sparpläne

Trade Republic Bank

Neuerdings gibt es einige Anbieter, die neben kostenlosen Aktions-ETFs die komplette Liste der angebotenen ETFs dauerhaft gratis anbieten. Einer dieser Anbieter ist die Trade Republic Bank mit Sitz in Berlin. Hier erhalten Sparer mehr als 280 iShares ETFs dauerhaft umsonst. Auch eine Depotführungsgebühr wird nicht erhoben. Bei einem Einmalkauf bzw. manuellen Kauf von Aktien oder ETFs fällt lediglich 1 Euro an, unabhängig vom Volumen an. Mit den 280 Sparplänen können Anleger im Prinzip das gesamte iShares-Universum abbilden. Vom iShares Core MSCI World bis hin zum iShares Core DAX ETF. Weitere Informationen zum Sparplanangebot von Trade Republic finden Sie in unserem ausführlichen Artikel.


Zum Trade Republic Sparplan

Consorsbank

Durch die neue Konkurrenz ziehen aber nun auch die "alten" Direktbanken nach. Die Consorsbank hat kürzlich ihr Angebot an kostenlos besparbaren ETFs auf über 220 ETFs aufgstockt. Die übliche Spargebühr von 1,50% entfällt hierbei komplett. Unter den ETFs sind einige von iShares, Lyxor/ComStage, BNP, Amundi u.v.m..


Zum Consorsbank Sparplan

ETF Depots im Vergleich

Nutzen Sie diesen Depot-Vergleich und vergleichen Sie die Kosten und Gebühren der jeweiligen Banken und Broker. Einen ausführlichen Vergleich aller Anbieter finden Sie hier.

Die Ertragsverwendung bei den ETFs

Bevor Sie sich für einen ETF-Sparplan entscheiden, sollten Sie sich über die Vermögensverwendung beim jeweiligen ETF informieren. Abhängig von der Vermögensverwendung werden ausschüttende und thesaurierende ETFs unterschieden. Bei den ausschüttenden ETFs wird Ihnen die Dividende auf Ihrem Depot gutgeschrieben. Bei thesaurierenden ETFs wird die Dividende immer wieder neu in Fondsvermögen angelegt. Sie profitieren daher vom Zinseszins. Für einen langfristigen Vermögensaufbau sind die thesaurierenden ETFs am besten geeignet.
Auch der Depotanbieter kann die auf dem Depot gutgeschriebene Dividende immer wieder anlegen. Der ausschüttende ETF kann dann zu einem thesaurierenden ETF werden. Für diesen Service kann der Depotanbieter eine Gebühr verlangen.

ETF Sparplan für vermögenswirksame Leistungen

Verschiedene ETF Sparpläne können Sie für vermögenswirksame Leistungen verwenden. Sie sollten Ihren Arbeitgeber fragen, ob er vermögenswirksame Leistungen zahlt. Da es sich um eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers handelt, wird Sie Ihr Arbeitgeber nicht von selbst darauf hinweisen. Die vermögensbildenden Leistungen können bis zu 40 Euro im Monat gezahlt werden. Zahlt Ihr Arbeitnehmer einen geringeren Betrag, können Sie die monatliche Sparrate für den ETF-Sparplan selbst auf 40 Euro aufstocken. Erfüllen Sie die Voraussetzungen, können Sie eine staatliche Förderung in Form der Arbeitnehmersparzulage auf die vermögenswirksamen Leistungen erhalten. Auch für die Auswahl eines ETF-Sparplans für vermögenswirksame Leistungen sollten Sie Sparpläne vergleichen. Sie finden auch hier die besten ETF Sparpläne bei den Direktbanken. Allerdings bietet nicht jede Bank ETF-Sparpläne für vermögenswirksame Leistungen an. Ein ETF-Sparplan für vermögenswirksame Leistungen hat eine Laufzeit von sieben Jahren. Er wird sechs Jahre lang bespart. Nach sechs Jahren ruht der Sparplan für ein Jahr. Sie können dann bereits über den ETF Sparpläne Vergleich einen neuen Sparplan für vermögenswirksame Leistungen auswählen. Die Auszahlung erfolgt, wenn das siebte Jahr abgelaufen ist. Mehr zum Thema erfahren Sie in unserem Artikel VL-Sparen mit ETFs.

Weiterlesen:

Unser Tipp: Bei Trade Republic* kannst Du alle 300 iShares-ETFs von 7:30 bis 23 Uhr für nur 1 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
Lade...

Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.