retail

Liste der Konsumgüter-ETFs

Liste der Konsumgüter-ETFs

Konsumgüter sind ein Grundnahrungsmittel in unserer Wirtschaft. Sie befriedigen Bedürfnisse, fördern Umsatz und Umsatz und sind ein starker Indikator für die allgemeine Gesundheit der Wirtschaft. Und natürlich gibt es einen ganzen Finanzsektor, der sich darauf konzentriert, in Konsumgüter zu investieren.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, sich mit dem Konsumgüter- und Grundnahrungsmarkt aus Investitionsperspektive zu befassen, ist die Berücksichtigung von Verbraucher-ETFs. Vorverpackte Mini-Portfolios, bestehend aus Beteiligungen für den Verbrauchersektor. Es gibt eine ziemlich anständige Auswahl an Konsumentenbörsengehandelten Fonds sowie einige umgekehrte und Hebeloptionen, auch.

Und mit diesen ETFs haben Sie nicht nur sofortigen Zugang zum Verbrauchersektor gewährt, sondern es gibt auch weitere Vorteile, wie etwa die Steuervorteile, die sie gegenüber anderen Investitionen haben, insgesamt Handelskosten und Gebühreneinsparungen.

Nicht, dass ETFs nicht auch ihre Nachteile haben, aber es gibt einige starke Gründe, warum es sinnvoll ist, einen Consumer-ETF anstelle von Investmentfonds, Aktien oder Indizes zu verwenden. Aber jede Anlagesituation ist einzigartig, so dass Sie von Fall zu Fall bewerten müssen.

Wenn Sie jedoch in Erwägung ziehen möchten, entweder Ihr Portfolio zu diversifizieren, eine Position auf dem Konsumgütermarkt zu übernehmen oder einige Konsumgüterrisiken abzusichern (oder aus einem anderen Grund), finden Sie unten eine Liste der ETFs, die zu recherchieren sind. Ich habe sie nach Kategorien aufgeschlüsselt — Grund-, Fremd-, Inverse- und Hebelfinanzierungsfonds sowie Spezialfonds für Konsumentenfonds.

Konsumgüter- und Staple-ETFs

FCL - Focus Morningstar Consumer Cyclical Index ETF

FXG - First Trust Consumer Staples Alpha DEX ETF

GGEM — EG Aktien Konsumgüter GEMS ETF

IYC - iShares Dow Jones US Consumer Services ETF

IYK - iShares Dow Jones US Consumer Goods ETF

PSL — Power Shares Dynamic Consumer Staples ETF

RHS - Rydex S & P Equal Weight Consumer Staples ETF

VCR - Vanguard Consumer Discretionary ETF

VDC - Vanguard Consumer Staples ETF

VGEM — EG Aktien Consumer Services GEMS ETF

FDIS - Fidelity MSCI Consumer Discretionary Index ETF

FSTA - Fidelity MSCI Consumer Staples Index ETF

JHMC - John Hancock Multifactor Consumer Discretionary ETF

JHMS - John Hancock Multifactor Consumer Staples ETF

CNSF - iShares Edge MSCI Multi Factor Consumer Heftklammern ETF

CNDF - iShares Edge MSCI Multi Factor Consumer Discretionary ETF

EMDI - iShares MSCI EM Consumer Discretionary ETF

(Dieser Fonds ist jetzt geschlossen)

Ausländische Verbraucher-ETFs

AXSL - iShares MSCI ACWI ex US Consumer Staples Sector Index ETF

IPD - SPDR S & P International Consumer Discretionary Sector ETF

IPS - SPDR S & P International Consumer Staple Sector ETF

RXI - iShares S & P Global Consumer Discretionary ETF

Inverse und Leveraged Consumer-ETFs

SCC — Ultra Short Consumer Services Pro Shares ETF

SZK — Ultra Short Consumer Goods Pro Shares ETF

UCC - Ultra Consumer Services Pro Shares ETF

UGE - Ultra Consumer Goods Pro Shares ETF

Specialty Consumer-ETFs

FCD - Focus Morningstar Consumer Defensive Index ETF

Da mehr Verbraucher-ETFs gestartet werden (oder sogar aufgehoben), werde ich diese Liste aktualisieren, also achten Sie darauf, oft nach Anpassungen zu suchen.

Außerdem ist keine Investition risikofrei, also wissen Sie, welche Auswirkungen jeder Börsenhandelsfonds (oder Notiz) auf Ihr Portfolio oder Ihre Strategie haben kann. Recherchieren Sie jeweils einzeln und beobachten Sie, wie sie auf unterschiedliche Marktbedingungen reagieren. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, Ihren Makler, Ihren Finanzberater oder einen zertifizierten Anlageexperten zu konsultieren.

Seien Sie besonders vorsichtig mit Hebel- und Inverse-ETFs. Da sie eher für eine erweiterte Handelsstrategie sind und sehr unterschiedlich strukturiert als normale ETFs. Daher ist eine gründliche Forschung über diese Mittel erforderlich. Hier sind einige tolle Orte, um zu beginnen.

Sobald Sie das Gefühl haben, dass Sie Ihre Due Diligence durchgeführt haben und Ihre Risiken und Belohnungen verstehen, dann sind Sie bereit zu handeln. Viel Glück mit Ihrer Anlagestrategie, die jetzt Consumer-ETFs beinhaltet.

Tipp: Bei der Consorsbank* gibt es mehr als 220 ETFs als komplett kostenlosen Sparplan. Darunter sind eine breite Palette ETFs von Anbietern wie iShares, Lyxor, db x-trackers, Amundi und BNP.

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel. Bequem als Sprach- oder Textnachricht:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Sie unterstützen damit unsere Arbeit.