Liste der ETF-Indizes

Liste der ETF-Indizes

Bloomberg Barclays Emerging Markets Ex U.S. Aggregate Index

Der Bloomberg Barclays Emerging Markets Hard Currency Aggregate Index ist ein Benchmark für Schuldtitel der Emerging Markets, der auf USD lautende Schuldtitel von Staatsanleihen, quasi-souveränen Schuldtiteln und EM-Emittenten von Unternehmen umfasst; Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Emerging Markets Hard Currency (USD) Aggregate Index

Der Bloomberg Barclays Emerging Markets Hard Currency (USD) Aggregate Index ist ein Benchmark für Schuldtitel der Emerging Markets, der auf USD lautende Schuldtitel von staatlichen, quasi-souveränen und Unternehmensemittenten beinhaltet.

Bloomberg Barclays Global Aggregate Index

Der Bloomberg Barclays Global Aggregate Index ist ein Flaggschiff für globale Investment-Grade-Schuldtitel von 24 lokalen Währungsmärkten, zu denen Treasury, regierungsnahe, Unternehmens- und verbriefte Festzinsanleihen von Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern gehören.

Bloomberg Barclays Global Treasury Index

Der Bloomberg Barclays Global Treasury Index bildet festverzinsliche Staatsanleihen in lokaler Währung von Investment-Grade-Ländern ab, einschließlich Industrie- und Schwellenländern. Der Index repräsentiert den Treasury-Sektor des Global Aggregate Index und enthält Emissionen aus 37 Ländern in 24 Währungen, in die Sie nicht direkt investieren können.

Bloomberg Barclays Global US Treasury-Intermediate Index

Bloomberg Barclays Global US Treasury-Intermediate Index ist ein nicht verwalteter Index, der alle öffentlich ausgegebenen US-Staatsanleihen mit einer Restlaufzeit von mehr als oder gleich 1 Jahr und weniger als 10 Jahren, einem Investment-Grade-Rating und einem ausstehenden Nominalwert von 250 Millionen US-Dollar oder mehr umfasst.

Bloomberg Barclays High Yield Municipal Bond Index

Der Bloomberg Barclays High Yield Municipal Bond Index misst den nicht investierten und nicht bewerteten, auf US-Dollar lautenden, festverzinslichen, steuerfreien Anleihenmarkt in den 50 Vereinigten Staaten und vier weiteren qualifizierten Regionen (Washington, D.C.; Puerto Rico; Guam; und den Jungferninseln), der staatliche und lokale allgemeine Verpflichtungen, Erträge, Versicherungen und vorfinanzierte Anleihen ermöglicht.

Bloomberg Barclays High Yield Municipal Bond Index ohne Puerto Rico

Der Bloomberg Barclays High Yield Municipal Bond Index ohne Puerto Rico misst den nicht investierten und nicht bewerteten, auf US-Dollar lautenden, festverzinslichen, steuerfreien Anleihenmarkt in den 50 Vereinigten Staaten und anderen qualifizierten Regionen (Washington, D.C.; Guam; und den Virgin Islands, aber nicht Puerto Rico). Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Municipal Bond Index

Der Bloomberg Barclays Municipal Bond Index ist ein nicht gemanagter Index, der sich aus langfristigen steuerfreien Anleihen mit einer Mindestbonität von Baa zusammensetzt.

Bloomberg Barclays Securitized MBS/ABS/CMBs Index

Der Index verfolgt von Ginnie Mae (GNMA), Fannie Mae (FNMA) und Freddie Mac (FHLMC) garantierte, hypothekarisch gesicherte Pass-Through-Wertpapiere (sowohl festverzinsliche als auch hybride ARM), Investment Grade Debt Asset Backed Securities und Investment Grade Commercial Mortgage Backed Securities. Der Index wird durch Gruppierung einzelner Pools zu Aggregaten oder Generika nach Programm, Coupon und Vintage aufgebaut.

Bloomberg Barclays U.S. Aggregate Bond Index

Der Bloomberg Barclays U.S. Aggregate Bond Index ist ein breit angelegter Benchmark, der den Investment-Grade-Markt für auf US-Dollar lautende, steuerpflichtige Anleihen mit festem Zinssatz misst, einschließlich Treasuries, staatlicher und korporativer Wertpapiere, hypothekarisch gesicherter Wertpapiere (Agency Fixed Rate und Hybrid Variable Rate Rate Mortgage Pass-Throughs), Asset Backed Securities und gewerbliche Mortgage Backed Securities.

Bloomberg Barclays U.S. Corporate Bond Index

Der Bloomberg Barclays U.S. Corporate Bond Index ist ein nicht verwalteter, marktwertgewichteter Index von festverzinslichen Unternehmensanleihen mit einer Laufzeit von einem Jahr oder mehr.

Bloomberg Barclays U.S. Corporate High Yield Index

Der Bloomberg Barclays U.S. Corporate High Yield Index ist ein nicht gemanagter, auf US-Dollar lautender, nicht konvertierbarer, nicht investierbarer Schuldtitelindex, der sich aus Inlands- und Unternehmensanleihen zusammensetzt, die mit einem Mindestbetrag von 150 Millionen Dollar Ba und darunter bewertet wurden.

Bloomberg Barclays U.S. Credit Index

Der Bloomberg Barclays U.S. Credit Index enthält öffentlich ausgegebene US-Unternehmens- und spezifizierte Auslandsanleihen und gesicherte Schuldverschreibungen, die den vorgegebenen Reife-, Liquiditäts- und Qualitätsanforderungen entsprechen; dazu müssen Anleihen bei der SEC registriert werden, wobei das Engagement jedes qualifizierten Emittenten dann marktgewichtet auf 3% begrenzt wird und der Rest anteilig auf alle übrigen Bestandteile verteilt wird.

Bloomberg Barclays U.S. High Yield 350M Cash Pay 0-5 Yr 2% Cap Index

Der Index misst den auf USD lautenden, hochverzinslichen, festverzinslichen Unternehmensanleihenmarkt, dessen Emissionen mindestens 350 Mio. $ betragen. Wertpapiere werden als hochverzinslich eingestuft, wenn das mittlere Rating von Moody's, Fitch und S&P Ba1/BB+/BB+/BB+ oder darunter liegt. Die Emissionen sind auf 2% des Index begrenzt. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays U.S. Treasury Index

Der Bloomberg Barclays U.S. Treasury Index ist ein nicht gemanagter Index der Kurse von US-Staatsanleihen mit Laufzeiten von 1 bis 30 Jahren, in den Sie nicht direkt investieren können.

Bloomberg Barclays U.S. Treasury Inflation-Protected Securities Index

Der Bloomberg Barclays U.S. Treasury Inflation-Protected Securities Index ist ein Index von inflationsindexierten US-Schatzpapieren, in den Sie nicht direkt in einen Index investieren können.

BofA Merrill Lynch Constrained Duration U.S. Mortgage Backed Securities Index

Der BofA Merrill Lynch Constrained Duration U.S. Mortgage Backed Securities Index verfolgt die Wertentwicklung von auf US-Dollar lautenden 30-, 20- und 15-jährigen festverzinslichen Durchleitungspapieren für private Hypotheken, die von US-Agenturen auf dem US-Inlandsmarkt öffentlich ausgegeben werden.

BofA Merrill Lynch Emerging Markets Sovereign Bond Index

Der BofA Merrill Lynch Emerging Markets Sovereign Bond Index ist eine Teilmenge des BofA Merrill Lynch World Sovereign Bond Index mit Ausnahme aller Wertpapiere mit einem Risikoland, das Mitglied des FX G10 ist, aller westeuropäischen Länder und Gebiete der USA und westeuropäischen Länder, der FX G10 umfasst alle Euro-Mitglieder, die USA, Japan, Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland, die Schweiz, Norwegen und Schweden.

BofA Merrill Lynch U.S. Corporate 1-3 Year Index Value

Der BofA Merrill Lynch U.S. Corporate 1-3 Year Index Value, eine Teilmenge des BofA Merrill Lynch U.S. Corporate Master Index, bildet die Wertentwicklung von auf US-Dollar lautenden Investment-Grade bewerteten Unternehmensschuldverschreibungen ab, die auf dem US-Inlandsmarkt öffentlich ausgegeben werden.

BofA Merrill Lynch U.S. Corporate Master Index

Der BofA Merrill Lynch U.S. Corporate Master Index bildet die Wertentwicklung von auf US-Dollar lautenden, auf dem US-Inlandsmarkt öffentlich emittierten Investment-Grade-gerateten Unternehmensschuldtiteln ab, die ein Investment-Grade-Rating (basierend auf dem Durchschnitt von Moody's, S&P und Fitch) und ein Investment-Grade-geratetes Länderrisiko (basierend auf dem Durchschnitt von Moody's, S&P und Fitch in Fremdwährung) aufweisen müssen.

BofA Merrill Lynch High Yield Master II Option-Adjusted Spreads

BofA Merrill Lynch Option-Adjusted Spreads (OAS) sind die berechneten Spreads zwischen einem berechneten OAS-Index aller Anleihen einer bestimmten Rating-Kategorie und einer Spot-Treasury- Kurve, wobei ein OAS-Index aus dem OAS jeder einzelnen Teilschuldverschreibung, gewichtet nach Marktkapitalisierung, gebildet wird. bofA Merrill Lynch High Yield Master II OAS verwendet einen Index von Anleihen, die unterhalb des Investment-Grade-Bereichs (BB oder darunter) liegen.

BofA Merrill Lynch U.S. Corporate Index

Der BofA Merrill Lynch U.S. Corporate Index bildet die Wertentwicklung von auf US-Dollar lautenden Investment-Grade-Unternehmensschuldtiteln ab, die auf dem US-Inlandsmarkt öffentlich begeben werden; Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

CBOE Skew Index

Der CBOE Skew Index - genannt "SKEW" - ist ein optionsbasierter Indikator, der das wahrgenommene Tail-Risiko der Verteilung der S&P 500® Log-Renditen auf einen Horizont von 30 Tagen misst.

Chicago Board Options Exchange (CBOE) S&P 500 Implied Correlation Indexes

Die CBOE S&P 500 Implied Correlation Indexes sind die erste weit verbreitete, marktbasierte Schätzung der durchschnittlichen Korrelation der Aktien, die den S&P 500 Index (SPX) bilden, unter Verwendung von SPX-Optionspreisen zusammen mit den Preisen von Optionen auf die 50 größten Aktien des S&P 500 Index bietet der CBOE S&P 500 Implied Correlation Indexes Einblicke in die relativen Kosten von SPX-Optionen im Vergleich zum Preis von Optionen auf einzelne Aktien, die den S&P 500 bilden.

Chicago Board Options Exchange Volatility Index (VIX)

Der Chicago Board Options Exchange Volatility Index (VIX) wird aus Optionen auf den S&P 500 Index berechnet und soll die Markterwartung der annualisierten 30-tägigen Volatilität des Index widerspiegeln. Die am VIX gemessene Volatilität spiegelt sowohl die Möglichkeit von Aufwärtsbewegungen als auch die Möglichkeit von Abwärtsbewegungen wider.

Chicago Fed National Activity Index

Der Chicago Fed National Activity Index (CFNAI) ist ein monatlicher Index zur Messung der gesamtwirtschaftlichen Aktivität und des damit verbundenen Inflationsdrucks, der aus 85 bestehenden monatlichen Indikatoren der gesamtwirtschaftlichen Aktivität besteht, die einen Durchschnittswert von Null und eine Standardabweichung von eins aufweisen.

Verbraucherpreisindex

Der Verbraucherpreisindex ist ein Maß für die durchschnittliche zeitliche Veränderung der von städtischen Verbrauchern gezahlten Preise für einen Marktkorb von Konsumgütern und Dienstleistungen, in den man nicht direkt investieren kann.

Dow Jones Equal Weight U.S. Issued Corporate Bond Index

Der Dow Jones Equal Weight U.S. Issued Corporate Bond Index wurde entwickelt, um die Gesamtrendite von 96 großen und liquiden Investment-Grade-Anleihen von Unternehmen am US-Markt für Unternehmensanleihen zu ermitteln.

Dow Jones U.S. Thematischer Marktneutraler Momentum-Index

Der Index wurde entwickelt, um die Performance einer Long-Short- Strategie zu messen, die Long-Positionen in High-Momentum-Unternehmen und Short-Positionen in Low-Momentum-Unternehmen verwendet. Momentum wird berechnet, indem Aktien nach ihrer 12-monatigen historischen Gesamtrendite, beginnend einen Monat vor der Rekonstitution, geordnet werden; der Index wird anhand von Long- und Short-Indizes berechnet.

Dow Jones U.S. Thematischer Marktneutraler Wertindex

Der Index wurde entwickelt, um die Performance einer Long/Short- Strategie zu messen, die Long-Positionen in Value-Unternehmen und Short-Positionen in Wachstumsunternehmen verwendet. Der Wert wird mittels eines Ranking-Prozesses berechnet, der auf dem Buchwert zu Preisverhältnis, dem prognostizierten Gewinn pro Aktie zu Preisverhältnis und dem nachlaufenden 12-Monats-Cashflow zu Preisverhältnis basiert.

Dow Jones U.S. Thematischer Marktneutraler Größenindex

Der Index wurde entwickelt, um die Performance einer Long/Short- Strategie zu messen, die Long-Positionen in Small-Cap-Unternehmen und Short-Positionen in Large-Cap-Unternehmen verwendet. Die Größe wird bei jedem Rebalance durch eine Float-bereinigte Marktkapitalisierung bestimmt, wobei der Index auf der Grundlage von Long- und Short-Indizes berechnet wird.

Dow Jones U.S. Thematischer Marktneutraler Qualitätsindex

Der Thematische Marktneutrale Qualitätsindex von Dow Jones U.S. wurde entwickelt, um die Performance einer Long/Short- Strategie zu messen, die eine Long-Position bei qualitativ hochwertigen Unternehmen und eine Short-Position bei minderwertigen Unternehmen verwendet. Die Qualität wird anhand eines Ranking-Verfahrens berechnet, das auf dem hinter dem 12-Monats-Return on Equity und dem Debt-to-Equity-Verhältnis zurückbleibt.

FactSet U.S. Market Index

Der FactSet U.S. Market Index ist ein kapitalisierungsgewichteter Index aller an organisierten Börsen gehandelten US-Aktien.

FTSE Global All Cap Index

Der FTSE Global All Cap Index ist ein Index, der die Performance von Large, Mid und Small Cap Unternehmen in Developed und Emerging Markets darstellt und Teil der FTSE Global Equity Index Series (GEIS) ist und über 7.400 Wertpapiere in 47 verschiedenen Ländern umfasst, was 98% der investierbaren Marktkapitalisierung der Welt entspricht.

FTSE Gold Mines Index

Der FTSE Gold Mines Index wurde entwickelt, um die Entwicklung des weltweiten Marktes für Aktien von Unternehmen widerzuspiegeln, deren Haupttätigkeit die Goldminenproduktion ist, die sich nach der Menge der Goldproduktion richtet.

FTSE NAREIT All Equity REITs Index

Der FTSE NAREIT All Equity REITs Index ist ein Streubesitz bereinigter, marktkapitalisierungsgewichteter Index von US-Aktien-REITs, zu dessen Bestandteilen alle steuerlich qualifizierten REITs mit mehr als 50 Prozent des Gesamtvermögens bei der Qualifizierung von Immobilienvermögen mit Ausnahme von grundpfandrechtlich gesicherten Hypotheken gehören.

FTSE NAREIT U.S. Real Estate Index Series

Die FTSE NAREIT U.S. Real Estate Index Series ist eine umfassende Familie von REIT-fokussierten Indizes, die die gewerbliche Immobilienbranche abdecken (einschließlich Wohnungen und regionale Einkaufszentren) und den Marktteilnehmern eine Reihe von Instrumenten zur Verfügung stellen, um das Immobilienengagement in der gesamten US-Wirtschaft sowohl auf breiter branchenweiter Ebene als auch auf Sektorbasis zu bewerten und zu analysieren.

Global Financial Data's 10-jähriger Treasury Total Return Index

Dieser Index misst die Gesamtrendite der 10-jährigen Treasury Note, einschließlich Kursveränderungen von 10-jährigen Treasuries, sowie Zinserträge und kann nicht direkt in einen Index investieren.

Global Financial Data USA Total Return T-Bill Index

Der Global Financial Data USA Total Return T-Bill Index ist ein Index, der so konstruiert ist, dass jeden Monat angenommen wird, dass aufgelaufene Zinsen und Kapital zu einem Zinssatz reinvestiert werden, der der Rendite der von der Federal Reserve veröffentlichten 90-Tage-Schatzwechsel entspricht.

Global Financial Data USA 5-year Government Note Total Return Index

Der Global Financial Data USA 5-year Government Note Total Return Index ist ein Index, der so konstruiert ist, dass jeden Monat davon ausgegangen wird, dass aufgelaufene Zinsen und Kapital zu einem Zinssatz reinvestiert werden, der der Rendite der von der Federal Reserve veröffentlichten 5-jährigen Treasury Note entspricht.

Global Financial Data USA 10-year Government Note Total Return Index

Der Global Financial Data USA 10-year Government Note Total Return Index ist ein Index, der so konstruiert ist, dass jeden Monat angenommen wird, dass aufgelaufene Zinsen und Kapital zu einem Zinssatz reinvestiert werden, der der Rendite der von der Federal Reserve veröffentlichten 10-jährigen Treasury Note entspricht.

Global Financial Data (GFD) World x/USA Index

Der Global Financial Data World (GFD) x/USA Index spiegelt die nicht-amerikanischen Entwicklungs- und Schwellenländer-Komponenten aus der Aktien-Datenbank von GFD wider, die mehr als 2.000 aktuelle und 2.000 historische Datenreihen zu mehr als 100 Ländern enthält.

HFRI (Hedge Fund Research, Inc.) Fund Weighted Composite Index

Ein globaler, gleichgewichteter Index von über 2.000 Single-Manager-Fonds, die an die HFR-Datenbank berichten, Constituent Funds berichten über eine monatliche Net-of-All-Fee-Performance in US-Dollar und haben ein Minimum von 50 Millionen US-Dollar oder einen 12-monatigen Track Record der aktiven Performance.

Ibbotson Associates SBBI U.S. Small Stock Index

Der Ibbotson U.S. Small Stock Index ist ein kapitalisierungsgewichteter Index, der die Performance von US-Aktien im ersten und zweiten Dezil der Marktkapitalisierung misst (kleinste 20% nach Marktkapitalisierung).

iBoxx US Dollar Investment Grade Corporate Bond Index

Der Index misst den auf USD lautenden Investment-Grade-Unternehmensanleihenmarkt, der Anleihen mit einer Mindestlaufzeit von 3 Jahren und einem Mindestbetrag von 750 Mio. USD umfasst.

ICE BofAML U.S. High Yield Index

Der ICE BofAML U.S. High Yield Index ist ein am Markt kapitalisierungsgewichteter Index für inländische und Yankee-Hochzinsanleihen, der die Wertentwicklung von am US-Bondmarkt gehandelten Hochzinsanleihen abbildet und nicht direkt in einen Index investieren kann.

ICE BofAML U.S. High Yield Constrained Index

Der ICE BofAML U.S. High Yield Constrained Index ist ein marktwertgewichteter Index aller inländischen und yankeischen Hochzinsanleihen, einschließlich Deferred Interest Bonds und Payment-in-Guard Securities. Die im Index enthaltenen Emissionen haben eine Laufzeit von einem Jahr oder mehr und eine Bonität unter BBB-/Baa3, sind aber nicht in Verzug.

J.P. Morgan EMBI Global Diversified Total Return Index

Der J.P. Morgan EMBI Global Diversified Total Return Index bildet die Gesamtrenditen für gehandelte externe Schuldtitel in den Schwellenländern ab und ist eine erweiterte Version des EMBI+. Wie beim EMBI+ umfasst der EMBI Global auf US-Dollar lautende Brady-Anleihen, Kredite und Euroanleihen mit einem ausstehenden Nennwert von mindestens 500 Millionen US-Dollar. Dieser Index begrenzt jedoch die Gewichte von Ländern mit größeren Schuldtiteln, indem er nur einen bestimmten Teil der anrechenbaren aktuellen Nominalbeträge dieser Länder berücksichtigt.

MSCI All Country Asia Pacific Index

Der MSCI All Country Asia Pacific Index ist ein Free Float-angepasster, kapitalisierungsgewichteter Index der Aktienmärkte von Australien, China, Hongkong, Indien, Indonesien, Japan, Malaysia, Neuseeland, den Philippinen, Singapur, Südkorea, Taiwan und Thailand.

MSCI All Country World Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) All Country World Index (ACWI) ist ein Free-Float-angepasster, kapitalisierungsgewichteter Index, der die Aktienmarktperformance von Industrie- und Schwellenländern messen soll. 46 Länderindizes umfassen 23 Industrie- und 23 Schwellenländerindizes, darunter Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Irland, Israel, Italien, Japan, die Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Singapur, Irland, die entwickelten Länderindizes sind.

MSCI AC World Investable Market Index (MSCI ACWI IMI)

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) All Country World Investable Market Index (ACWI IMI) umfasst mehr als 9.000 Wertpapiere in großen, mittleren und kleinen Segmenten sowie in 46 Industrie- und Schwellenländern, darunter Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Irland, Israel, Italien, Japan, die Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Singapur, Spanien, Schweden, Schweiz, Großbritannien.

MSCI All Country World Index (ACWI) Large Cap Index

Der MSCI ACWI Large Cap Index erfasst die Large Cap Repräsentation in 23 Developed Markets (DM) und 23 Emerging Markets (EM) Ländern. 1.175 Mitglieder decken etwa 70% der freefloat-bereinigten Marktkapitalisierung in jedem Land ab.

MSCI ACWI Low Carbon Target Index

Der MSCI ACWI Low Carbon Target Index basiert auf dem MSCI ACWI Index, seinem Mutterindex, und umfasst Large- und Mid-Cap-Aktien aus 23 Ländern der entwickelten Märkte (DM) und 24 Schwellenländern (EM). Der Index ist ein Maßstab für Investoren, die potenzielle Risiken im Zusammenhang mit dem Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft managen wollen.

Zu den EM-Ländern gehören: Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Hongkong, Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Portugal, Singapur, Spanien, Schweden, Schweiz, Großbritannien und die USA EM-Länder: Brasilien, Chile, China, Kolumbien, Tschechische Republik, Ägypten, Griechenland, Ungarn, Indien, Indonesien, Korea, Malaysia, Mexiko, Pakistan, Peru, Philippinen, Polen, Russland, Katar, Südafrika, Taiwan, Thailand, Türkei und Vereinigte Arabische Emirate.

MSCI All Country World Index (ACWI) Mid Cap Index

Der MSCI ACWI Mid Cap Index erfasst die Mid Cap-Repräsentation in 23 Ländern der entwickelten Märkte (DM) und 23 Schwellenländer (EM). 1.302 Mitglieder decken etwa 15% der freefloat-bereinigten Marktkapitalisierung in jedem Land ab.

MSCI All Country World Index (ACWI) Small Cap Index

Der MSCI ACWI Small Cap Index erfasst die Small Cap-Repräsentation in 23 Industrie- (DM) und 23 Schwellenländern (EM) und deckt mit 6.067 Teilnehmern rund 14% der freefloat-bereinigten Marktkapitalisierung in jedem Land ab.

MSCI EAFE Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) EAFE (Europe, Australasia, Far East) Index ist ein Free-Float-angepasster, marktkapitalisierungsgewichteter Index, der die Aktienmarktperformance der entwickelten Märkte, mit Ausnahme der USA und Kanadas, messen soll. Der MSCI EAFE Index besteht aus den folgenden 21 Ländern der entwickelten Märkte: Australien, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Irland, Israel, Italien, Japan, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Singapur, Spanien, Spanien.

MSCI Brazil Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Brazil Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des brasilianischen Marktes zu messen. 58 Mitglieder decken etwa 85% des brasilianischen Aktienuniversums ab, so dass man nicht direkt in einen Index investieren kann.

MSCI Chile Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Chile Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des chilenischen Marktes zu messen. 19 Mitglieder decken ca. 85% des chilenischen Aktienuniversums ab und können nicht direkt in einen Index investieren.

S&P 500 Utilities Index

Der S&P 500 Utilities Index ist ein marktwertgewichteter Index, der die Performance aller Aktien des Versorgungssektors des S&P 500 Index misst und nicht direkt in einen Index investieren kann.

S&P/LSTA Leverage Loan 100 Index

Der S&P/LSTA U.S. Leveraged Loan 100 (der Index) ist ein marktwertgewichteter Index zur Messung der Performance des US-amerikanischen Leveraged Loan Marktes, der aus 100 Kreditfazilitäten besteht, die aus einem größeren Benchmark - dem S&P/LSTA (Loan Syndications and Trading Association) Leveraged Loan Index (LLI) - stammen.

S&P MLP Index

Der S&P MLP Index bietet Anlegern ein Engagement in den führenden Partnerschaften, die an der NYSE und der NASDAQ gehandelt werden. Der Index umfasst sowohl Master Limited Partners (MLPs) als auch Aktiengesellschaften (LLCs), die eine ähnliche Rechtsform wie MLPs haben und die gleichen Steuervorteile haben.

S&P MidCap 400 Index

Der S&P MidCap 400 Index misst die Performance des mittelständischen Unternehmenssegments des US-Marktes; dieser Index wird von mehr als 95% der US-Manager und Pensionsplanträger verwendet. 25 Milliarden Dollar sind auf den S&P MidCap 400 Index indexiert, da man nicht direkt in einen Index investieren kann.

S&P SmallCap 600 Index

Der S&P SmallCap 600 Index misst die Performance des Small-Cap-Segments des US-Aktienmarktes, eines marktwertgewichteten Index, der nicht direkt in einen Index investiert werden kann.

S&P U.S. Preferred Stock Index

Der S&P U.S. Preferred Stock Index wurde entwickelt, um den Bedarf der Anlegergemeinschaft an einer investierbaren Benchmark zu decken, die den US-Vorzugsaktienmarkt repräsentiert: Vorzugsaktien sind eine Klasse von Kapitalaktien, die Dividenden zu einem bestimmten Kurs ausschütten und bei der Zahlung von Dividenden und der Liquidation von Vermögenswerten eine Präferenz gegenüber Stammaktien haben.

MSCI China Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) China Index ist ein Free-Float-angepasster, marktkapitalisierungsgewichteter Index, der die Performance der Aktienmärkte in China messen soll. Sie können nicht direkt in einen Index investieren. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI China A-Index

Der MSCI China A Index erfasst die Large- und Mid-Cap-Vertretung aller chinesischen Wertpapiere, die an den Börsen von Shanghai und Shenzhen notiert sind. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Columbia Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Colombia Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des kolumbianischen Marktes zu messen. Mit 9 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des kolumbianischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Czech Republic Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Czech Republic Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des tschechischen Marktes zu messen. Mit 4 Komponenten deckt der Index rund 85% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in Tschechien ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Egypt Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Egypt Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des ägyptischen Marktes zu messen. Mit 3 Bestandteilen deckt der Index etwa 85% des Aktienuniversums von Eqypt ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Emerging Markets Index (Net)

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Emerging Markets (EM) Index (Net) ist ein Free-Float-angepasster, kapitalisierungsgewichteter Index, der die Performance von Aktienmärkten mit großen und mittleren Werten in Schwellenländern messen soll. Der MSCI EM Index (Net) besteht aus den folgenden 24 Länderindizes der Schwellenländer: Brasilien, Chile, China, Kolumbien, Tschechien, Ägypten, Griechenland, Ungarn, Indien, Indonesien, Korea, Malaysia, Mexiko, Pakistan, Peru, Philippinen, Polen, Katar, Russland, Südafrika, Taiwan, Thailand, Türkei und die Vereinigten Arabischen Emirate. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Emerging Markets High Dividend Yield Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Emerging Markets High Dividend Yield Index basiert auf dem MSCI Emerging Markets Index, seinem Mutterindex. Der Index soll die Wertentwicklung von Aktien im Mutterindex (ohne REITs) mit höheren Dividendeneinnahmen und Qualitätsmerkmalen als die durchschnittliche Dividendenrendite widerspiegeln, die sowohl nachhaltig als auch anhaltend sind. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Emerging Markets Quality Tilt Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Emerging Markets Quality Tilt Index basiert auf dem MSCI Emerging Markets, seinem Mutterindex, und zielt darauf ab, die Performance einer Qualitätsstrategie mit hoher Investitionsfähigkeit widerzuspiegeln. Die MSCI Quality Tilt Indizes werden erstellt, indem alle Bestandteile in den Mutterindex aufgenommen werden und die Marktkapitalisierungsgewichte der Wertpapiere auf der Grundlage des Quality Score angehoben werden. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Emerging Markets Value Index

Der MSCI Emerging Markets Value Index erfasst Large- und Mid-Cap-Werte, die in 23 Emerging Markets (EM)-Ländern einen Gesamtwert aufweisen. Die wertmäßigen Anlagestileigenschaften für die Indexkonstruktion werden durch drei Variablen definiert: Buchwert zu Preis, 12-Monats-Termingeschäfte zu Kurs und Dividendenrendite. Zu den EM-Ländern gehören: Brasilien, Chile, China, Kolumbien, Tschechien, Ägypten, Griechenland, Ungarn, Indien, Indonesien, Korea, Malaysia, Mexiko, Peru, Philippinen, Polen, Russland, Katar, Südafrika, Taiwan, Thailand, Türkei und Vereinigte Arabische Emirate. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Europe Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Europe Index wurde entwickelt, um die Performance von Large- und Mid-Cap-Aktien in 15 entwickelten Märkten darzustellen. Per Juni 2017 hatte sie mehr als 400 Komponenten und deckte rund 85% der frei verfügbaren Marktkapitalisierung im gesamten europäischen Aktienuniversum der entwickelten Märkte ab. Der Index wird unter Verwendung der MSCI-Methodik Global Investable Market Index (GIMI) erstellt, die darauf ausgelegt ist, Schwankungen zu berücksichtigen, die die Bedingungen in den Regionen, Marktkapitalisierungssegmenten, Sektoren und Stilen widerspiegeln. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Greek Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Greece Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des griechischen Marktes zu messen. Mit 9 Bestandteilen deckt der Index etwa 85% des griechischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Hunary Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Hungary Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des ungarischen Marktes zu messen. Mit 3 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des ungarischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI India Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) India Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des indischen Marktes zu messen. Mit 76 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des indischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Indonesia Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Indonesia Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des indonesischen Marktes zu messen. Mit 31 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des indonesischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Japan Index

Der MSCI Japan Index ist ein Free Float-angepasster, kapitalisierungsgewichteter Marktindex für japanische Aktien, die in Japan notiert sind. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Korea Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Korea Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des südkoreanischen Marktes zu messen. Mit 107 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des koreanischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Malaysia Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Malaysia Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des malaysischen Marktes zu messen. Mit 43 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des malaysischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Mexiko Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Mexiko Index wurde entwickelt, um die Performance der Segmente der Large- und Mid-Caps auf dem mexikanischen Markt zu messen. Mit 27 Bestandteilen deckt der Index rund 85% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in Mexiko ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Peru Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Peru Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des peruanischen Marktes zu messen. Mit 3 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des peruanischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Philippines Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Philippines Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des philippinischen Marktes zu messen. Mit 23 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des philippinischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Poland Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Poland Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des polnischen Marktes zu messen. Mit 22 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des polnischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Qatar-Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Qatar Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des katarischen Marktes zu messen. Mit 12 Bestandteilen deckt der Index rund 85% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in Katar ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Russia Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Russia Index wurde entwickelt, um die Performance des Large- und Mid-Cap-Segments des russischen Marktes zu messen. Mit 21 Bestandteilen deckt der Index rund 85% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in Russland ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI South Africa Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) South Africa Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des südafrikanischen Marktes zu messen. Mit 54 Bestandteilen deckt der Index rund 85% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in Südafrika ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Taiwan Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Taiwan Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des taiwanesischen Marktes zu messen. Mit 88 Bestandteilen deckt der Index rund 85% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in Taiwan ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Thailand Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Thailand Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des thailändischen Marktes zu messen. Mit 36 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des thailändischen Aktienuniversums ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Turkey Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) Turkey Index wurde entwickelt, um die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des türkischen Marktes zu messen. Mit 24 Bestandteilen deckt der Index rund 85% des Aktienuniversums in der Türkei ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI United Arab Emirates (UAE) Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) United Arab Emirates (UAE) Index dient der Messung der Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des VAE-Marktes. Mit 10 Bestandteilen deckt der Index etwa 85% des Aktienuniversums der VAE ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI United Kingdom Index

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) United Kingdom Index ist ein Free-Float-angepasster, marktkapitalisierungsgewichteter Index, der die Performance der Large- und Mid-Cap-Segmente des britischen Marktes messen soll. Mit 111 Bestandteilen deckt der Index rund 85 % der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in Großbritannien ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI USA Minimum Volatility (USD) Index

Der MSCI USA Minimum Volatility (USD) Index zielt darauf ab, die Leistungsmerkmale einer Mindestabweichungsstrategie für das Aktienuniversum der Large- und Mid-Caps in den USA widerzuspiegeln. Der Index wird berechnet, indem der MSCI USA Index, sein übergeordneter Index, in USD für das niedrigste absolute Risiko (innerhalb eines bestimmten Satzes von Beschränkungen) optimiert wird. In der Vergangenheit hat der Index im Vergleich zum MSCI USA Index niedrigere Beta- und Volatilitätsmerkmale gezeigt. Die MSCI Minimum Volatility Indizes sind so konzipiert, dass sie die niedrigste Renditevarianz für eine bestimmte Kovarianzmatrix von Aktienrenditen bieten. Jeder MSCI Minimum Volatility Index wird mit dem Barra Optimizer berechnet, um einen gegebenen MSCI Parent Index für die niedrigste absolute Volatilität mit einem bestimmten Satz von Einschränkungen zu optimieren. Diese Einschränkungen tragen dazu bei, die Indexreplizierbarkeit und Investitionsfähigkeit aufrechtzuerhalten und beinhalten beispielsweise Indexumsätze sowie minimale und maximale Komponenten-, Sektor- und/oder Ländergewichte im Verhältnis zum Mutterindex. Jeder Minimum Volatility Index wird halbjährlich im Mai und November neu gewichtet (oder optimiert). Indizes können auch für verschiedene Währungen optimiert werden.

MSCI World High Dividend Yield Index

Der MSCI World High Dividend Yield Index basiert auf dem MSCI World Index, seinem Mutterindex, und umfasst Large- und Mid-Cap-Aktien aus 23 Ländern der entwickelten Märkte (DM)*. Der Index soll die Wertentwicklung von Aktien im Mutterindex (ohne REITs) mit höheren Dividendeneinnahmen und Qualitätsmerkmalen als die durchschnittliche Dividendenrendite widerspiegeln, die sowohl nachhaltig als auch anhaltend sind. Der Index wendet auch Qualitätssiebe an und überprüft die Wertentwicklung der letzten 12 Monate, um Aktien mit möglicherweise verschlechterten Fundamentaldaten auszulassen, die sie zwingen könnten, Dividenden zu kürzen oder zu kürzen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI World Index (net)

Der Morgan Stanley Capital International (MSCI) World Index (Net) ist ein Free-Float-angepasster, marktkapitalisierungsgewichteter Index, der die Aktienmarktperformance der entwickelten Märkte messen soll. Der MSCI World Index (Net) besteht aus den folgenden 23 Länderindizes der entwickelten Märkte: Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Irland, Israel, Italien, Japan, die Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Singapur, Spanien, Schweden, die Schweiz, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI World ex USA Index

Der MSCI World ex USA Index erfasst Large- und Mid-Cap-Präsenz in 22 von 23 Ländern der entwickelten Märkte - mit Ausnahme der Vereinigten Staaten. Mit 1.022 Bestandteilen deckt der Index rund 85% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in jedem Land ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI World Consumer Staples Index

Der MSCI World Consumer Staples Index wurde entwickelt, um das Large- und Mid-Cap-Segment in 23 entwickelten Märkten (DM) weltweit zu erfassen. Alle Wertpapiere des Index sind nach dem Global Industry Classification Standard (GICS®) im Sektor Consumer Staples klassifiziert.

Moody’s BAA Corporate Bond Yield

Der Index ist ein Durchschnitt der Renditen von US-Unternehmensanleihen mit einer Mindestlaufzeit von 20 Jahren und einem Rating von Baa durch Moody’s. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Personal Consumption Expenditures (PCE) Index

Der Index der privaten Konsumausgaben (PCE) ist das wichtigste Maß für die Konsumausgaben für Waren und Dienstleistungen in der US-Wirtschaft. Sie macht etwa zwei Drittel der inländischen Endausgaben aus und ist Teil des Berichts über das persönliche Einkommen, der vom Bureau of Economic Analysis des Handelsministeriums herausgegeben wird.

Russell 1000® Index

Der Russell 1000® Index misst die Performance der 1.000 größten Unternehmen des Russell 3000® Index, was etwa 92% der gesamten Marktkapitalisierung des Russell 3000 Index entspricht. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell 1000® Growth Index

Der Russell 1000® Growth Index misst die Performance der Russell 1000 Unternehmen mit einem höheren Preis-Leistungs-Verhältnis und höheren prognostizierten Wachstumswerten. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell 1000® Value Index

Der Russell 1000® Value Index misst die Performance der Russell 1000 Unternehmen mit einem niedrigeren Preis-Buchwert-Verhältnis und niedrigeren prognostizierten Wachstumswerten. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell 2000® Index

Der Russell 2000® Index misst die Performance der 2.000 kleinsten Unternehmen im Russell 3000® Index, was etwa 8% der gesamten Marktkapitalisierung des Russell 3000 Index entspricht. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell 2000® Growth Index

Der Russell 2000® Growth Index misst die Performance der Russell 2000-Unternehmen mit einem höheren Preis-Leistungs-Verhältnis und höheren prognostizierten Wachstumswerten. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell 2000® Value Index

Der Russell 2000® Value Index misst die Performance der Russell 2000-Unternehmen mit einem niedrigeren Preis-Leistungs-Verhältnis und niedrigeren prognostizierten Wachstumswerten. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell 3000® Index

Der Russell 3000® Index misst die Performance der 3.000 größten US-Unternehmen basierend auf der gesamten Marktkapitalisierung, die etwa 98% des investierbaren US-Aktienmarktes ausmacht. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell 3000® Growth Index

Der Russell 3000® Growth Index misst die Performance jener Russell 3000® Index-Unternehmen mit einem höheren Preis-/Buchwertverhältnis und höheren prognostizierten Wachstumswerten. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell 3000® Value Index

Der Russell 3000® Value Index misst die Performance dieser Russell 3000® Index-Unternehmen mit einem niedrigeren Preis-Buchwert-Verhältnis und niedrigeren prognostizierten Wachstumswerten. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell Midcap® Index

Der Russell Midcap® Index misst die Performance der 800 kleinsten Unternehmen im Russell 1000® Index, die etwa 25% der gesamten Marktkapitalisierung des Russell 1000 Index ausmachen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell Midcap® Wachstumsindex

Der Russell Midcap® Growth Index misst die Performance jener Russell Midcap-Unternehmen mit einem höheren Preis-Buchwert-Verhältnis und höheren prognostizierten Wachstumswerten. Die Aktien sind auch Mitglied im Russell 1000® Growth Index. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell Midcap® Wertindex

Der Russell Midcap®Value Index misst die Performance jener Russell Midcap-Unternehmen mit niedrigeren Preis-/Buchverhältnissen und niedrigeren prognostizierten Wachstumswerten. Die Aktien sind auch Mitglied im Russell 1000® Value Index. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Russell Top 200 Index Index

Der Russell Top 200 Index ist ein Marktkapitalisierungs-gewichteter Index, der die Performance des größten Cap-Segments des US-Aktienuniversums misst. Der Russell Top 200 Index ist eine Teilmenge des Russell 3000 Index und umfasst etwa 200 der größten Wertpapiere, basierend auf ihrer Marktkapitalisierung und der aktuellen Indexzugehörigkeit.

St. Louis Fed Financial Stress Index

Der St. Louis Fed Financial Stress Index misst den Grad der finanziellen Belastung an den Märkten und besteht aus 18 wöchentlichen Datenreihen: sieben Zinsreihen, sechs Renditespreads und fünf weiteren Indikatoren. Jede dieser Variablen erfasst einen Aspekt des finanziellen Stresses. Dementsprechend ist es wahrscheinlich, dass sich die Datenreihen mit zunehmendem finanziellen Stress in der Wirtschaft zusammenschließen werden.

Standard & Poor’s 500 Index (S&P 500 Index)

Der S&P 500 Index besteht aus 500 Aktien, die nach Marktgröße, Liquidität und Branchenzugehörigkeit ausgewählt wurden. Es handelt sich um einen marktwertgewichteten Index, bei dem das Gewicht jeder Aktie im Index proportional zu ihrem Marktwert ist. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

S&P 500 Consumer Discretionary Index

Der S&P 500® Consumer Discretionary Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Consumer Discretionary Sektors eingestuft sind.

S&P 500 Consumer Staples Index

Der S&P 500® Consumer Staples Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Consumer Staples Sektors eingestuft werden.

S&P 500 Energy Index

Der S&P 500® Energy Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Energy Sektors eingestuft sind.

S&P 500 Financials Index

Der S&P 500® Financials Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Finanzsektors eingestuft werden.

S&P 500 Health Care Index

Der S&P 500® Heath Care Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Finanzsektors eingestuft sind.

S&P 500 Industrials Index

Der S&P 500® Industrials Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Industriesektors eingestuft werden.

S&P 500 Information Technology Index

Der S&P 500 Information Technology Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Informationstechnologie-Sektors eingestuft werden. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

S&P 500 Materials Index

Der S&P 500® Materials Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Materials Sektors eingestuft sind.

S&P 500 Immobilienindex

Der S&P 500® Real Estate Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Immobiliensektors eingestuft sind.

S&P 500 Telecommunication Services Index

Der S&P 500 Telecommunication Services Index umfasst die im S&P 500 enthaltenen Unternehmen, die als Mitglieder des GICS® Telekommunikationsdienstleistungssektors eingestuft werden und nicht direkt in einen Index investieren können.

S&P 500 Total Return Index (Total Return Index)

Dieser Index misst die Gesamtrendite des S&P 500 Index, einschließlich der Kursentwicklung von Aktien, die im S&P 500 Index notiert sind, sowie deren Dividenden, Kapitalgewinne und Ausschüttungen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

S&P 500 Utilities Index

Der S&P 500 Utilities Index ist ein marktwertgewichteter Index, der die Performance aller Aktien des Versorgungssektors des S&P 500 Index misst. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

S&P/LSTA Leverage Loan 100 Index

Der S&P/LSTA U.S. Leveraged Loan 100 (der Index) ist ein marktwertgewichteter Index, der die Performance des US-amerikanischen Leveraged Loan Marktes messen soll. Der Index besteht aus 100 Kreditfazilitäten, die von einem größeren Benchmark - dem S&P/LSTA (Loan Syndications and Trading Association) Leveraged Loan Index (LLI) - gezogen werden.

S&P MLP Index

Der S&P MLP Index bietet Anlegern ein Engagement in den führenden Partnerschaften, die an der NYSE und NASDAQ gehandelt werden. Der Index umfasst sowohl Master-Limited-Partnerships (MLPs) als auch börsennotierte GmbHs (LLCs), die eine ähnliche Rechtsform wie MLPs haben und die gleichen Steuervorteile genießen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

S&P MidCap 400-Index

Der S&P MidCap 400 Index misst die Performance des mittelständischen Unternehmenssegments des US-Marktes; dieser Index wird von mehr als 95% der US-Manager und Pensionsplanträger verwendet. Mehr als 25 Milliarden Dollar sind auf den S&P MidCap 400 Index indiziert. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

S&P SmallCap 600 Index

Der S&P SmallCap 600 Index misst die Performance des Small-Cap-Segments am US-Aktienmarkt. Es handelt sich um einen marktwertgewichteten Index. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

S&P U.S. Preferred Stock Index

Der S&P U.S. Preferred Stock Index wurde entwickelt, um dem Bedarf der Anlegergemeinschaft nach einer investierbaren Benchmark zu entsprechen, die den US-Vorzugsaktienmarkt repräsentiert. Vorzugsaktien sind eine Klasse von Stammkapital, die Dividenden zu einem bestimmten Satz ausschüttet und bei der Zahlung von Dividenden und der Liquidation von Vermögenswerten eine Präferenz gegenüber Stammaktien hat. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Trade-Weighted U.S. Dollar Index

Der handelsgewichtete US-Dollar-Index ist ein gewichteter Durchschnitt des Devisenwerts des US-Dollar gegenüber einer Teilmenge der breiten Indexwährungen, die weit außerhalb des Ausgabelandes zirkulieren. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Wilshire U.S. Real Estate Investment Trust (REIT) Index

Der Wilshire US Real Estate Investment Trust Index (Wilshire U.S. REIT) misst öffentlich gehandelte US-Immobilienfonds und ist eine Teilmenge des Wilshire U.S. Real Estate Securities Index (Wilshire U.S. RESI). Diese Indizes wurden entwickelt, um einen marktbasierten Index anzubieten, der Immobilien im Besitz von Pensionsfonds besser widerspiegelt, und sind von den Einschränkungen anderer bewertungsbasierter Indizes unbelastet. Sie können als Bevollmächtigte für direkte Immobilieninvestitionen dienen, indem sie Wertpapiere ausschließen, deren Wert nicht immer an den Wert der zugrunde liegenden Immobilie gebunden ist. Ausgenommen sind: Hypotheken-REITs, Net-Lease-REITs, Immobilienfinanzierungsgesellschaften, Hypothekenmakler und Banken, Gewerbe- und Wohnimmobilienmakler, Wohnungsbauer, Großgrundbesitzer und Unteraufsteller von unverbesserten Grundstücken, Hybrid-REITs und Holz-REITs. Die Begründung für die aufgeführten Ausschlüsse ist, dass andere Faktoren als Angebot und Nachfrage von Immobilien, wie beispielsweise Zinssätze, den Marktwert dieser Unternehmen beeinflussen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Global Treasury Index (Global Treasury Index)

Der Bloomberg Barclays Global Treasury Index bildet festverzinsliche Staatsschulden in lokaler Währung in Investment-Grade-Ländern ab, darunter sowohl Industrie- als auch Schwellenländer. Der Index repräsentiert den Treasury-Sektor des Global Aggregate Index und enthält Emissionen aus 37 Ländern in 24 Währungen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Global Securitized Index (Globaler Verbriefungsindex)

Der Index verfolgt von der Agentur hypothekarisch gesicherte Durchlaufpapiere (sowohl festverzinsliche als auch hybride ARM), die von Regierungen oder Regierungsbehörden garantiert werden, Investment-Grade-Asset-Backed Securities und Investment-Grade Commercial Mortgage Backed Securities. Der Index wird durch Gruppierung einzelner Pools zu Aggregaten oder Generika basierend auf Programm, Coupon und Vintage gebildet. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate-Index

Der Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate Index ist ein Flaggschiff für globale Investment Grade, festverzinsliche Unternehmensschulden. Diese Multiwährungs-Benchmark umfasst Anleihen von Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern aus den Bereichen Industrie, Versorgung und Finanzen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Globaler High Yield Index

Der Bloomberg Barclays Global High Yield Index ist ein Multi-Währungs-Flaggschiff des globalen High Yield Debt Marktes. Der Index repräsentiert die Vereinigung der US High Yield, Pan-European High Yield und Emerging Markets (EM) Hard Currency High Yield Indizes. Die Subkomponenten High Yield und Emerging Markets schließen sich gegenseitig aus. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays U.S. Treasury Index

Der Bloomberg Barclays US Treasury Index misst auf US-Dollar lautende, festverzinsliche Nominalschulden des US-Finanzministeriums. Schatzwechsel werden durch die Laufzeitbeschränkung ausgeschlossen, sind aber Teil eines separaten Short Treasury Index. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays U.S. Securitized Index (MBS/ABS/CMB)

Der Index verfolgt Agency Mortgage Backed Pass-Through Securities (sowohl Festzins- als auch Hybrid-ARM), die von Ginnie Mae (GNMA), Fannie Mae (FNMA) und Freddie Mac (FHLMC) garantiert werden, Investment Grade Debt Asset Backed Securities und Investment Grade Commercial Mortgage Backed Securities. Der Index wird durch Gruppierung einzelner Pools zu Aggregaten oder Generika basierend auf Programm, Coupon und Vintage gebildet. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays U.S. Unternehmensindex

Der Bloomberg Barclays US Corporate Bond Index misst den Investment-Grade-, Festzins- und steuerpflichtigen Unternehmensanleihenmarkt. Sie umfasst auf USD lautende Wertpapiere, die von US-amerikanischen und nicht-amerikanischen Industrie-, Versorgungs- und Finanzemittenten öffentlich begeben werden. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays U.S. High Yield Index (Hochzinsindex)

Der Bloomberg Barclays U.S. High Yield Index deckt das Universum der festverzinslichen, nicht investmentfähigen Anleihen ab. Eurobonds und Anleihen aus Ländern, die als Schwellenländer bezeichnet werden, sind ausgeschlossen, aber kanadische und globale Anleihen von Emittenten in Nicht-EMG-Ländern sind enthalten. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate Industrial Index (Global Aggregate)

Branchenfokussierter Subindex des Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate Index, der ein Flaggschiff für globale Investment Grade- und festverzinsliche Unternehmensschulden ist. Diese Multiwährungs-Benchmark umfasst Anleihen von Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern aus den Bereichen Industrie, Versorgung und Finanzen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate Utility Index (Global Aggregate)

Auf den Versorgungssektor fokussierter Subindex des Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate Index, der ein Flaggschiff für globale Investment-Grade- und festverzinsliche Unternehmensschulden ist. Diese Multiwährungs-Benchmark umfasst Anleihen von Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern aus den Bereichen Industrie, Versorgung und Finanzen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate Financial Institutions Index (Global Aggregate)

Sektorbezogener Subindex des Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate Index, der ein Flaggschiff für globale Investment-Grade- und festverzinsliche Unternehmensschulden ist. Diese Multiwährungs-Benchmark umfasst Anleihen von Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern aus den Bereichen Industrie, Versorgung und Finanzen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays U.S. Aggregate Corporate Industrial Index (ASI)

Branchenfokussierter Subindex des Bloomberg Barclays U.S. Aggregate Corporate Index, der ein Flaggschiff für globale Investment Grade- und festverzinsliche Unternehmensschulden ist. Diese Multiwährungs-Benchmark umfasst Anleihen von Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern aus den Bereichen Industrie, Versorgung und Finanzen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays U.S. Aggregierter Corporate Utility Index der USA

Auf den Versorgungssektor fokussierter Subindex des Bloomberg Barclays U.S. Aggregate Corporate Index, der ein Flaggschiff für globale Investment Grade- und festverzinsliche Unternehmensschulden ist. Diese Multiwährungs-Benchmark umfasst Anleihen von Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern aus den Bereichen Industrie, Versorgung und Finanzen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Bloomberg Barclays U.S. Aggregate Corporate Financial Institutions Index (Aggregiert)

Sektorbezogener Subindex des Bloomberg Barclays U.S. Aggregate Corporate Index, der ein Flaggschiff für globale Investment-Grade- und festverzinsliche Unternehmensschulden ist. Diese Multiwährungs-Benchmark umfasst Anleihen von Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern aus den Bereichen Industrie, Versorgung und Finanzen. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI AC World Investable Market Index (IMI)

Der MSCI AC World Investable Market Index (IMI) erfasst Large, Mid und Small Cap Repräsentanzen in 23 Developed Markets (DM) und 24 Emerging Markets (EM) Ländern. Mit 8.638 Mitgliedern ist der Index umfassend und deckt rund 99% der weltweiten Aktienanlagemöglichkeiten ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI USA Investable Market Index (IMI)

Der MSCI USA Investable Market Index (IMI) wurde entwickelt, um die Performance der Segmente Large, Mid und Small Cap des US-Marktes zu messen. Mit 2.422 Bestandteilen deckt der Index rund 99% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in den USA ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI World ex USA Investable Market Index (IMI)

Der MSCI World ex USA Investable Market Index (IMI) erfasst Large, Mid und Small Cap Repräsentanzen in 22 von 23 Ländern der entwickelten Märkte (DM) - mit Ausnahme der Vereinigten Staaten. Mit 3.547 Bestandteilen deckt der Index rund 99% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in jedem Land ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

MSCI Emerging Markets Investable Market Index (IMI)

Der MSCI Emerging Markets Investable Market Index (IMI) erfasst Large, Mid und Small Cap Repräsentanzen in 24 Emerging Markets (EM) Ländern. Mit 2.669 Bestandteilen deckt der Index rund 99% der freefloatbereinigten Marktkapitalisierung in jedem Land ab. Sie können nicht direkt in einen Index investieren.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr.

Unser Tipp: Bei Trade Republic* kannst Du alle 300 iShares-ETFs von 7:30 bis 23 Uhr für nur 1 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
Lade...

Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.