Leitfaden für Schweiz-ETFs

Veröffentlicht am
Leitfaden für Schweiz-ETFs

Die Schweiz ist eines der beliebtesten Investmentziele der Welt. Von seiner politischen Neutralität bis zum Bankgeheimnis hat das Land den Ruf, Wertsachen zu schützen. Aber seine starke Wirtschaft, niedrige Staatsverschuldung, niedrige Inflation und niedrige Arbeitslosigkeit machen es zu einem relativ sicheren Investitionsziel für sich.

Trotz dieser Beliebtheit sollten sich die Anleger einige Schlüsselrisiken bewusst sein. Der Status des sicheren Hafens ist kein Geheimnis, was bedeutet, dass Schweizer Franken und Wertpapiere in Krisenzeiten schnell überbewertet werden können. Tatsächlich können diese Aktionen sogar zu dramatischen Aktionen der Zentralbank des Landes führen, wie es 2012 der Beschluss ist, den Wert des Franken an den Euro zu binden, um seinen Aufstieg einzudämmen.

Investieren in die Schweiz mit ETFs

Die einfachste Möglichkeit, in der Schweiz zu investieren, ist der Einsatz von Exchange Traded Funds (ETFs), die es Investoren ermöglichen, einfach einen breiten Korb an Vermögenswerten in einem einzigen Wertpapier zu erwerben. Aber es ist erwähnenswert, dass einige dieser ETFs nicht so viel Diversifizierung bieten wie andere internationale ETFs. So machen nur drei Aktien über 40% des iShares MSCI Switzerland Index aus, da er durch Marktkapitalisierung gewichtet wird. Zu den beliebtesten Schweizer ETFs gehören:

  • iShares MSCI Switzerland Index Fund ETF (EWL)
  • WährungAktien Schweizer Franken Trust (FXF)
  • Nestle SA (NSRGY)
  • Roche Holding AG (RHHBY)
  • Novartis AG (NVS)

Unser Tipp: Bei Trade Republic* kannst Du mehr als 330 ETFs von iShares und WisdomTree von 7:30 bis 23 Uhr für nur 1 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Monatliche Sparraten schon ab 10€.

Mehr zum Thema:




justTrade ETF-Trading
Werbung

Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


Die mit einem Sternchen (*) versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Leitfaden für Schweiz-ETFs
Teilen
Twitter icon Facebook icon