Investieren mit Schweiz-ETFs

Investieren mit Schweiz-ETFs

Egal, ob Sie eine Exposition im Schweizer Markt suchen, ein Schweizer Risiko absichern oder Ihr Portfolio diversifizieren möchten, Sie sollten einen Schweiz ETF als Ihre Wahl-Investition betrachten.

Börsengehandelte Fonds bieten Ihnen nicht nur sofortige Einblicke in eine bestimmte Region, einen bestimmten Sektor oder einen bestimmten Markt, sondern auch ETFs bieten viele Vorteile. Steuervergünstigungen und kostengünstige Vorteile, um nur einige zu nennen. Kein Investment ist risikofrei und ETFs haben einen Nachteil. Insgesamt können Sie jedoch feststellen, dass der Zugang zu der Schweiz über einen ETF für Ihr Portfolio von Nutzen sein kann.

Im Folgenden finden Sie vier aktuelle ETFs, die Ihnen bei Ihrer Strategie helfen. Es gibt nicht nur Schweizer Equity-ETFs, sondern auch einen Währungs-ETF und einen Goldfonds. Hoffentlich hilft das bei Ihrer Diversifizierung und Auswahl.

iShares MSCI Schweiz Index ETF

Dieser börsengehandelte Fonds von iShares wurde im März 1996 ins Leben gerufen und richtet sich an öffentliche Unternehmen, die entweder in der Schweiz ansässig sind oder den Großteil ihres Geschäfts im Land betreiben, indem er den MSCI Switzerland Index (NDDUSZ) als Basis-Benchmark verwendet.

Zu den Top-Unternehmen in den Beteiligungen des ETF und des entsprechenden Index gehören Nestle, Novartis, Roche Holding, UBS, Zuricj Insurance Group, Syngenta, Abb LTD, Cie Financiere Richemon, Swiss RE und Credit Suisse Group. Derzeit sind vierzig Beteiligungen im Fonds.

Die beiden schwersten Sektoren, die im Fonds vertreten sind, sind Health Care und Consumer Staples. Allerdings weisen die Sektoren Finanzen, Industrie, Material, Verbraucherdiskretion, Energie und Telekommunikation ebenfalls eine gewisse Gewichtung in der ETF auf.

CurrencyShares Swiss Franc Trust ETF

Laut CurrencyShares ist FXF darauf ausgelegt, den Preis des Schweizer Franken abzüglich der Treuhandkosten zu erfassen, die voraussichtlich aus Zinsen auf die hinterlegten Schweizer Franken gezahlt werden. Der währungsbörsengehandelte Fonds wurde im Juni 2006 gegründet und 100% der Beteiligungen sind der Schweizer Franken.

Der Schweizer Franken selbst ist die sechstmeistgehandelte Währung der Welt und macht rund 6,5% aller weltweiten Devisentransaktionen aus. Auch das US-Dollar-Schweizer Franken-Paar ist das fünftmeistgehandelte Währungspaar aller Devisentransaktionen.

ETFS Physical Swiss Gold Shares ETF

Dieser Goldfonds verfolgt den Preis des Goldbarren, und jeder Anteil des börsengehandelten Fonds stellt ein Zehntel des Unzenkurses dar. Das eigentliche Gold für den ETF wird in der Schweiz vertraulich gehalten.

Da Gold-Assets in anderen Gold-ETFs an Standorten wie New York, London und jetzt Singapur (AGOL) gespeichert werden können, bietet dieser Schweizer Gold-ETF Investoren die Möglichkeit, ihre „Gold-Holding“ -Standorte zu diversifizieren, indem ihr Gold an einem anderen Standort gehalten wird.

Der Fonds wurde im September 2009 gegründet und der Preis des Fonds korreliert mit dem Kassakurs von Gold abzüglich der Trusts-Ausgaben.

First Trust Switzerland Alpha Dex Fund

Dieser Switzerland ETF verfolgt einen Index, der als Defined Switzerland Index bezeichnet wird. Zu den Top-Beteiligungen zählen Clariant, Galenica, Givaudan, Aryzta, Barry Callebaut, Alpiq Holding, BKW, PSP Swiss Property und Swiss Life Holding.

Der Fonds wurde im Februar 2012 gegründet, und es gibt insgesamt etwa vierzig Unternehmen in den Beteiligungen. Jedes Unternehmen muss entweder in der Schweiz ansässig sein oder den Großteil ihrer Geschäfte im Land ausüben. Außerdem müssen sie an der lokalen Börse öffentlich gehandelt werden.

Die wichtigsten Sektoren der ETF sind Financials, Materials, Health Care, Industrials, Consumer Staples, Utilities, Consumer Discretionary und Telecommunications Services.

Wie bei jeder Investition (nicht nur ETFs) ist es sehr wichtig, gründlich zu recherchieren, bevor Sie Geschäfte tätigen. Wenn Sie also eines der oben genannten Fonds für Ihr Portfolio in Betracht ziehen, stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie sie funktionieren, was im Fonds ist, wie sie auf unterschiedliche Marktbedingungen reagieren und die damit verbundenen Risiken reagieren. . Wenn Sie Fragen zu den ETFs haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Broker oder wenden Sie sich an einen Finanzfachmann. Sobald Sie Ihre Due Diligence abgeschlossen haben, können Sie diese Swiss ETFs zu Ihrer Anlagestrategie hinzufügen (oder kurz).

Sparplan-Tipp: Bei Trade Republic* kannst du mehr als 300 ETFs von iShares dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
0 Kommentare
Lade...



Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.