gold

Gold ETF - Anlagemöglichkeit mit guter Rendite?

Gold ETF - Anlagemöglichkeit mit guter Rendite?

Möchten Sie in Gold investieren, müssen Sie es nicht in physischer Form erwerben. Eine Alternative ist ein Gold ETF. Es handelt sich um einen börsengehandelten Fonds, der einen Index abbildet. Sie profitieren von der Entwicklung des Goldpreises. Beim Handel mit Gold ETFs sollten Sie das Währungsrisiko nicht vergessen, da Gold in US-Dollar fakturiert wird.

Was Sie über die Investition in Gold ETFs wissen sollten

ETF ist die Abkürzung für Exchange Traded Funds. Es handelt sich dabei um börsengehandelte Fonds. Solche ETFs werden auf zahlreiche Aktienindizes angeboten und enthalten Aktien aus zahlreichen Branchen sowie aus verschiedenen Ländern. Indizes gibt es jedoch auch auf Rohstoffe. Möchten Sie in einen ETF investieren und von der Wertentwicklung von Gold profitieren, können sich für Xetra Gold oder Euwax Gold entscheiden. Im Gegensatz zur Investition in Gold in physischer Form ist die Investition in einen Gold ETF deutlich einfacher. Sie müssen sich nicht um die Lagerung von Gold kümmern und können auch geringere Beträge investieren.

Keine echten Gold-ETFs in Deutschland

Echte Gold-ETFs können in Deutschland nicht gehandelt werden. Aufgrund der Rahmenbedingungen ist es in Deutschland verboten, Indexfonds mit nur einem Bestandteil aufzulegen. In der Schweiz sind Gold-ETFs jedoch zugelassen und handelbar. Der ETF ist mit physischem Gold besichert. Bei den ausländischen Gold-ETFs kann es Schwierigkeiten bei der Lieferung des physischen Goldes zur Besicherung geben, da der Goldbestand nur im jeweiligen Inland ausgeliefert werden darf.

Gold ETFs - eigentlich Gold-ETCs

Eigentlich handelt es sich bei den Gold ETFs um Gold ETCs, da Gold als einziger Rohstoff enthalten ist. Die ETCs sind börsengehandelte Rohstoffe (Exchange Traded Commodities), die fortlaufend an der Börse gehandelt werden. Xetra Goldhandeln sie an der Frankfurter Börse, während Sie Euwax Gold an der Stuttgarter Börse handeln. Ebenso wie mit einem Gold ETF können Sie mit dem Gold ETC in Gold investieren. Die Goldpreisentwicklung wird nahezu 1:1 nachgebildet. Grundlage der Wertentwicklung ist der Preis für die Sofortlieferung (Kassapreis) oder der Preis für die Lieferung in der Zukunft (Futurespreis). Rechtlich gesehen handelt es sich bei den Gold-ETCs um unbefristete Schuldverschreibungen.

Sicherheiten bei der Investition in Gold ETFs

Das Anlagevolumen ist bei den Gold ETFs mit physischem Gold besichert. Das ist auch bei den ETCs der Fall, um die es sich bei den Gold ETFs eigentlich handelt. Der Emittent des Gold ETCs kann das Kapital des Käufers auch mit den Lieferansprüchen auf Gold (Buchgold) decken. Kaufen Sie Xetra Gold oder Euwax Gold, erwerben Sie das Anrecht auf die Lieferung von Gold.
Es kann passieren, dass der Emittent eines Gold-ETCs zahlungsunfähig wird. Der ETC unterliegt dann dem Insolvenzverfahren. Für Sie als Anleger eines Gold ETCs bedeutet das, dass Ihre Investition in die Insolvenzmasse eingeht. Schlimmstenfalls gehen Sie leer aus. Die Investition in physisches Gold als Münzen oder Barren ist sicherer als die Investition in einen Gold-ETC. Der meistgehandelte deutsche Gold-ETC ist Xetra Gold. Bei Euwax Gold müssen Sie keine laufenden Verwahrkosten zahlen.

Investition in Gold ETF - zwei Möglichkeiten

Möchten Sie in einen Gold ETF investieren, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • physisch besicherte Gold ETFs
  • Gold-ETFs auf Unternehmensaktien aus der Goldbranche.

Bei den physisch besicherten Gold ETFs geht es darum, eine Rendite mit physischem Gold entsprechend den Spotpreisbewegungen von Gold abzüglich der Gebühren zu erzielen. Der Anteil am hinterlegten Gold wird dem Anleger als Inhaberschuldverschreibung verbrieft. Sie haben als Anleger das Recht, die Münzen oder Barren, die dem ETF zugrundeliegen, nach Hause liefern zu lassen. Die Gebühren für eine Lieferung können jedoch vergleichsweise hoch ausfallen.
Die Gold-ETFs auf Unternehmensaktien sind vergleichbar mit ETFs, die einen Aktienindex abbilden. Sie haben nur wenig gemeinsam mit den physisch besicherten Gold-ETFs und sind deutlich volatiler als Xetra Gold oder Euwax Gold. Bei den enthaltenen Aktien kann es sich um Aktien von Unternehmen handeln, die Gold aus Minen schürfen. Auch Unternehmen, die Goldminen finanzieren, können enthalten sein.

Unterschied zwischen Xetra Gold und EUWAX II

Die drei in Deutschland beliebten Gold-ETCs sind

  • XETRA Gold - ISIN DE000A0S9GB0, WKN A0S9GB
  • EUWAX Gold I - ISIN DE000EWG0LD1, WKN EWG0LD
  • EUWAX Gold II - ISIN DE000EWG2LD7, WKN EWG2LD

Vorteile Xetra Gold

Das Xetra Gold Wertpapier verhält sich im Depot wie ein ETF. Die laufende Gesamtkostenquote (TER) beträgt derzeit 0,36% pro Jahr. Nach einer Haltedauer von einem Jahr fallen bei diesem börsengehandelten ETC keine Steuern an. Das hat der Bundesfinanzhof im Jahr 2015 entschieden. Da es physisch mit Gold besichert ist, ist es nämlich mit einem direkten Kauf des beliebten Edelmetalles gleichzustellen. Eine Auslieferung physischen Goldes ist bei Xetra-Gold relativ teuer. Dieser ETC is sparplanfähig.

Ein Xetra Gold Sparplan kann bei der comdirect* für gegenwärtig 1,50% der Sparrate abgeschlossen werden.

Vorteile EUWAX Gold II

Der EUWAX Gold II ETC ist der Nachfolger von EUWAX Gold I. Er hat den Vorteil, dass er keine laufenden Kosten hat. Die TER liegt bei 0%. Lediglich der Broker erhebt ggfs. die üblichen Gebühren bei Kauf oder Verkauf des Wertpapieres. 100-Gramm-Barren oder ein Vielfaches davon werden an jedem Handels­tag auf Wunsch kostenfrei ausgeliefert. Bei abweichenden Stückelungen fallen eventuell Form- und Lieferkosten an. Kurssteigerungen von EUWAX Gold II werden nach einem Jahr Haltedauer wie physisches Gold behandelt und sind dann steuerfrei. Dieser ETC is sparplanfähig.

Ein EUWAX II Gold ETC Sparplan kann bei der comdirect* für gegenwärtig 1,50% der Sparrate abgeschlossen werden.

Rendite von Gold

Im folgenden Chart sehen Sie die Rendite bzw. Performance von Xetra Gold der letzten fünf Jahre:

Rendite Xetra Gold 5 Jahre (Quelle: Tradingview)

Seit 2016 hat der Goldpreis um knapp 37% zugelegt. Eine Rendite von ca. 9,25% pro Jahr. Die historische Rendite und Performance von Gold ist natürlich kein verlässlicher Indikator für den zukünftigen Kursverlauf. Festhalten lässt sich jedoch, dass Gold keineswegs der "sichere Hafen" ist sondern genau wie Aktien starken Schwankungen innerhalb weniger Jahre unterliegen kann. Sowohl positiv als auch negativ.

Was Sie bei der Investition in Gold ETFs beachten sollten

Möchten Sie in einen Gold ETF investieren, sollten Sie darauf achten, dass der ETF viel Vermögen verwaltet. Je mehr Vermögen der ETF verwaltet, desto sicherer ist er. Kleine ETFs sind häufig illiquide und sind schwieriger an der Börse handelbar. Die Handelskosten sind zumeist höher. Entscheiden Sie sich für Gold ETFs auf Unternehmensaktien, passen die Aktien nur selten zu den Bewegungen des Goldpreises. Das macht diese ETFs so volatil.

Weiterlesen:

Tipp: Bei der Consorsbank* gibt es mehr als 220 ETFs als komplett kostenlosen Sparplan. Darunter sind eine breite Palette ETFs von Anbietern wie iShares, Lyxor, db x-trackers, Amundi und BNP.

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel. Bequem als Sprach- oder Textnachricht:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Sie unterstützen damit unsere Arbeit.