fallen angel

Fallen-Angel-ETFs: Zwischen Crap und Glanz

Fallen-Angel-ETFs: Zwischen Crap und Glanz

Was ist ein “gefallener Engel”?

Ein gefallener Engel ist entweder eine Anleihe, die ursprünglich ein Investment-Grade-Rating erhalten hat, aber aufgrund der sich verschlechternden Finanzlage des Emittenten inzwischen auf Junk-Bond-Status reduziert wurde. Es kann sich aber auch um eine Aktiehandeln, die von ihren Allzeithöchstständen deutlich gefallen ist. Es gibt einen schmalen Grat zwischen gefallenen Engelsanleihen und Value-Aktien, die das Potenzial haben, sich von kurzfristigen Herausforderungen zu erholen, und Wertpapieren, die direkt in die Insolvenz gehen.

Fallen Angel Bonds, die Unternehmens-, Kommunal- oder Staatsanleihen sein können, wurden von einem Rating-Service wie Standard & Poor’s, Fitch oder Moody’s Investors Service herabgestuft. Der Hauptgrund für die Herabstufungen ist ein Rückgang der Erträge, der die Fähigkeit der Emittenten zur Bedienung von Schuldtiteln gefährdet. Wenn sinkende Erträge mit steigenden Schuldenständen kombiniert werden, steigt das Potenzial für eine Herabstufung drastisch an.

Fallen Angel Wertpapiere sind oft attraktiv für unkonventionelle Anleger, die das Potenzial für eine Erholung des Emittenten nach einem vorübergehenden Rückschlag nutzen wollen. Diese Art des Investierens kann - egal ob durch ETFs oder Einzelinvestments - extrem riskant und führt nicht selten zu einem Totalausfall des eingesetzten Kapitals. Wenn es funktioniert sind jedoch extrem hohe Renditen zu erwarten. Wie immer an der Börse sind Rendite und Risiko ein unzertrennbares Paar.

Die tatsächliche Herabstufung in den Junk-Status erhöht in der Regel den Verkaufsdruck, insbesondere von Fonds, die sich ausschließlich auf das Halten von Investment-Grade-Schulden beschränken. Infolgedessen können gefallene Engelsanleihen nur dann einen Wert innerhalb der Hochzinsklasse darstellen, wenn der Emittent eine angemessene Chance hat, sich von den Bedingungen, die die Herabstufung verursacht haben, zu erholen.

Beispiele für Fallen Angels

Beispielsweise kann ein Ölkonzern, der aufgrund sinkender Ölpreise über mehrere Quartale anhaltende Verluste verzeichnet hat, seine Investment-Grade-Anleihen aufgrund des zunehmenden Ausfallrisikos in den Junk-Status zurückstufen. Infolge der Herabstufung sinken die Kurse der Anleihen des Unternehmens und die Renditen steigen, was die Verschuldung für konträre Investoren attraktiv macht, die niedrige Ölpreise als vorübergehende Bedingung ansehen.

Es gibt jedoch einige Bedingungen, unter denen sich die Emittenten gefallener Engel-Anleihen nicht erholen können. Beispielsweise können Unternehmen, die aufgrund der Einführung von Produkten, die ihren überlegen sind, Umsatzeinbußen hinnehmen müssen, ganz verschwinden. Der Übergang von VCR-Bändern über DVDs bis hin zu Streaming-Videos ist ein solches Beispiel. Netflix, Amazon und nun auch Disney machen den Kinos mit ihren sehr preiswerten Streamingdiensten das Leben schwer. AirBnB revolutioniert die Art und Weise sich eine Unterkunft im Urlaub zu mieten. Statt ein Hotel zu buchen mieten wir uns eine günstigere Wohnung, oder gar ein ganzes Haus.

Vor allem im Technologiesektor geraten Firmen schnell ins Hintertreffen, wenn sie einen Trend oder gar eine Disruption verpasst haben. Viele Aktien können sich davon auch langfristig nicht mehr erholen.

Kommunal- und Staatsanleihen können aufgrund einer Kombination aus stagnierenden oder rückläufigen Steuereinnahmen und steigender Verschuldung ebenfalls in den Junk-Status zurückgestuft werden. In vielen Fällen führen diese Bedingungen zu einer sich selbst verstärkenden Abwärtsspirale in Richtung Zahlungsausfall, da Einnahmenengpässe aufgrund der Herausforderungen steigender Steuereinnahmen die laufende Aufnahme von Schulden zur Finanzierung lokaler oder staatlicher Verpflichtungen erforderlich machen.

Fallen-Angel-ETFs

Die Zahl der passiven Indexfonds, die einen Index abbilden der gezielt in Fallen Angels Bonds investiert, ist recht überschaubar. Hier eine kleine Auswahl:

  • PowerShares US High Yield Fallen Angels UCITS ETF Dist (ISIN IE00BD0Q9673, physisch, thesaurierend)
  • iShares Fallen Angels High Yield Corporate Bond UCITS ETF (ISIN IE00BYM31M36, physisch, ausschüttend)
  • iShares Fallen Angels High Yield Corporate Bond UCITS ETF EUR Hedged (Dist) (ISIN IE00BF3N7219, physisch, ausschüttend)
  • Invesco US High Yield Fallen Angels UCITS ETF EUR Hdg Acc (ISIN IE00BYVTMZ20, physisch, thesaurierend)
  • VanEck Vectors Global Fallen Angel High Yield Bond UCITS ETF (ISIN E00BF540Z61, physisch, thesaurierend)

Tipp: Bei der Consorsbank* gibt es mehr als 220 ETFs als komplett kostenlosen Sparplan. Darunter sind eine breite Palette ETFs von Anbietern wie iShares, Lyxor, db x-trackers, Amundi und BNP.

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel. Bequem als Sprach- oder Textnachricht:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Sie unterstützen damit unsere Arbeit.