ETF-Sparplan mit einem ING Diba Depot

ETF-Sparplan mit einem ING Diba Depot

Der Leitzins ist auf einem historisch niedrigen Niveau, und das schon seit längerer Zeit. Indem es unattraktiv wird, sein Geld zu horten, anstatt es auszugeben, soll die Wirtschaft belebt werden. Das funktioniert auch recht gut, lässt allerdings die Sparer im Stich. Die klassischen und einfachen Sparprodukte wie Sparbuch oder Tagesgeld funktionieren nicht mehr, die Zinsen sind geringer als die Inflation. Das Geld verliert also an Wert, wenn man es bei der Bank deponiert. Teilweise werden sogar Strafzinsen fällig.

Wie können Verbraucher heute noch sparen?

Viele Verbraucher sind verunsichert, denn sie kennen sich mit modernen Anlageformen nicht aus. Es wird Zeit, das zu ändern! Mit einem Ing Diba Depot können auch Sie mit ganz verschiedenen Wertpapieren handeln. Heute erfahren Sie, wie ein ING Diba Depot funktioniert und lernen den ING Diba ETF Sparplan* kennen.


Jetzt ING Depot ansehen*

Ein Depot ist viel unkomplizierter, als es auf den ersten Blick scheint

Ein Depot unterscheidet sich kaum von einem Girokonto, nur dass es für den Handel mit Wertpapieren eingesetzt wird und sich kein Geld darauf befindet. Ein Ing Diba Depot können Sie, wie die meisten anderen Bankprodukte, einfach online eröffnen. Dafür folgen Sie den Anweisungen auf der entsprechenden Seite, legitimieren sich und eröffnen das Depot online.

Mit jedem Depot muss ein Referenzkonto verbunden sein. Besonders unkompliziert ist es, wenn das Konto ebenfalls bei der Ing Dib ist. Das stellt allerdings kein Muss dar. Gebühren werden vom Referenzkonto eingezogen, ebenso wie der vereinbarte Festbetrag für den ING Diba ETF Sparplan. Erlöse werden ebenfalls auf das Referenzkonto überwiesen.

Die Bank tritt als Broker auf

Wenn Sie mit Ihrem Depot Wertpapiere, also Anleihen, Fonds, Aktien, ETFs usw. kaufen oder verkaufen wollen, dann stoßen Sie das einfach online in Ihrem Depot an. Die Bank wickelt den Kauf oder Verkauf dann als Ihr Broker ab. Dabei fallen unterschiedliche Gebühren an, wobei wir schon bei einem sehr interessanten Vorteil des Ing Diba ETF sind: Die Gebühren für das Trading sind deutlich geringer als bei anderen Produkten. Das Online-Trading hat zudem weitere Vorteile für Sie.

Die Vorteile des Online Tradings

Handeln Sie mit Ihren Wertpapieren, wann und wo Sie wollen. Sie sind unabhängig von den Öffnungszeiten der Bankfilialen und benötigen keinen Termin bei einem Berater. Auch der Handel an ausländischen Börsen mit anderen Zeiten stellt kein Problem dar. Wenn Sie sich nach Feierabend in Ruhe mit Ihrer finanziellen Zukunft beschäftigen wollen, steht dem nichts im Weg. Treffen Sie eine Entscheidung, stoßen Sie die entsprechende Aktion an und die Bank führt sie aus.
Online Trading ist zudem günstig, weil weder Filialen noch viele Mitarbeiter unterhalten werden müssen. Die Welt der Banken ist im Wandel, und Sie können davon profitieren.


Jetzt ING Depot ansehen*

Was sind ETFs?

ETFs sind in aller Munde. Sie haben sicherlich auch schon in verschiedenen Artikeln davon lesen können. Doch um was handelt es sich? Die Abkürzung steht für Exchange Traded Funds, also Indexfonds. Im Unterschied zu klassischen Fonds bilden Sie den Index verschiedener Märkte ab. Ein solcher Index ist etwa der DAX, der Deutsche Aktien Index. In einem Index befinden sich zahlreiche verschiedene Unternehmen eines Marktes. Mit einem Ing Diba ETF investieren Sie jedoch nicht in die Unternehmen, sondern in die Abbildung des Marktes. Da Märkte in der Regel immer wachsen, machen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auf lange Sicht Gewinn.

Was ist der ING Diba ETF Sparplan?

Im Grunde geht es darum, dass Sie einen festen monatlichen Betrag ansparen, den Sie auch viertel- oder halbjährlich einzahlen können. Bei der Ing Diba können Sie bereits ab 50 Euro monatlich einen Sparplan erstellen. Die Bank bietet Ihnen mehr als 370 verschiedene ETF-Sparpläne auf die wichtigsten Indizes weltweit. 64 davon sind kostenfrei. Und so funktioniert es:

  • Eröffnen Sie ein *kostenloses Depot bei der ING Diba
  • Bestimmen Sie ein Referenzkonto.
  • Legen Sie Ihre monatliche Sparrate fest.
  • Suchen Sie sich Ihre Wertpapiere wie z. B. einen ETF-Sparplan aus.

Bei der aktuellen Zinslage werden Sie mit einem ETF Sparplan nach einer gewissen Zeit deutlich mehr eingenommen haben, als wenn Sie ein Sparkonto oder Tagesgeldkonto verwenden. Diese Produkte sind zwar immer noch beliebt, weil Sie leicht verständlich und sicher sind. Als alleinige Anlage taugen Sie jedoch nicht mehr.


Jetzt ING Depot ansehen*

Weiterlesen:

Unser Tipp: Bei Trade Republic* kannst Du alle 300 iShares-ETFs von 7:30 bis 23 Uhr für nur 1 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
0 Kommentare
Lade...



Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.