ETF-Investoren geben in Emerging Markets nach

ETF-Investoren geben in Emerging Markets nach

Nach einem Ausbruch ins neue Jahr verlangsamen sich die Ströme bei den ETFs der Schwellenländer, wobei sich die Anleger von dem anfänglichen Optimismus über eine schnelle Lösung der Handelsgespräche und eine Erholung des globalen Wachstums beruhigten.

Der iShares MSCI Emerging Markets ETF und der iShares Core MSCI Emerging Markets ETF gehörten in diesem Jahr zu den bisher beliebtesten ETF-Spielen und verzeichneten laut ETFdb-Daten Nettozuflüsse von 2,5 Mrd. USD bzw. 5,0 Mrd. USD.

Allerdings haben sich die Anlegergelder, die in die Schwellenländer fließen, in den letzten Tagen verlangsamt, nachdem die chinesischen Aktien schnell anstiegen, berichtet Reuters.

Große Vermögensverwalter und Investmentbanken wie JPMorgan, Citi und BlueBay Asset Management haben sich in den letzten Wochen in den Schwellenländern angesiedelt. Nach Angaben des Institute of International Finance stiegen die Ströme in die Vermögenswerte der Schwellenländer Mitte Februar nahezu auf das Niveau von Ende Januar 2018, oder Tage vor dem Einbruch der Schwellenländer und der Weltmärkte, nachdem die US-Notenbank einen friedlicheren geldpolitischen Kurs offenbart hatte.

Merrill Lynch, der von der Bank of America befragte Fondsmanager, sagte Mitte Februar auch, dass die Schwellenländer zum ersten Mal in der Geschichte der Umfrage der "am stärksten frequentierte Handel" seien. Diese Bezeichnung könnte für die Kategorie eine härtere Zeit vorwegnehmen, da Vermögenswerte, die als "am dichtesten" bezeichnet werden, in der Regel kurz darauf zurückfallen.

Die meisten der Ströme sind auf China zurückzuführen, wo ausländische Kapitalströme in den Markt in den ersten Wochen des Jahres 2019 als Reaktion auf Wetten auf Konjunkturmaßnahmen aus Peking und die erwartete Ankündigung eines potenziellen Anstiegs des Engagements von China A-Aktien gegenüber den MSCI-Benchmarkindizes sprunghaft gestiegen sind.

Sparplan-Tipp: Bei Trade Republic* kannst du mehr als 300 ETFs von iShares dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
0 Kommentare
Lade...



Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.