etf

ETF-Anbieter in Deutschland

ETF-Anbieter in Deutschland

Es gibt derzeit folgende ETF- und ETC-Anbieter in Deutschland:

iShares - BlackRock

iShares ist ein Tochterunternehmen der Firma BlackRock mit Sitz in den USA. Über 283 ETFs stehen Privatanlegern zur Verfügung. Mit einem verwalteten Vermögen von über 5 Billionen US-Dollar ist iShares der Marktführer. Die Firma hält mit Abstand die größten Beteiligungen an allen DAX-30-Aktien.

Amundi

Amundi ist ein französischer Anbieter und mit über ein 100 ETFs am Markt vertreten. Er zählt zur Top 5 in Europa bei einem verwalteten Vermögen von 25 Milliarden Euro (Stand Juni 2017).

Xtrackers - Deutsche Asset Management

Die Deutsche Asset Management gehört mit ihren ETF-Produkten der Marke Xtrackers (früher db X-trackers) zur Deutschen Bank. Alleine in Deutschland werden über 239 ETFs für Privatanleger und 250 für professionelle Anleger in den Bereichen Aktien, Renten, Geldmarkt, Rohstoffe, Alternatives, Mischfonds, Kredit angeboten.

ComStage

Comstage ist eine Tochterfirma der Commerzbank. Sie ist in Luxemburg ansässig und vertreibt Dutzende ETFs z. B. in den Bereichen Aktien, Rohstoffe, Immobilien und Anleihen. Die meisten ComStage ETFs sind als Swap-ETFs aufgebaut. Viele davon werden gerade auf die physische Replizierungsmethode umgestellt.

Deka - DekaBank

Deka ist eines der wenigen deutschen Unternehmen im Bereich der Indexfonds. Die Angebotenen Fonds richten sich auch primär an inländische Investoren. Knapp 50 ETF-Produkte hat Deka 2017 auf dem Markt.

UBS ETFs

Die UBS Asset Management betreut mehr als 188 Milliarden Euro in passiv verwalteten Kundegeldern. Knapp 200 ETFs stehten Investoren in den Anlageklassen Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Hedge Funds, Multi Asset Portfolio und Alternative Beta bereit.

Lyxor

Lyxor ist eine Tochter der Société Générale. Sie vertreibt 359 ETFs, davon alleine 260 nur für Aktienmärkte.

EasyETF

Bei EasyETF handelt es sich um die ETF-Sparte der BNP Paribas Asset Management. Sie deckt mit ihren Produkten u. a. verschiedene Sektoren und die Rohstoffmärkte ab.

SPDR - State Street Global Advisors

SPDR nennt sich die ETF-Sparte der State Street Global Advisors Company. Sie bietet zur Zeit knapp 100 verschiedene ETFs in den Kategorien Aktien, Anleihen, Portfolio und Immobilien an.

Source

Der britische Anbieter Source wird aktuell von der US-Fondgesellschaft Invesco Ltd. übernommen. Die Source-ETFs- und ETCs konzentrieren sich mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 834 Milliarden Dollar auf Aktien, Anleihen und Rohstoffe. Ihr Domizil befindet sich in Dublin, Irland.

Vanguard

Vanguard gilt in den USA als große Nummer. Nun scheint die Firma ihr Interesse an Europa zu finden. Noch in diesem Jahr sollen die Vanguards-ETFs auch in Deutschland zugelassen werden. Dies könnte einen neuen Preiskampf in der Branche auslösen.

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel. Bequem als Sprach- oder Textnachricht:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Sie unterstützen damit unsere Arbeit.