Gute Dividende sichern mit ETF auf Dividendenaristokraten

Gute Dividende sichern mit ETF auf Dividendenaristokraten

Unternehmen, die für ihre Aktien über einen langen Zeitraum Jahr für Jahr eine Dividende zahlen, die jedes Jahr steigt, werden als Dividendenaristokraten bezeichnet. Um von der Dividendenzahlung zu profitieren, müssen Sie keine Einzelaktien kaufen. Es gibt Dividenden-ETFs, die auf solche Dividendenaristokraten fokussiert sind. Ein ETF bezieht sich auf US Dividend Aristocrats.

Vorteile bei einem ETF mit Fokus auf Dividende

Investieren Sie in einen ETF, profitieren Sie von der Dividende. Sie fällt bei den verschiedenen ETFs abhängig von den gelisteten Aktien mehr oder weniger hoch aus. Wie oft die Dividendenausschüttung bei einem ausschüttenden Fonds erfolgt, hängt von den gelisteten Aktien ab. Die Dividendenzahlung kann einmal im Jahr, aber auch halbjährlich oder vierteljährlich erfolgen. US Dividend Aristocrats sind US-amerikanische Unternehmen, die sich durch eine hohe Dividendenzahlung auszeichnen und in mindestens 25 vergangenen Jahren jedes Jahr die Dividende erhöht haben. Ein weiteres Plus ist, dass die US-amerikanischen Unternehmen vierteljährlich die Dividende zahlen. Entscheiden Sie sich für einen thesaurierenden ETF, können Sie von der Dividendenzahlung profitieren, da die Dividende immer wieder in Fondsvermögen angelegt wird. Sie erhalten automatisch mehr Anteile und profitieren vom Zinseszins sowie von einer immer höher werdenden Dividendenzahlung.

Infografik: Die größten Dividenden ETFs gemessen am Volumen


Auf verschiedene Indizes wie den DAX, den Euro STOXX oder den S&P 1500 wurden ETFs gebildet, die sich nur auf die dividendenstärksten Unternehmen innerhalb dieser Indizes fokussieren. Das führt zu einer geringeren Auswahl an Wertpapieren innerhalb eines ETFs, doch kann die Dividendenzahlung entsprechend hoch ausfallen. Solche ETFs werden nicht nur für US Dividend Aristocrats, sondern auch für andere dividendenstarke Unternehmen angeboten.

Überblick über die wichtigsten Dividenden-Indizes

Es gibt verschiedene Dividenden-Indizes, die Aktien von Unternehmen mit hoher Dividendenzahlung enthalten:

  • DivDAX mit den 15 dividendenstärksten Titeln aus 30 DAX-Unternehmen. Gemessen an der Marktkapitalisierung handelt es sich um die größten und liquidesten deutschen Aktiengesellschaften. Für diesen Index können sich nur maximal 15 Titel qualifizieren, die im DAX gelistet sind.
  • EURO STOXX Select Dividend 30 Index mit 30 Titeln mit der höchsten Dividendenzahlung aus der Euro-Zone, die im EURO STOXX gelistet sind. In diesem Index sind nur Unternehmen enthalten, deren Dividendenzahlung in den letzten fünf Jahren nicht gesunken ist. Das Verhältnis der Dividende zum Gewinn der Aktien beträgt bei diesen Unternehmen maximal 60 Prozent.
  • UK Dividend Index mit 50 Unternehmen aus Großbritannien, die im FTSE 350 gelistet sind. Investment Trusts sind nicht enthalten. Auswahlkriterien für die gelisteten Unternehmen ist die für ein Jahr prognostizierte Dividendenrendite. Die im UK Dividend Index gelisteten Unternehmen zeichnen sich durch die höchste Dividendenrendite aus.
  • STOXX Global Select Dividend 100 Index mit Aktien von 100 Unternehmen, die im STOXX Global 1800 gelistet sind. In diesem Dividendenindex sind ausschließlich Unternehmen enthalten, bei denen die Dividende je Aktie in den letzten fünf Jahren nicht gesunken ist. Bei den enthaltenen Unternehmen aus Europa, Nord- und Lateinamerika ist das Verhältnis von Dividende zu Gewinn pro Aktie nicht höher als 60 Prozent. Bei den Unternehmen aus dem asiatisch-pazifischen Raum liegt das Verhältnis höchstens bei 80 Prozent. Die Unternehmen im Index sind nach der Netto-Dividendenrendite gewichtet.
  • S&P High Yield Dividend Aristocrats Index mit Aktien von 60 US Dividend Aristocrats aus dem S&P 1500, die sich durch die höchsten Dividendenrenditen auszeichnen und ihre Dividenden in den letzten 25 Jahren kontinuierlich gesteigert haben.

Das ist nur eine Auswahl an Dividenden-Indizes. Es gibt noch weitere Dividenden-Indizes, für die ETFs aufgelegt wurden. Diese ETFs werden von verschiedenen Emittenten angeboten.

Verschiedene Auswahlkriterien für die Dividenden-Indizes

Wie die verschiedenen Dividenden-Indizes zeigen, gelten unterschiedliche Auswahlkriterien für die Unternehmen aus dem jeweiligen Hauptindex. Ein wichtiges Kriterium ist die Dividendenrendite. Die Unternehmen mit der höchsten Dividendenrendite werden am höchsten gewichtet. Während es bei einigen Indizes darauf ankommt, dass die Dividende in den letzten fünf Jahren nicht gesunken ist, kommt es beim Index auf US Dividend Aristocrats darauf an, dass die Dividende in den letzten 25 Jahren kontinuierlich gesteigert wurde.
Bei der Zahl der Unternehmen in den Dividendenindizes handelt es sich nur um einen Bruchteil der im Hauptindex gelisteten Unternehmen. Das bedeutet bei der Investition in einen ETF auf einen solchen Index eine geringere Risikostreuung. Da es sich jedoch um die dividendenträchtigsten Unternehmen handelt, ist eine attraktive Dividendenzahlung zu erwarten.

ETFs auf Dividenden-Indizes mit verschiedenen Merkmalen

Die ETFs auf Dividenden-Indizes weisen unterschiedliche Merkmale auf. Die ETFs können ausschüttend oder thesaurierend sein. Größtenteils handelt es sich um ausschüttende ETFs. Die ETFs unterscheiden sich auch in ihrer Replikation. Bei einigen ETFs mit physischer Replikation erwirbt der Emittent alle im Index gelisteten Wertpapiere. Bei anderen ETFs erfolgt zwar ein physische Replikation, doch ist sie unvollständig, da nur die Wertpapiere mit der höchsten Dividendenrendite aus dem Dividendenindex erworben werden. Das ist bei Indizes mit einer größeren Zahl an Titeln der Fall. Bei einigen ETFs erfolgt eine synthetische Replikation, bei der die Wertpapiere nicht direkt erworben, sondern durch Tauschgeschäfte mit den Finanzinstituten nachgebildet werden.
Große Unterschiede sind bei der Fondsgröße zu verzeichnen.

Der ETF mit dem höchsten Fondsvolumen bezieht sich auf US Dividend Aristocrats. Der SPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS ETF hat ein Fondsvolumen von 2.775 Millionen Euro. Der iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE) hat ein Fondsvolumen von 1.286 Millionen Euro. Es gibt jedoch auch ETFs mit Dividende, die nur über ein geringes Fondsvolumen verfügen. Das geringste Fondsvolumen hat der Fidelity Global Quality Income UCITS ETF Acc (EUR Hedged) mit nur 6 Millionen Euro. Sie sollten bei der Investition in einen ETF mit Fokus auf Dividende auf ein möglichst hohes Fondsvolumen achten. So können Sie sicher sein, dass der ETF nicht aufgrund mangelnder Wirtschaftlichkeit liquidiert wird.
Die Gesamtkostenquote bewegt sich bei den Dividenden-ETFs mit 0,29 bis 0,50 Prozent im mittleren Bereich.

Ein Blick auf die Wertentwicklung der Dividenden-ETFs

Werfen Sie bei den verschiedenen Dividenden-ETFs einen Blick auf die Wertentwicklung, werden Sie schnell feststellen, dass die Wertentwicklung nicht immer positiv ist. Einige ETFs haben in einigen Jahren auch ein Minus bei der Wertentwicklung verzeichnen müssen. Das liegt an verschiedenen Faktoren, beispielsweise an einem Rückgang der Nachfrage nach Produkten dieser Unternehmen. Auch die jährliche Rendite ist bei einigen ETFs vergleichsweise niedrig mit unter 6 Prozent. Die Ausschüttung wurde dabei bereits berücksichtigt.

Langfristig von guter Dividende profitieren mit einem ETF-Sparplan

Möchten Sie langfristig von einer guten Dividende profitieren, können Sie in einen ETF-Sparplan investieren. Verschiedene Dividenden-ETFs sind sparplanfähig, darunter auch der ETF auf die US Dividend Aristocrats. Bereits mit einer niedrigen Sparrate können Sie langfristig ein attraktives Vermögen aufbauen. Sowohl thesaurierende als auch ausschüttende ETFs werden für die Sparpläne angeboten. Bei US Dividend Aristocrats steigert sich die Dividende jährlich. Ein Vorteil besteht bei diesen Unternehmen in der vierteljährlichen Dividendenzahlung. Bei einem Sparplan können Sie die Sparrate anpassen oder bei einem finanziellen Engpass auch aussetzen. Der Sparplan gewährleistet Flexibilität, da er jederzeit kündbar ist.

Fazit: Dividenden-ETFs auf verschiedene Indizes

Möchten Sie von einer guten Dividende profitieren, müssen Sie keine Einzelaktien erwerben. Sie können in einen ETF investieren, der auf einen Dividendenindex aufgelegt wurde. Es gibt verschiedene Dividenden-Indizes, die sich von verschiedenen Hauptindizes ableiten und die dividendenstärksten Unternehmen dieser Indizes enthalten. Die US Dividend Aristocrats haben bereits mindestens 25 Jahre lang ihre Dividende jährlich gesteigert. Sie zahlen die Dividende viermal jährlich. Für diese US Dividend Aristocrats wird auch ein ETF angeboten. Bei einem ETF mit Dividende sollten Sie auf ein hohes Fondsvolumen achten. Sie können solche ETFs auch für einen Sparplan auswählen und langfristig Vermögen aufbauen.

Weiterlesen:

Unser Tipp: Bei Trade Republic* kannst Du alle 300 iShares-ETFs von 7:30 bis 23 Uhr für nur 1 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
0 Kommentare
Lade...



Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.