etf

Die besten Small-Cap-ETFs

Die besten Small-Cap-ETFs

Small-Cap-Aktien sind in der Regel langfristig höher als größere Aktien und tragen dazu bei, Risiken durch Diversifizierung zu verringern. Die internationalen Small-Cap-Bestände bieten diese Vorteile zusammen mit der geografischen Diversifizierung außerhalb der Vereinigten Staaten. Diese Attribute machen internationale Small-Cap-Aktien zu einer überzeugenden Option für Investoren.

In diesem Artikel werden wir den Fall für Investitionen in internationale Small-Cap-Aktien untersuchen und einige der besten Fonds für den Aufbau von Exposure in Ihr Portfolio ermitteln.

Warum in Small-Caps investieren?

Small-Cap-Aktien werden im Allgemeinen als börsennotierte Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 2 Milliarden US-Dollar definiert. Obwohl das nicht wie eine „kleine“ Zahl scheint, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Portfolio überwiegend Aktien mit Großkapiteln im Wert von 10 Milliarden US-Dollar oder mehr hält. Der Grund für dieses Ungleichgewicht ist, dass die meisten Fonds Indizes verfolgen, die durch Marktkapitalisierung gewichtet werden - das heißt, die größten Unternehmen ziehen die größte Allokation in einem Portfolio.

Das Problem bei der Investition ausschließlich in Großkapital-Aktien besteht darin, dass sie tendenziell eine hohe Korrelation mit dem Gesamtmarkt haben - schließlich sind sie der Gesamtmarkt. Durch die Diversifizierung in weniger korrelierte Vermögenswerte können Anleger Rückgänge am Gesamtmarkt ausgleichen und die Volatilität ihres Portfolios insgesamt verringern. Das bedeutet, dass ihr Portfolio während eines bärischen Marktes nicht so stark sinken kann, aber während eines bullischen Marktes immer noch relativ gut halten könnte.

Die Diversifizierung in internationale Small-Cap-Bestände hat mehrere Vorteile:

Diversifizierung. Small-Cap-Aktien sind weniger mit dem Gesamtmarkt korreliert, was sie zu einer guten Möglichkeit macht, ein Portfolio zu diversifizieren. So hat der Schwab U.S. Small-Cap ETF (SCHA) nur eine 0,864 Korrelation mit dem S & P 500 gegenüber einer 0,998 Korrelation für den Schwab U.S. Large-Cap ETF (SCHX).

Bessere Renditen. Einige Studien haben gezeigt, dass Small-Cap-Aktien ihre Large-Cap-Peers langfristig übertreffen. Zum Beispiel, der Querschnitt erwarteter Aktienrenditen veröffentlicht im Journal of Finance hat gezeigt, dass Small-Cap-Aktien über Large-Cap-Aktien liegen und Wertbestände langfristig über die Wachstumsbestände liegen.

Internationale Small-Cap-Bestände haben den zusätzlichen Vorteil der geografischen Diversifizierung in Märkte außerhalb der Vereinigten Staaten. Dies kann den Anlegern helfen, die Volatilität aus dem Konjunkturzyklus der Vereinigten Staaten zu glätten und die risikobereinigten Renditen potenziell zu verbessern. Eine Investition in internationale Aktien macht auch Sinn, wenn man bedenkt, dass US-Aktien weniger als die Hälfte der Größe des globalen Aktienmarktes ausmachen.

Wichtige Überlegungen

Small-Cap-Aktien sind möglicherweise nicht für das Portfolio jedes Anlegers geeignet. Ein Investor, der sich dem Ruhestand nähert, kann beispielsweise verlangen, dass Fixed Income- oder Blue-Chip-Aktien die Volatilität minimieren, was bedeutet, dass internationale Small-Caps möglicherweise nicht für sein Portfolio geeignet sind. Andere Investoren, die einen kurzen Zeithorizont haben, wollen vielleicht auch Small-Cap-Aktien vermeiden, da sie eher volatiler sind und sich Zeit nehmen, um höhere Renditen zu erzielen.

Investoren, die an internationalen Small-Cap-Aktien interessiert sind, haben viele verschiedene Möglichkeiten, wenn es um Fonds geht. Während viele Small-Cap-Indizes wie traditionell gewichtete Indizes funktionieren, bieten neuere Smart-Beta-Fonds einzigartige Indizierungsstrategien, die für Investoren von Interesse sein könnten. Ein gutes Beispiel wäre eine grundlegend fokussierte Indexierungsstrategie, bei der Unternehmen mit kleinen Unternehmen mit überzeugenden Grundlagen zur Risikominderung priorisiert werden.

Schließlich sollten die Anleger die Spesenverhältnis und das Management-Team eines Fonds sorgfältig prüfen, bevor sie in sie investieren. Spesenverhältnisse können sich dramatisch auf die langfristigen Renditen auswirken, und die Ausgaben für Small-Cap-Fonds sind in der Regel mehr als Large-Cap-Fonds. Intelligente Beta-Strategien gehören in der Regel zu den höchsten Ausgabenquoten, was bedeutet, dass Investoren sicherstellen sollten, dass die zusätzlichen Kosten ihnen genügend Nutzen bieten.

Beste Small-Cap-Fonds

Exchange Traded Funds (ETFs) und Investmentfonds sind die einfachste Möglichkeit, Ihr Portfolio mit Small-Cap-Exposure zu erweitern, insbesondere wenn es um internationale Aktien geht. Der Erwerb einzelner Bestände erfordert einen erheblichen Forschungsaufwand und erfordert eine regelmäßige Neuausgleichung, um Risikofaktoren im Auge zu behalten. ETFs kümmern sich um die tägliche Auswahl von Aktien und Rebalancing im Austausch gegen eine geringe Kostenquote, die im Vergleich zu Investmentfonds deutlich niedriger ist.

Zu den größten internationalen Small-Cap-ETFs gehören:

  • iShares MSCI EAFE Small-Cap ETF (SCZ)
  • Vanguard FTSE All-World ex-US Small-Cap ETF (VSS)
  • WisdomTree International Small-Cap Dividend Fund (DLS)
  • SPDR S&P International Small-Cap ETF (GWX)
  • iShares FactorSelect MSCI International Small-Cap-ETF (ISCF)

Fazit

Internationale Small-Cap-Aktien sind eine gute Möglichkeit, jedes Portfolio zu diversifizieren. Neben der geografischen Diversifizierung korrelieren die Bestände mit Small-Cap-Aktien deutlich weniger mit dem Gesamtmarkt und können dazu beitragen, die Renditen zu glätten. Die in diesem Artikel erwähnten Fonds bieten Anlegern eine einfache Möglichkeit, Zugang zu diesen Vermögenswerten zu erhalten, aber es ist wichtig, die Kosten sorgfältig zu prüfen, bevor sie in sie investieren.

Weiterlesen:

Tipp: Bei der Consorsbank* gibt es mehr als 220 ETFs als komplett kostenlosen Sparplan. Darunter sind eine breite Palette ETFs von Anbietern wie iShares, Lyxor, db x-trackers, Amundi und BNP.

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel. Bequem als Sprach- oder Textnachricht:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Sie unterstützen damit unsere Arbeit.