cyber

Die besten Cyber-Security-ETFs

Die besten Cyber-Security-ETFs

Erfahren Sie, wie Sie mit ETFs in Cybersicherheit investieren können.

Wenn Sie in einen Cyber-ETF investieren, erhalten Sie Zugang zu einem Korb mit den besten Cybersicherheitswerten in den USA und auf der ganzen Welt.

Warum in Cyber Security ETFs investieren?

Die Cyberkriminalität nimmt zu, und dieser Trend scheint sich nicht zu verlangsamen, was bedeutet, dass die Unternehmen, die zum Schutz vor Cyberkriminalität beitragen, und diejenigen, die zur Reaktion auf sie beitragen, stärker denn je gefragt sind.

Der wohl beste Weg, von den Trends der Cyberkriminalität zu profitieren, ist mit börsengehandelten Cybersicherheitsfonds, auch bekannt als ETFs.

Hier sind einige der Trends der Cyberkriminalität, die die Nachfrage nach Cybersicherheit antreiben werden:

Staatlich geförderte Cyberangriffe: Seit 2016 werden Russland, Nordkorea und der Iran für schuldig befunden, Regierungen und Unternehmen infiltriert zu haben, Experten glauben, dass dieser neue Trend nur die Spitze des Eisbergs sein könnte und staatlich geförderte Cyberangriffe heute Teil einer neuen Normalität in der Welt sind.

Cyberangriffe auf Universitäten: Im März 2018 hat das US-Justizministerium neun iranische Hacker angeklagt, weil sie angeblich mehr als 20.000

300 Universitäten auf der ganzen Welt sowie mehrere andere öffentliche Einrichtungen und 47 private.

Wachsende Zahl von Datenverstößen: Bis zur Jahresmitte gab es bereits eine Reihe von Verstößen.

600 bekannte Datenschutzverletzungen, das sind 22 Millionen Datensätze. 2017 gab es 1.300 Datenschutzverletzungen, und es wird erwartet, dass diese Zahl 2018 noch zunehmen wird.

Die Tatsache, dass die Cyber-Haftpflichtversicherung ist in jüngster Zeit bei vielen großen Versicherungsgesellschaften, wie The Hartford und Insureon, zu einem Mainstream-Angebot geworden und zeigt die traurige Realität, dass Cyberkriminalität und der Schaden, den sie anrichten kann, für Unternehmen jeder Größe ein echtes Problem darstellen.

Mit zunehmender Cyberkriminalität und einem nicht absehbaren Ende dieses beunruhigenden Trends wird die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen zur Prävention und Wiederherstellung von Cyberkriminalität steigen: Cybersecurity Ventures prognostiziert, dass die daraus resultierenden Schäden bis 2021 jährlich 6 Billionen Dollar kosten werden, gegenüber 3 Billionen Dollar im Jahr 2015.

Welche Cyber-Security-ETFs gibt es in Deutschland?

Leider ist die Auswahl an ETFs zu diesem Thema extrem begrenzt. Derzeit gibt es nur einen einzigen ETF, der in Deutschland zum Vertrieb zugelassen ist:

L&G Cyber Security UCITS ETF (ISIN DE000A14ZT85, WKN A14ZT8)

Mit über 950 Millionen Euro investiertem Kapital ist dieser Fonds nicht mal klein. Die TER beträgt derzeit 0,75% und ist damit reltiv teuer im Vergleich zu den großen Indizes. Der L&G Cyber Security UCITS ETF investiert in Aktien mit Fokus Technologie, Welt. Die Dividendenerträge werden thesauriert.

Der L&G Cyber Security ETF ist mit 44 Aktien ein ETF, der im Vergleich zu anderen relativ schlecht gestreut ist. Er setzt sich zu ca. 85 Prozent aus US-Unternehmen zusammen. Die Top-Namen sind Rapid7, CyberArk Software und ForeScout Technologies, die jeweils mehr als vier Prozent des Index ausmachen. Es handelt sich hierbei um einen Nebenwerte-ETF, da gut die Hälfte der enthaltenen Aktienunternehmen in die Kategorie Small-Caps fallen.

Beste Cyber Security ETFs in den USA

Da es sich bei der Cyberkriminalität um ein relativ neues Phänomen handelt, gibt es nur eine Handvoll Cybersicherheits-ETFs auf dem Markt, wobei wir drei ETFs hervorheben, die den Anlegern ein Engagement in Aktien von Unternehmen der Cybersicherheitsbranche bieten.

In keiner bestimmten Reihenfolge sind hier drei Cybersicherheits-ETFs zu berücksichtigen:

ETFMG Prime Cyber Security ETF: Mit einem Vermögen von rund 1,7 Milliarden US-Dollar ist HACK der größte Cyber Security ETF auf dem Markt: Das Portfolio besteht aus 52 Aktien, die in direktem oder indirektem Zusammenhang mit der Cyber Security-Branche stehen, darunter Cisco Systems (CSCO), Tenable Inc (TENB) und FireEye Inc (FEYE); die Kostenquote für HACK beträgt 0,64 Prozent oder 64 US-Dollar pro 10.000 US-Dollar.

First Trust NASDAQ Cybersecurity ETF: Diese ETF bildet den CTA Cybersecurity Index ab, der 38 Aktien von Unternehmen umfasst, die hauptsächlich am Aufbau, der Implementierung und dem Management von Cybersicherheit für private und öffentliche Netzwerke, Computer und mobile Geräte beteiligt sind, darunter Raytheon (RTN), CSCO und Symantec Corp (SYNC). Die Ausgaben für CIBR betragen 0,60 Prozent.

ALPS Disruptive Technologies ETF: Investoren, die nicht das volle Risiko von Cybersicherheitsaktien eingehen wollen, können DTEC in Betracht ziehen, das Aktien von Unternehmen hält, die Teil von Wirtschaftstrends sind, wie z.B. technologische Fortschritte. 0,50 Prozent der Ausgaben für den DTEC ETF betragen.

Anleger, die den Kauf eines Cyber Security ETFs in Betracht ziehen, sollten bedenken, dass Cyber Security-Aktien eine erhebliche Preisvolatilität aufweisen können; während Cyber Security ETFs ein langfristiges Wachstumspotenzial haben können, ist das kurzfristige Marktrisiko zu beachten; ETFs, die sich stark auf eine enge Nischenbranche konzentrieren, sollten einen kleinen Anteil, wie beispielsweise 5-10 Prozent, an einem diversifizierten Portfolio ausmachen.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website dienen nur zu Diskussionszwecken und dürfen nicht als Anlageberatung missverstanden werden, da sie unter keinen Umständen eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren darstellen.

Weiterlesen:

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können.


* Werbelink, zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile und Sie unterstützen damit lediglich unsere Arbeit.