Consorsbank Depotübertrag: So gehst Du am besten vor

Die Consorsbank bietet ein kostenloses Depot und verschiedene ETFs für Sparpläne, die gebührenfrei handelbar sind. Bist Du von der Direktbank überzeugt, kannst Du in wenigen Schritten einen Depotübertrag vornehmen. Der Depotumzug ist für Dich völlig kostenlos.

Consorsbank Depotübertrag: So gehst Du am besten vor

Was Du bei einem Depotübertrag zur Consorsbank beachten solltest

Bei der Consorsbank kannst Du ein kostenloses Depot für Deine Wertpapiere nutzen. Du kannst eine Vielzahl von Aktien, aktiv gemanagten Investmentfonds und ETFs handeln. Verschiedene Anlageprodukte sind zu günstigen Konditionen handelbar. Einige aktiv gemanagte Investmentfonds werden ohne Ausgabeaufschlag angeboten. ETFs sind von verschiedenen Emittenten verfügbar. Die Emittenten

  • Amundi
  • BNP Paribas
  • iShares

sind aktuell die StarPartner der Consorsbank. Investierst Du in ETFs dieser StarPartner, kannst Du ETF-Anteile ohne Ordergebühren handeln. Entscheidest Du Dich für einen Sparplan, werden 290 sparplanfähige ETFs ohne Ausführungsgebühr für die Sparrate angeboten. Diese sparplanfähigen ETFs ohne Ausführungsgebühr sind von Amundi, Xtrackers, Lyxor und BNP Paribas verfügbar. Du solltest beachten, dass es sich bei den ETFs ohne Ordergebühr um eine zeitlich begrenzte Aktion handelt. Nach Ablauf der Aktion wird die reguläre Ordergebühr erhoben. Beim Erwerb von ETF-Anteilen mit einer Einmalzahlung musst Du eine Grundgebühr von 4,95 Euro und zusätzlich 0,25 Prozent Orderprovision auf das Ordervolumen zahlen. Du bezahlst minimal 9,95 Euro und maximal 69,00 Euro. Zusätzlich fallen Handelsplatzgebühren abhängig von der jeweiligen Börse an. Der Handel ist an mehr als 30 Börsen weltweit möglich. Bei einem Sparplan zahlst Du für die Ausführung der Sparrate eine Gebühr von 1,5 Prozent.

Consorsbank stellt Sparpläne auf Tradegate um
Die Consorsbank ändert den Börsenplatz und die Uhrzeit der Ausführung von Sparplänen. Was sich jetzt für Anleger ändert.

Der Depotübertrag ist mit dem kompletten Depot, aber auch teilweise mit einer Auswahl an Wertpapieren möglich. Bevor Du Deinen Depotumzug vornimmst, solltest Du Dich auf der Webseite der Consorsbank umschauen, ob die von Dir gehandelten Wertpapiere dort handelbar sind. Wertpapiere, die dort nicht verfügbar sind, werden beim Depotumzug nicht berücksichtigt. Sind alle auf Deinem Depot bei Deinem alten Anbieter befindlichen Wertpapiere bei der Consorsbank handelbar, steht einem Depotumzug nichts mehr im Wege. Der Depotübertrag ist nicht nur für Neukunden möglich. Hast Du bereits ein Depot bei der Consorsbank und zusätzlich bei einem anderen Online-Broker oder einer Depotbank, kannst Du ebenfalls einen Depotübertrag vornehmen und Dein Depot beim alten Broker vollständig löschen.


Zum Consorsbank Depot*

Den richtigen Zeitpunkt für den Depotumzug wählen

Du solltest nicht vergessen, dass der Depotübertrag zwei bis vier Wochen in Anspruch nehmen kann. Während des Depotumzugs kannst Du keine Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Du solltest Deinen Depotumzug dann vornehmen, wenn die von Dir gehandelten Wertpapiere nur eine geringe Volatilität aufweisen. Bei einer hohen Volatilität besteht die Gefahr von hohen Kursverlusten, auf die Du nicht mit einem Verkauf der entsprechenden Wertpapiere reagieren kannst. Umgekehrt kannst Du während des Wechsels keine neuen Wertpapiere erwerben, wenn der Kurs gerade günstig für den Einstieg ist.

ETF Depot bei der Consorsbank eröffnen

Voraussetzung für den Depotübertrag zur Consorsbank ist ein Depot bei dieser Direktbank. Hast Du dort noch kein Depot, musst Du ein Depot und ein Verrechnungskonto eröffnen. Das ist online innerhalb weniger Minuten möglich. Für die Depoteröffnung füllst Du ein Antragsformular mit Deinen persönlichen Angaben aus. Du musst zusätzlich einige Fragen zu Deinen Erfahrungen und Deiner Risikobereitschaft beim Wertpapierhandel machen. Hast Du alle Fragen beantwortet, druckst Du das Anmeldeformular aus und unterschreibst es. Für die Identitätsprüfung musst Du in eine Postfiliale gehen. Der Postangestellte prüft im PostIdent-Verfahren anhand Deines Personalausweises oder Reisepasses Deine Identität. Nun kannst Du Dein Anmeldeformular abschicken. Ist es bei der Consorsbank eingegangen, bekommst Du eine Bestätigung. Ein Willkommenspaket mit Deinen Zugangsdaten wird Dir per Post zugeschickt. Du kannst nun eine Einzahlung auf Dein Verrechnungskonto vornehmen und Deinen Depotumzug von der anderen Bank vornehmen.


Zum Consorsbank Depot*

So funktioniert der Depotübertrag

Deinen Depotumzug zur Consorsbank kannst Du online vornehmen. Er ist völlig kostenlos. Auch Deine alte depotführende Bank darf für den Depotumzug keine Gebühren erheben.  Nachdem Du ein Depot bei der Consorsbank eröffnet* hast, musst Du auf "Mein Konto & Depot" gehen. Dort gehst Du auf die Rubrik "Depots" und dann auf "Depotübertrag". Dort stehen vier verschiedene Anträge zur Auswahl:

  • Depotübertrag zur Consorsbank
  • Depotübertrag innerhalb der Consorsbank
  • Depotübertrag zu einer Fremdbank
  • Depotübertrag zu einer Bank im Ausland.

Du wählst das Formular für den Übertrag zur Consorsbank aus.
Du musst eine TAN und die vollständigen Daten Deiner bisherigen depotführenden Bank angeben. Möchtest Du den Depotübertrag nur für einzelne Wertpapiere vornehmen, musst Du die ISIN oder WKN sowie die Stückzahl dieser Wertpapiere angeben, damit der Depotumzug erfolgen kann.
Hast Du einen Sparplan bei einem anderen Anbieter und planst Du einen Depotumzug, musst Du den Sparplan bei der alten Bank kündigen. Die Sparraten werden nicht mehr ausgeführt, während die Wertpapieranteile auf Deinem Depot verbleiben. Du kannst die Wertpapieranteile zur Consorsbank mitnehmen und dort einen neuen Sparplan eröffnen*, wenn die Wertpapiere dort gehandelt werden.

Um die Kündigung bei Deiner alten Bank musst Du Dich nicht kümmern. Du kannst im Antrag angeben, dass Dein altes Depot aufgelöst oder geschlossen werden soll. Die Consorsbank kümmert sich um den Rest.
Deinen Antrag kannst Du nicht direkt online übermitteln. Du musst ihn ausdrucken und mit Deiner Original-Unterschrift an die Consorsbank schicken.
Hast Du mehrere Depots bei der Consorsbank, kannst Du sie auch zusammenfassen und den Depotübertrag intern vornehmen. Dazu musst Du ebenfalls unter "Mein Konto & Depot" auf "Depots" und "Depotübertrag" gehen und dann den entsprechenden Antrag auswählen. Du gibst wieder eine TAN an.
Dein Depot kannst Du auch auf eine andere Person, beispielsweise Deinen Partner oder Dein Kind, übertragen. Dafür benötigst Du eine TAN und die Daten desjenigen, auf den Du das Depot übertragen möchtest.
Ist der Depotumzug erfolgt, wirst Du benachrichtigt. Du kannst dann wieder Wertpapiere kaufen oder verkaufen.

Steuerliche Aspekte beim Depotumzug berücksichtigen

Beim Depotumzug musst Du keine Gebühren bezahlen. Du solltest jedoch daran denken, einen Freistellungsauftrag bei der Consorsbank zu hinterlegen. Um Überschneidungen oder Rückfragen des Finanzamtes zu vermeiden, solltest Du den Freistellungsauftrag erst ab dem Jahr, das auf den Depotumzug folgt, hinterlegen. Bei Deiner alten Bank wird der Freistellungsauftrag automatisch zum Ende des Jahres gelöscht.

Für Deine übertragenen Wertpapiere kannst Du die historischen Kurse verfolgen. Sind Verluste aufgetreten, müssen sie mit Gewinnen bei anderen Wertpapieren verrechnet werden. Das ist wichtig für die Abgeltungssteuer. Für Dein Depot bekommst Du eine Steuerbescheinigung mit allen steuerrelevanten Angaben.


Zum Consorsbank Depot*

Aktionen für den Depotumzug

Die Consorsbank bietet regelmäßig verschiedene Aktionen an, die zeitlich begrenzt sind. Solche Aktionen gelten meistens nur für Neukunden. Hattest Du dort zuvor noch kein Depot und nimmst Du einen Depotumzug vor, bist Du Neukunde. Gegenwärtig bekommst Du als Neukunde 10 Freetrades beim Handelsplatz Tradegate. Die Freetrades werden Dir spätestens zwei Arbeitstage nach dem ersten Wertpapiereingang gutgeschrieben. Sie sind zwölf Monate lang gültig. Für die Freetrades zahlst Du bei der Consorsbank keine Ordergebühren. Allerdings können verschiedene Spesen wie eine Einschreibgebühr für Namensaktien anfallen. Die Entgelte sind im Preis-Leistungs-Verzeichnis ausgewiesen. Du kannst die Freetrades für Käufe oder Verkäufe von Wertpapieren bei Tradegate nutzen. Es spielt keine Rolle, für welche Wertpapiere Du die Freetrades verwendest.

Test: Erfahrungen mit ETF-Sparplänen bei der Consorsbank
Bevor man beginnen kann Geld zu sparen mit ETFs benötigt man ein Depot. Viele haben zwar ein Depot bei ihrer Hausbank um die Ecke, diese sind jedoch von den Gebühren her deutlich teurer als ein Depot bei einer Online-Bank wie der Consorsbank (ehemals Cortal Consors) [https://etfs24.de/og/consorsbank…

Fazit: Depotumzug zur Consorsbank ist unkompliziert

Die Consorsbank zeichnet sich durch günstige Konditionen und eine gute Auswahl an Wertpapieren aus. Möchtest Du die Konditionen ausschöpfen und hast Du ein Depot bei einer anderen Bank, kannst Du den Depotumzug vornehmen. Für den Depotübertrag musst Du ein Formular ausfüllen. Der Depotübertrag ist kostenlos und ist innerhalb von zwei bis vier Wochen erledigt. Gegenwärtig läuft eine Aktion, bei der Neukunden bei einem Depotübertrag 10 Freetrades beim Handelsplatz Tradegate für Käufe und Verkäufe bekommen.


Zum Consorsbank Depot*

Weiterlesen:

Unser Tipp: Bei Trade Republic* kannst Du alle 300 iShares-ETFs von 7:30 bis 23 Uhr für nur 1 € handeln und dauerhaft kostenlos besparen. Schon ab 25€ monatlich.

Bitte abonniere unseren kostenlosen ETF-Newsletter, um keine Posts zu verpassen. Kein Spam - versprochen!


Share Tweet Send
Lade...

Trade Republic



Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.


Du hast dich erfolgreich angemeldet bei ETFs24
Großartig! Als Nächstes füllen Sie die Kasse für den vollständigen Zugang zu ETFs24
Willkommen! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.