bonds

Bonds: 12 verschiedene Arten von Anleihen-ETFs

Bonds: 12 verschiedene Arten von Anleihen-ETFs

Es gibt viele Möglichkeiten, Renten-ETFs in Ihrer Anlagestrategie zu verwenden. Inflation absichern, Zinssätze ausspielen, Einnahmequellen schaffen, in ausländische Regionen investieren. In diesem Sinne finden Sie hier eine Auswahl von Renten-ETFs, um Ihre Anlageziele zu erreichen.

Corporate Bonds / Unternehmensanleihen
Unternehmen emittieren zur Kapitalbeschaffung Anleihen in Form von Unternehmensanleihen, die an Primär- und Sekundärmärkten gehandelt werden. In einigen Fällen sind ausgewählte Unternehmensanleihen in einem Index wie dem Wachovia High Yield Bond Index enthalten, der zu einem Basiswert wird, der durch einen ETF für Unternehmensanleihen verfolgt wird.

Staatsanleihen / Treasury
Treasury-Anleihen (auch bekannt als T-Bonds oder Staatsanleihen) werden vom Staat ausgegeben und unterstützt und weisen tendenziell ein geringeres Risiko auf als Unternehmensanleihen. Sie haben eine Laufzeit von über 10 Jahren, leisten halbjährliche Zinszahlungen und werden auf Bundesebene besteuert.

Ein Beispiel für einen Treasury Bond ETF ist ITE - der SPDR Lehman Intermediate Term Treasury ETF bildet den Lehman Brothers Intermediate U.S. Treasury Index ab, der die Performance des 1-10-Jahres-Sektors des US-Treasurymarktes nachbilden soll.

Kommunale Anleihen
Muni-Anleihen (oder lokale Staatsanleihen) werden ebenfalls zur Kapitalbeschaffung ausgegeben. Eine lokale Regierung ist jedoch der Schuldner. ETFs für Kommunalanleihen verfolgen Indizes, die aus Produkten von Kommunalanleihen bestehen.

Wenn Sie einige ETFs für Kommunalanleihen sehen möchten, finden Sie unsere Liste der muni bond ETFs.

Inflationsgeschützt (TIPS)
Ein inflationsgeschützter Renten-ETF verändert seinen Wert bei steigenden Inflationsraten. Steigt die Inflation, steigt der Wert der TIPS-Wertpapiere, bereinigt um den Kurs. Wenn die Kurse jedoch fallen, bleiben die Werte der TIPS unverändert. Der Staat garantiert den Nennwert.

Ein Fonds wie TIP, der iShares Barclays TIPS Bond ETF, verfolgt einen TIPS Bond Index, wie der Barclays Capital U.S. TIPS Index. TIPS Bond-ETFs ermöglichen es Anlegern, sich gegen Inflation abzusichern und Zugang zu inflationsgeschützten Anleihemärkten zu erhalten.

Short-term (Kurzfristig)
Im Falle eines Anlegers, der kurzfristige Ziele hat, kann ein kurzfristiger Renten-ETF wie BSV, der Vanguard Short-Term Bond ETF, der richtige Weg sein. USY besteht aus Anleihen mit Laufzeiten unter 6 Monaten, aber andere können Laufzeiten von 1-3 Jahren haben, wie die in den iShares Barclays 1-3 Year Credit Bond ETF (CSJ).

Intermediate
Intermediate Bond ETFs sind für Anleger geeignet, die längere Anlageziele haben, aber nicht zu lange halten wollen. So besteht beispielsweise der iShares Barclays 7-10 Treasury ETF IEF aus Anleihen mit einer Laufzeit von 7 bis 10 Jahren. Während IEI, der iShares Barclays 3-7 Treasury ETF, aus Anleihen mit einer Laufzeit von 3 bis 7 Jahren besteht.

Langfristig
Eine weitere Art von Renten-ETFs sind solche, die aus Anleihen mit langfristiger Laufzeit bestehen. So besteht beispielsweise der Vanguard Long-Term Bond ETF (BLV) aus Anleihen mit einer Laufzeit von 15 bis 30 Jahren.

International
Ein ETF für internationale Anleihen kann Ihr Weg sein, um Zugang zu einem Schwellenland zu erhalten, ausländische Risiken abzusichern oder internationale Zinssätze zu beeinflussen. Wie muni bond ETFs werden diese Rentenfonds von einer Regierung, in diesem Fall aber von einer ausländischen Regierung, unterstützt.

Der Risiko-Ertrag kann je nach Region variieren, und auch die steuerlichen Auswirkungen können unterschiedlich sein. Es gibt jedoch verschiedene Arten von internationalen Renten-ETFs wie Emerging Markets, TIPS und Treasury. Wenn Sie diese Art von Anleihenfonds erkunden möchten, finden Sie unsere Liste der internationalen Renten-ETFs.

Inverse (Umgedreht)
Einige Anleger haben möglicherweise Einschränkungen auf ihren Handelskonten oder Beschränkungen, die sie daran hindern, ETFs zu leerverkaufen. Geben Sie inverse Renten-ETFs ein, eine Möglichkeit, Leerverkäufe zu tätigen, ohne zu verkaufen. Inverse ETFs werden konstruiert, um die inverse Performance eines zugrunde liegenden Index oder Vermögenswertes zu simulieren.

Zwei Beispiele sind der ProShares UltraShort Lehman 7-10 Year Treasury ETF (PST) und der ProShares UltraShort Lehman 20+ Year Treasury ETF (TBT).

Leveraged (Gehebelt)
Zufällig sind die ersten beiden inversen Bond-ETFs auch Leveraged Bond-ETFs. Leveraged ETFs sind so konzipiert, dass sie eine Mehrfachrendite auf einen zugrunde liegenden Index emulieren. Der wichtige Unterschied besteht jedoch darin, dass das Ziel darin besteht, den Tagesertrag zu verbessern, nicht den Jahresertrag. Es war einer der wichtigsten Kontroversenpunkte für Leveraged ETFs. Wenn du es selbst sehen willst, schaue es dir an.

Wandelanleihen / Cabriolet
Ein Wandelanleihen-ETF besteht aus einer Unternehmensanleihe, die in Stammaktien des Schuldners zurückgezahlt werden kann. Ein Beispiel dafür ist die SPDR Barclays Capital Con

Junk Bonds

Junk-Bond-ETFs wie HYG - der iShares iBoxx $ High Yield Corporate Bond ETF, neigen zu niedrigen Bonitäten, hohen Renditen und damit zu hohem Risiko.

Weiterlesen:

Tipp: Bei der Consorsbank* gibt es mehr als 220 ETFs als komplett kostenlosen Sparplan. Darunter sind eine breite Palette ETFs von Anbietern wie iShares, Lyxor, db x-trackers, Amundi und BNP.

0 Kommentare 0 Kommentare
0 Kommentare 0 Kommentare

Consorsbank ETF Sparplan





Schicken Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Frage zum Artikel. Bequem als Sprach- oder Textnachricht:



Hinweis: Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. ETFs24 haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


* Bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Sie unterstützen damit unsere Arbeit.